Uhr

"Die Odyssee der einsamen Wölfe" am Samstag bei ZDF verpasst?: Wiederholung der Naturdoku online und im TV

Am Samstag (10.12.2022) lief "Die Odyssee der einsamen Wölfe" im Fernsehen. Wann und wo Sie die Naturdoku mit "Streifzug durch Europa" als Wiederholung schauen können, ob nur im "klassischen" TV oder auch digital in der Mediathek, lesen Sie hier bei news.de.

Die Odyssee der einsamen Wölfe bei ZDF (Foto) Suche
Die Odyssee der einsamen Wölfe bei ZDF Bild: ZDF, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Samstag (10.12.2022) gab es um 2:00 Uhr "Die Odyssee der einsamen Wölfe" im Fernsehen zu sehen. Sie haben die Naturdoku bei ZDF nicht sehen können und wollen die Episode 2 aus Staffel 1 ("Streifzug durch Europa") aber trotzdem noch sehen? Werfen Sie doch mal einen Blick in die ZDF-Mediathek. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung bei ZDF im klassischen TV wird es vorerst leider nicht geben.

"Die Odyssee der einsamen Wölfe" im TV: Darum geht es in "Streifzug durch Europa"

Die Geschichte von drei Wanderwölfen findet ihre Fortsetzung mit der Geschichte des deutschen Wanderwolfs Alan. Er war 2010 von der Lausitz aus in Richtung Osten gestartet. Über Wochen und über Hunderte Kilometer hält er seinen Kurs. Der 400 Meter breite Weichselstrom bei Danzig ist für ihn kein Hindernis. Im Biebrza-Nationalpark legt er eine ungewöhnlich lange Ruhepause ein. (Quelle: ZDF, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Die Odyssee der einsamen Wölfe": Alle und Infos auf einen Blick

Folge: 2 / Staffel 1 ("Streifzug durch Europa")

Thema: Streifzug durch Europa

Bei: ZDF

FSK: Ab 6 Jahren freigegeben

Produktionsjahr: 2016

Länge: 45 Minuten

In HD: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.
Dieser Text wurde mit Daten der Funke Gruppe erstellt. Bei Anmerkungen und Rückmeldungen können Sie uns diese unter hinweis@news.de mitteilen.

roj/news.de

Themen:
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.