26.02.2021, 19.00 Uhr

"Flüsse des Lichts" nochmal sehen: Wiederholung der Naturreihe online und im TV

"Rio Guadalquivir": Wo und wann Sie die Wiederholung der Naturreihe "Flüsse des Lichts" vom Freitag (26.2.2021) sehen können, ob im Fernsehen oder auch online in der Mediathek, erfahren Sie hier bei news.de.

Flüsse des Lichts bei Arte Bild: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Freitag (26.2.2021) gab es um 17:50 Uhr "Flüsse des Lichts" im TV zu sehen. Wenn Sie die Naturreihe bei Arte verpasst haben, die Episode 5 aus Staffel 1 ("Rio Guadalquivir") aber auf jeden Fall sehen wollen: Schauen Sie doch mal in der Arte-Mediathek vorbei. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Leider gilt das nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung bei Arte im linearen TV wird es vorerst leider nicht geben.

"Flüsse des Lichts" im TV: Darum geht es in "Rio Guadalquivir"

Maurische Eroberer gaben ihm den Namen "großer Fluss", obwohl der Guadalquivir mit seinen 657 Kilometern Länge eigentlich nur der fünftlängste Fluss Spaniens ist. Dies mag daran liegen, dass er als Lebensader Andalusiens gilt. Von seiner Quelle im wildromantischen Cazorla-Gebirge fließt er durch endlose Olivenplantagen und sichert deren Bewässerung. Auch die Stadt Córdoba ist auf das kühle Nass des Guadalquivir angewiesen. Beim traditionellen Blumenfest wetteifern die Bürger um den Titel des schönsten Hofgartens. Araceli Lopez' Hof gehört dabei zu den Favoriten. Besonders die Römer beuteten die Erzgruben in den Uferbergen aus. Eine monumentale Tempelanlage erhebt sich über menschenleerem Waldgebiet. Archäologe Gregor Schattner gräbt mit seinem Team in den Ruinen von Munigua. Der Fluss ist bis Sevilla für Seeschiffe befahrbar, obwohl die Stadt noch 100 Kilometer vom Meer entfernt liegt. Die Einwohner zelebrieren christliche Feiertage wie die Karwoche mit großer Hingabe. Eine der ältesten Kerzenfabriken des Landes liefert alljährlich Tausende Kerzen für die Prozessionen. Auf dem Weg zur Mündung durchfließt der Guadalquivir den Nationalpark Coto de Doñana und bietet unzähligen Tierarten einen geschützten Lebensraum. Wo Fluss- und Meerwasser aufeinandertreffen, ist es mit dem Schutz vorbei. Eine große Fangflotte fischt täglich Krabben und Fische aus dem Wasser. Nachschub für die Spezialitätenlokale in der Hafenstadt Sanlúcar de Barrameda. Hier an der Mündung lässt sich der prächtige Sonnenuntergang bewundern, während die Flussfähre für die Nacht vor Anker geht. (Quelle: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Flüsse des Lichts" im TV: Alle Infos auf einen Blick

Folge: 5 / Staffel 1 ("Rio Guadalquivir")

Thema: Rio Guadalquivir

Bei: Arte

Produktionsjahr: 2018

Länge: 40 Minuten

In HD: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser