Uhr

"Riverboat Berlin" vom Freitag bei MDR: Wiederholung der Talkshow online und im TV

Am Freitag (14.1.2022) lief die Talkshow "Riverboat Berlin" im Fernsehen. Alle Informationen zur Wiederholung online in der Mediathek und im TV erfahren Sie hier bei news.de.

Riverboat Berlin bei MDR Bild: MDR, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Freitag (14.1.2022) lief um 22:00 Uhr "Riverboat Berlin" im Fernsehen. Sie haben "Riverboat Berlin" nicht schauen können, wollen die Sendung aber unbedingt noch sehen? Schauen Sie doch mal in der MDR-Mediathek vorbei. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen. MDR überträgt "Riverboat Berlin" aber auch noch einmal im Fernsehen: Am 16.1.2022 um 12:05 Uhr.

Zugriff auf Streamingdienste mit diesem 50-Zoll-Smart-TV von LG für unter 500 Euro

"Riverboat Berlin" im TV: Darum geht es in der Talkshow

Jan Josef Liefers (Schauspieler) Halb Krimi, halb Komödie, eine Prise schwarzer Humor und mit Jan Josef Liefers und Axel Prahl zwei extrem gegensätzliche Ermittler: Mit diesem Rezept wurde der Münster-"Tatort" zum absoluten Quotensieger. Seit 20 Jahren mimt Jan Josef Liefers den so genialen wie zynischen Gerichtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne - an diesem Sonntag zum 40. Mal ("Des Teufels langer Atem", 16.1.2022, ARD). Die Schauspielerei wurde dem gebürtigen Dresdner in die Wiege gelegt, er stammt aus einer Schauspielerfamilie. Doch den Weg auf die Bühne fand er erst über den Umweg einer Tischlerlehre. Heute ist der 57-Jährige einer der vielseitigsten Schauspieler Deutschlands. Den arroganten Rechtsmediziner Boerne würde er - wenn es nach ihm ginge - gerne bis zur Rente weiterspielen. Karsten Schwanke (ARD-Wettermoderator) Seit über 25 Jahren ist er im ARD-Wetterstudio einer der Herren über Tiefs und Hochs, vermeldet Hitzerekorde, warnt vor Regenmengen und Schneestürmen. Karsten Schwanke wuchs im beschaulichen Ziesar (Brandenburg) auf und entdeckte als Teenager im Erdkundeunterricht seine Liebe zur Meteorologie, als die Lehrerin Satellitenfotos in den Unterricht brachte. Der heute 52-Jährige studierte an der Berliner Humboldt-Universität, nach der Wende in Hamburg, wurde Diplom-Meteorologe und kurz darauf ARD-Wettermoderator. Sein Talent, komplexe Sachverhalte wie den Klimawandel anschaulich zu erklären, beweist der zweifache Familienvater auch immer wieder als Wissenschaftsmoderator (SMS - Schwanke meets Science", ARD-Alpha). Janna Falkenstein (rbb-Moderatorin) Sie verwandelt sich in George Clooney, kostümiert sich als Biene oder mimt eine brave Hausfrau aus den 1950er Jahren. Gleichzeitig ist sie preisgekrönte Fernsehjournalistin. Janna Falkenstein hat eine fürs deutsche Fernsehen ungewöhnliche Mischung aus seriöser Information und originellem Witz entwickelt. Im Verbrauchermagazin "Super.Markt", das seit 2017 mit großem Erfolg im rbb läuft, klärt die studierte Anglistin jeden Montag um 20.15 Uhr über Mogelpackungen, Mietwucher oder Abzocke auf. Und schlüpft dafür gerne in unterschiedlichste Rollen. Die rbb-Moderatorin sagt von sich: "Ich mag es, wenn die Menschen über mich lachen." Zum Jahresbeginn hat die gebürtige Berlinerin den neuen täglichen rbb-Vorabend-Talk "Studio 3" als Moderatorin eingeweiht. Christine Stüber-Errath (frühere Eiskunstläuferin) Sie war DDR-Meisterin, Europameisterin, Weltmeisterin - und Berlins erfolgreichste Eiskunstläuferin. 1976 gewann sie sogar Bronze bei den Olympischen Spielen. Dieser Höhepunkt ihrer sportlichen Karriere ist gleichzeitig auch das Ende: mit nur 19 Jahren steigt Stüber-Errath aus dem Profisport aus. Sehr zum Ärger der damaligen DDR-Führung, die ihr in Folge jedwede Anerkennung verwehrt. Später macht Stüber-Errath als Sportjournalistin und Moderatorin im Fernsehen Karriere, u.a. mit der Kultsendung "Außenseiter Spitzenreiter". Heute engagiert sich die gebürtige Berlinerin in der Brandenburger Kommunalpolitik. Kida Khodr Ramadan (Schauspieler) Seit der Erfolgs-Serie "4 Blocks" ist er einer der gefragtesten deutschen Schauspieler. Für seine Rolle des Clanchefs Toni Hamady wurde Kida Khodr Ramadan mit dem Grimme-Preis und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Sein Weg in die Schauspielerei war alles andere als vorgezeichnet: 1976 auf der Flucht aus dem Libanon geboren, verbrachte er eine Kindheit in Armut und arbeitete ohne Schulabschluss als Tellerwäscher in den Restaurants seines Vaters. Als Schauspielschule dienten ihm die Straßen von Berlin-Kreuzberg. Inzwischen arbeitet Kida Khodr Ramadan auch als Regisseur - sein zweiter Film "Égalité" kommt diese Woche in die Kinos. Dr. Yael Adler (Ärztin) Mehr Sport, gesündere Ernährung, abnehmen - diese guten Vorsätze stehen ganz oben auf der Liste fürs neue Jahr. "Meistens klappt das aber nicht", sagt die Ärztin und Ernährungsexpertin Dr. Yael Adler. (Quelle: MDR, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Alle Infos zu "Riverboat Berlin" im TV auf einen Blick

Wiederholung am: 16.1.2022 (12:05 Uhr)

Bei: MDR

Mit: Kim Fisher und Sebastian Fitzek, Kaya Yanar, Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Christine Stüber-Errath, Caroline Peters, Helga Schubert, Jürgen von der Lippe, Simone Thomalla, Helge Timmerberg, Sven Martinek, Sebastian Klussmann, Badmómzjay, Kida Khodr Ramadan, Reno Jünemann, Dr. Yael Adler, Karsten Schwanke und Janna Falkenstein

Produktionsjahr: 2022

Länge: 130 Minuten

In HD: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
Dieser Text wurde mit Daten der Funke Gruppe erstellt. Bei Anmerkungen und Rückmeldungen können Sie uns diese unter hinweis@news.de mitteilen.*

roj/news.de

Themen: