14.12.2016, 16.15 Uhr

"Aktenzeichen XY ungelöst" als Wiederholung: Sex-Strolch tötet Rentnerin und schändet ihre Leiche

Es ist eine schockierende Bluttat: Ein Mann dringt in die Wohnung einer Rentnerin ein, tötet sie und vergeht sich an ihrer Leiche. Nun bittet die Polizei um Mithilfe. So sehen Sie "Aktenzeichen XY... ungelöst" als Wiederholung.

Rudi Cerne moderiert die Sendung "Aktenzeichen xy... ungelöst". Bild: dpa

Vier schockierende Fälle hat Rudi Cerne am Mittwoch im Programm: Von einer schockierenden Bluttat über eine blutige Attacke bis hin zu einem Banküberfall, bei dem so einiges schief ging.

Alle TV Sender im Livestream mit Magine TV - jetzt kostenlos.

"Aktenzeichen XY...ungelöst" verpasst? Wiederholung vom 14. Dezember online in der ZDF-Mediathek

Sie konnten am Mittwochabend "Aktenzeichen XY... ungelöst" mit Moderator Rudi Cerne nicht schauen? Eine Wiederholung der Sendung im TV wird es leider nicht geben. Aber Sie können "Aktenzeichen XY... ungelöst" jederzeit online nachschauen: Die ganze Folge vom 14.12.2016 steht nach der TV-Ausstrahlung in der ZDF-Mediathek zum Abruf bereit.

"Aktenzeichen XY... ungelöst" am 14.12.2016 mit diesen Fällen

Eine Rentnerin wird ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden. Besonders schlimm: Der Täter verging sich nach dem Mord an der Leiche. Profiler analysieren die Tathergänge - und kommen zu einem äußerst überraschenden Ergebnis.

Eine junge Frau wird von einem fremden Mann mit einem Stein attackiert. Der Unbekannte schlägt mehrere Male auf sie ein und will sie offensichtlich töten. Was ist sein Motiv? Und: Ein Wachmann wird während eines Banküberfalls erschossen. Ein weiterer Querschläger trifft eine Angestellte. Und auch auf der Flucht der Täter fallen Schüsse.

Lesen Sie auch: Ungeklärte Frauenmorde - Kann die TV-Fahndung helfen?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/lid/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser