Uhr

Doku-Tipps für heute: "Edinburgh und die Highlands" und "MDR um 4"

Welche sehenswerten Dokumentationen werden heute im TV gezeigt? Mit unseren Doku-Empfehlungen für den heutigen Mittwoch erfahren Sie es. Sehen Sie Dokumentationen mit Bruno Deville und genießen Sie die gemütliche Zeit.

TV-Vorschauen auf news.de. Bild: Adobe Stock / goodluz

Sie sind heute, am Mittwoch, auf der Suche nach im Free-TV? Ab 14:05 Uhr erwarten Sie große Namen wie Bruno Deville im TV. Machen Sie es sich gemütlich und erleben Sie. Das sind die Doku-Tipps des Tages.

Erleben Sie Ihre Dokumentationen in HD - mit Sky

Dokumentation: "Edinburgh und die Highlands" (14:05 Uhr auf 3sat)

Schottland ist für viele ein Sehnsuchtsziel - obwohl es das Wetter meistens gar nicht so gut mit einem meint. Aber genau das macht den rauen Charme dieser Nation aus. Schottland fasziniert bei jedem Wetter. In der Hauptstadt, in Edinburgh, hat Joanne K. Rowling "Harry Potter" geschrieben. Hier gibt es dunkle, schmale Gassen und unterirdische Gänge, durch die man bei Geistertouren hindurchgeführt wird. Und hier hört man an manchen Tagen an jeder Ecke einen Dudelsackspieler.

Diese Dokumentation auf 3sat dauert 40 Minuten.

Regionalmagazin: "MDR um 4" (17:00 Uhr auf MDR)

Die wichtigsten und aktuellsten Nachrichten aus den drei Ländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die Reporter sind vor Ort unterwegs und liefern alle relevanten Hintergrundinformationen.

Dieses Regionalmagazin auf MDR dauert 45 Minuten.

Dokumentation: "Mein Kind ist abgehauen" mit Bruno Deville und Emilie Spierer (21:05 Uhr auf 3sat)

In der Schweiz laufen jedes Jahr 25.000 Jugendliche von Zuhause fort. Die Zahl nimmt stetig zu, aber die Behörden weigern sich, es als soziales Problem zu sehen. Die Teenager Fiona, Diana und Tim erzählen mutig von ihren Erfahrungen. Jugendliche setzen sich auf der Straße echten Gefahren aus: Drogen- und Alkoholmissbrauch sowie sexuellen Übergriffen. Einige werden kriminell, andere ausgebeutet.

Diese Dokumentation mit Bruno Deville, Emilie Spierer, Catherina Kala, Laurence Gemperle und Patrick Mounoud auf 3sat dauert 55 Minuten.

Dokumentation: "Penissimo" (22:15 Uhr auf Arte)

Als Quelle des Lebens und Symbol der Verbindung zum Göttlichen nimmt der Penis in verschiedenen kulturellen Kontexten seit jeher einen prominenten und Macht demonstrierenden Rang ein. Dieser filmische Streifzug durch 4000 Jahre Kultur- und Kunstgeschichte, wird mit medizinischen, soziologischen, psychologischen und gesellschaftspolitischen Erkenntnissen rund um des Mannes bestes Stück ergänzt.

Diese Dokumentation auf Arte dauert 55 Minuten.

Wenn Sie auf der Suche nach weiteren spannenden Filmen, Serien oder auch aktuellen Sportübertragungen im TV-Programm sind, finden Sie in unserer Rubrik TV-Aktuell zahlreiche TV-Empfehlungen.

Zur Erstellung dieses Artikels wurden TV-Programmdaten der FUNKE Mediengruppe verwendet. Bei Anmerkungen und Rückmeldungen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de