09.12.2015, 15.30 Uhr

"Der verlorene Bruder" als Wiederholung sehen: Film-Mittwoch im Ersten: Tragikomödie über Flüchtlingsfamilie

"Der verlorene Bruder" handelt von der Suche nach einem im Krieg Verschollenen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sichtweise des nachgeborenen 13-Jährigen Bruders. So sehen Sie den ARD-Film als Wiederholung.

Hat Max bald einen großen Bruder? Bild: ARD

Regelmäßig zeigt das Erste immer Mittwochs einen ganz besonderen Film. Diesen Mittwoch zeigt der Sender "Der verlorene Bruder". Der Film handelt größtenteils von einer Flüchtlingsfamilie, die nicht über das Verschwinden ihres geliebten Sohnes hinweg zu kommen scheint. Ein berührender Film, der auf dem Roman "Der Verlorene" von Hans-Ulrich Treichel aus dem Jahre 1998 beruht.

Magine TV: 30 Tage kostenlos alle Lieblingssender sehen.

Mittwochs-Film verpasst? "Der verlorene Bruder" als Wiederholung in der ARD-Mediathek

Sie haben die Geschichte über die Flüchtlingsfamilie verpasst? Kein Problem! Sowohl im Fernsehen als auch in der ARD-Mediathek können Sie den ARD-Film nochmals in der Wiederholung sehen. Im Fernsehen wird die Geschichte an folgenden Terminen nochmals ausgestrahlt:

TV-Termine:

  • Donnerstag, 10.12.15, 01:05 Uhr bei Das Erste
  • Mittwoch, 16.12.15, 18:30 Uhr bei EinsFestival
  • Donnerstag, 17.12.15, 07:00 Uhr bei EinsFestival
  • Donnerstag, 17.12.15, 12:15 Uhr bei EinsFestival
  • Samstag, 12.12.15, 20:15 Uhr bei EinsFestival
  • Sonntag, 13.12.15, 13:45 Uhr bei EinsFestival

Film-Mittwoch am 09.12.2015: "Der verlorene Bruder" mit Charly Hübner undKatharina Lorenz

In der Tragikomödie "Der verlorene Bruder" erzählt sein nachgeborener 13-jähriger Bruder Max von der von Schuldgefühlen geprägten, verzweifelten Suche der Eltern, ihr verlorenes Kind zurückzubekommen. Und von seiner eigenen Rolle am Rand der elterlichen Wahrnehmung, denn der große Bruder hat nie aufgehört, der Mittelpunkt der Familie zu sein. Mit einem liebevollen Blick auf die Ereignisse erzählt der von Matti Geschonneck inszenierte Fernsehfilm die Familiengeschichte aus der Perspektive des Jungen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser