14.12.2015, 14.47 Uhr

So krank ist Georg Uecker wirklich: Wie geht es dem "Lindenstraße"-Star?

In den vergangenen Jahren machten sich Fans von Georg Uecker immer wieder Sorgen um seinen Gesundheitszustand. Jetzt verriet der "Lindenstraße"-Star, wie es ihm tatsächlich geht und ob die Sorge berechtigt ist.

Georg Uecker ist bereits seit 1987 Schauspieler bei der "Lindenstraße". Bild: dpa

Viele kennen und lieben ihn - Georg Uecker! Oder auch besser bekannt als Dr. Carsten Flöter aus der Lindenstraße. Erst vergangene Woche konnten Fans und Anhänger der beliebten Kult-Serie Uecker bei der Live-Folge anlässlich des 30-jährigen Bestehens den beliebten Darsteller mal wieder im Fernsehen sehen.

Rätselhafte Krankheit? So geht es Georg Uecker wirklich

Denn in den vergangenen Monaten war es still geworden um den 53-jährigen Schauspieler. Viel mehr sorgte Uecker auf Grund von angeblichen gesundheitlichen Problemen für Schlagzeilen. Bereits seit vielen Jahren machen sich Fans Sorgen um den Serien-Liebling, denn Uecker war zwischenzeitlich sehr dünn geworden, sah erschöpft und krank aus.

FOTOS: Morde, Fehlgeburten, Unfälle Die Schicksalsschläge der Stars
zurück Weiter Die Schicksalsschläge der Stars (Foto) Foto: Joel Ryan/Invision/AP/spot on news Kamera

Auch "Lindenstraßen"-Produzent Hans W. Geißendörfer hatte zuletzt Stellung zum Gesundheitszustand seines Kollegen genommen. So verriet er gegenüber "tz": "Ja, Georg ist krank (...) Er hat ein Problem mit den Lymphen. Es ist kein Krebs und auch kein AIDS."

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser