In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
Von news.de-Redakteurin Melanie Sohn - 04.03.2013, 23.03 Uhr

«Traumfrau gesucht»: Feucht-frivole Küsse mit Walther

Walther hat es geschafft: Er entlockt einer Dame einen Liebesschwur, den er sogleich mit einem feuchten Zungenkuss besiegelt. Der Rest der Männerschar poltert und stolpert wie gewohnt ungelenk durch die Dates.

FOTOS: «Traumfrau gesucht» Auf Frauenjagd in Osteuropa

«I think you are my prince», haucht Rita und macht damit Walthers sehnlichsten Wunsch wahr. Der Reiseverkehrskaufmann scheint endlich seine Traumfrau gefunden zu haben. Beim zweiten Date trifft er seine Auserwählte am Strand. Die bringt ihre kleine Tochter Eva mit – schließlich muss der Nachwuchs den möglichen Ersatzvater kennenlernen und auch ein bisschen mögen.

Um es dem Kind leichter zu machen, bringt Walther wie immer viele tolle Geschenke für Mutter und Kind mit. Anschließend schnappt er sich die Vierjährige und lässt sie über den Strand fliegen. Eva jauchzt vor Freude, Rita ist glücklich und Walther danach völlig fertig. Trotzdem sieht der selbsternannte «kleine Italiener» durchaus Entwicklungspotenzial. Und er wird Recht behalten.

Walther geht aufs Ganze

Denn beim dritten Date, einem Picknick, kommt es zu den oben bereits erwähnten Liebessschwüren aus Ritas Mund. Um das Treffen perfekt zu machen, engagiert Walther einen kleinen Jungen, der auf sein Geheiß Rosenblätter auf ihn und Rita unterm Baum rieseln lassen soll. Der gewiefte Plan geht auf: Rita ist verzückt und auch ein bisschen beschickert von dem Prickelwasser, das Walther großzügig ausgeschenkt hat.

Dann sagt sie die Worte, die Unansehnliches nach sich ziehen sollen. Denn völlig losgelöst geht Walther aufs Ganze und aus einem harmlosen Kuss auf den Mund wird ein schleimig-feuchter, das ganze Gesicht der 40-Jährigen bedeckender Zungenclinch.

So langsam dämmert dem Zuschauer, warum es bei Walther mit den Frauen nicht klappen will: Er kann nicht küssen, leckt seiner Angebeteten wie ein Hund dem Frauchen über das gesamte Gesicht. Die tapfere Rita scheint das aber nicht zu stören. Sie lächelt und freut sich über das unverhoffte Glück mit Walther. Über so viel Gleichmut kann man sich nur wundern.

FOTOS: «Traumfrau gesucht» Russisches Roulette
zurück Weiter Traumfrau gesucht (Foto) Foto: news.de-Screenshot, rtl2now.rtl2.de Kamera

Dennis und Elvis bleiben vorerst Single

Der Rest der Männerschar indes hat nicht so viel Glück: Elvis und Dennis ziehen mit ihrem Auto, dem Love Mobil, durch Bulgarien und versuchen Frauen aufzureißen. Allein der Erfolg bleibt aus. Zwar treffen sich die zwei Womanizer zu einem Date. Doch beide Frauen wissen relativ schnell, dass sie weder die rheinische Frohnatur mit dem charakteristischen Lachen, noch den Flip-Flop-tragenden, modisch verirrten Elvis wiedersehen wollen.

Dirk nimmt vorerst Abschied von seiner Auserwählten Roxana. Obwohl diese krank ist, erscheint sie zum dritten Date mit dem Motivationstrainer. Als er ihr jedoch unterm Tisch ans Knie greift, wischt sie seine Hand leicht angewidert weg. Später stellt Dirk fest, dass Roxana zwar nett ist, er allerdings nichts dagegen hätte, weitere Damen kennenzulernen.

Warum bei einer Kompromisse eingehen, wenn die perfekte Frau vielleicht noch kommt? Angesichts solcher Äußerungen wünscht man sich, dass Dirk irgendwann erkennt, dass er sich selbst genug ist und der Frauenwelt abschwört. Das wäre zumindest für die Damenwelt eine Erleichterung – hier im Ostblock und im Rest der Welt.

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mar/kls/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser