Von news.de-Redakteurin Ina Bongartz - 08.11.2013, 11.20 Uhr

Sex-Talks im TV: «Liebe Sünde» & Co.: So heiß waren die 90er

Es geht derzeit wieder mal heiß her im deutschen TV. Die Themen Sex und Erotik sind sozusagen in aller Munde. Entsprechende Dokus wie «Make Love» erfreuen sich großer Beliebtheit. Heute startet die neue Sex-Talk-Reihe «Paula kommt». Wir erinnern an die besten Sex-Talks im TV.

Lilo Wanders sprach in ihrer Sendung Wa(h)re Liebe über die vielfältige Welt des Sex. Bild: dpa

Sex im Fernsehen: Die Dokumentationsreihe «Make Love» im SWR und MDR sorgte in den vergangenen Tagen für Gesprächsstoff - und für ein ordentliches Zuschauerinteresse: Gut eine Million Menschen schalteten am Sonntagabend das MDR-Regionalfernsehen ein, um die erste Folge zu sehen. An diesem Wochenende hoffen die Privatsender Sixx und ProSieben, von dem Trend zu profitieren. Die Liebesexpertin Paula Lambert hat dabei einen Doppelauftritt.

Stehst du auf Dreier?

Zunächst startet die 39-Jährige Autorin und Kolumnistin am heutigen Freitag (22.30 Uhr) beim Frauenkanal Sixx die sechsteilige Reihe «Paula kommt! Sex und gute Nacktgeschichten», in der sie mit Frauen über Erfahrungen, Sehnsüchte und vor allem auch über Männer spricht. Was magst Du an deren Körpern, die lange oder kurze Version, magst Du Dreier, hast Du Dich beim Sex schon einmal filmen lassen?, sind so die Fragestellungen.

«Make Love» bei Twitter
Sex-Doku im MDR
zurück Weiter

1 von 20

Am Samstag ist Lambert wieder für ProSieben unterwegs. Dort wird die lose Reihe «Unter fremden Decken» fortgesetzt. Mit dem Reporterkollegen Thilo Mischke begibt sich die Sex-Expertin auf eine erotische Reise durch Israel, Thailand, Ruanda, Großbritannien und die USA.

Diese Sex-Talks wurden legendär

 

Sex-Talk-Formate haben im deutschen TV eine Tradition. Vor allem in den 1990er Jahren war es angesagt, offen und öffentlich über die schönste Nebensache der Welt zu sprechen. Erinnern Sie sich noch an diese Sex-Talk-Klassiker?

«Wa(h)re Liebe» mit Lilo Wanders

«Hallo, liebe Liebenden!» Lilo Wander Begrüßungsssatz zu ihrem Sex-Talk «Wa(h)re Liebe» war legendär. Von 1994 bis 2004 beackerte sie für ihr Publikum Themen wie sexueller Fetischismus, Pornos, Swingerclubbesuche und Erotikmessen.

FOTOS: Von Dolly bis Gina Die berühmtesten Pornodarstellerinnen

«Liebe Sünde»

Erst bei Vox, danach bei ProSieben lief die Sendung «Liebe Sünde». Von 1993 bis 2000 flimmerten einmal pro Woche Berichte über Nacht- und Swinger-Clubs, Erotikmessen, Reportagen vom Dreh pornografischer Filme, Interviews mit den Darstellern und über Stellungen beim Sex über die Bildschirme.

Moderiert wurde der Sex-Talk nacheinander von Matthias Frings, Andrea Thilo und Mo Asumang.

Skandalöse Sex-Streifen
Aufklärungsfilme
zurück Weiter

1 von 12

«Peep!» - Verona Feldbusch wird berühmt

An die erinnern Sie sich doch ganz sicher! «Peep!» wurde von 1995 bis 2000 auf dem Sender RTL 2 ausgestrahlt und machte Dieter Bohlens Ex, Verona Pooth, damals noch Feldbusch, berühmt. Während sie zu den Themen rund um Liebe, Lust und Leidenschaft referierte, leistete sie sich manch Versprecher. Die wurden prompt zu ihrem Markenzeichen.

Ein Highlight waren auch die Multiple-Choice-Fragen vor und nach jeder Werbepause, die die ehemalige Pornodarstellerin Dolly Buster mit den Antwortmöglichkeiten A, B oder C stellte und dadurch die Spitze ihres Bekanntheitsgrades erlangte.

FOTOS: Liebesspiel Wo Sex den besonderen Kick bekommt

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kls/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser