Uhr

Beste TV-Shows heute: "Das perfekte Dinner" und "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!, Teil 1"

Sie suchen nach den Show-Tipps für den heutigen Montag? Wir haben für Sie die besten Empfehlungen aus dem TV-Programm herausgesucht. Ob Realityshow oder Kochduell: Hier finden Sie eine Übersicht der wirklich lohnenswerten TV-Sendungen. Einschalten!

TV-Tipps für Sie heute bei news.de Bild: Adobestock/Jenko Ataman

Mit den Show-Tipps des Tages von news.de sind Sie heute bestens informiert, egal ob Kochduell oder Realityshow: Wir haben wieder vier mitreißende Shows aus dem Fernsehprogramm für Sie gefunden, damit Sie am heutigen Montag nur das Beste zu sehen bekommen. Es erwarten Sie namhafte Schauspieler und Schauspielerinnen wie Marceline Loridan Ivens und Bob McCarron. Die Shows, welche Sie heute auf keinen Fall verpassen sollten, finden Sie mit den TV-Empfehlungen von news.de.

Genießen Sie Ihre Shows in HD - mit Sky

Kochduell: "Das perfekte Dinner" (19:00 Uhr auf Vox)

Fünf Hobbyköche aus einer Stadt laden zu sich nach Hause ein und servieren ein Dreigänge-Menü. Der gesamte Abend wird von den Mitstreitern bewertet: Ist der Tisch schön dekoriert, die Speisenauswahl harmonisch und der Service zuvorkommend?.

Dieses Kochduell auf Vox dauert 75 Minuten.

Realityshow: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!, Teil 1" mit Bob McCarron (22:15 Uhr auf RTL)

Endlich wieder Dschungelfieber in warmen Gefilden! Aus Südafrika startet "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" in die 15. Jubiläumsstaffel. Begleitet werden die Kandidaten in gewohnt süffisanter Weise von unserem bewährten Moderatoren-Duo Sonja Zietlow und Daniel Hartwich. Auch Dr. Bob ist wieder dabei und wird die Stars auf die Dschungelprüfungen vorbereiten. Wer wird 2022 König oder Königin des Dschungels?.

Diese Realityshow mit Bob McCarron auf RTL dauert 55 Minuten.

Dokumentation: "Liebe war es nie" (22:30 Uhr auf 3sat)

Der Dokumentarfilm erzählt die unglaubliche, aber wahre Liebesgeschichte zwischen einem SS-Offizier und einer jüdischen Gefangenen, die in Auschwitz beginnt und 30 Jahre später in einem Wiener Gerichtssaal endet. Helena Citron war eine der ersten tausend Frauen, die nach Auschwitz deportiert wurden, Franz Wunsch ein junger SS-Offizier, im Lager für sein brutales Verhalten bekannt. Schon bald findet Helena Trost und Schutz bei ihm, der sich in ihre schöne Gesangsstimme verliebt. Besonders ein Lied soll sie immer wieder für ihn singen: "Liebe war es nie".

Diese Dokumentation auf 3sat dauert 80 Minuten.

Dokumentation: "Marceline. Eine Frau. Ein Jahrhundert" mit Marceline Loridan Ivens und Joris Ivens (23:50 Uhr auf 3sat)

Frech und feurig leuchtete noch mit 90 Jahren rote Farbe auf ihren wilden Haaren: Die KZ-Überlebende und Autorin Marceline Loridan-Ivens war zu lebendig, um sich als Denkmal zu fühlen. Geboren in Paris als Marceline Rozenberg, wurde sie mit 15 Jahren gemeinsam mit ihrem Vater in das von den Deutschen besetzte Polen deportiert. Er Auschwitz, sie Birkenau. Mit ihrem Roman "Und Du bist nicht zurückgekommen" hielt sie die Erinnerung an ihn wach.

Diese Dokumentation von Cordelia Dvorák mit Marceline Loridan Ivens als Herself und Joris Ivens als Himself verspricht für 75 Minuten Unterhaltung.

Wenn Sie auf der Suche nach weiteren spannenden Filmen, Serien oder auch aktuellen Sportübertragungen im TV-Programm sind, finden Sie in unserer Rubrik TV-Aktuell zahlreiche TV-Empfehlungen.

Zur Erstellung dieses Artikels wurden TV-Programmdaten der FUNKE Mediengruppe verwendet. Bei Anmerkungen und Rückmeldungen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, spannende Infos zu Ihren Lieblingspromis und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de