24.02.2021, 01.10 Uhr

"Die Lebenden reparieren" nochmal sehen: Wiederholung online und im TV

Am Dienstag (23.2.2021) wurde "Die Lebenden reparieren" von Katell Quillévéré im Fernsehen gezeigt. Wann und wo Sie den Film als Wiederholung sehen können, ob nur im klassischen TV oder auch online im Internet, erfahren Sie hier bei news.de.

Die Lebenden reparieren bei 3sat Bild: 3sat, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Dienstag (23.2.2021) lief der Spielfilm "Die Lebenden reparieren" im TV. Sie haben den Film von Katell Quillévéré um 23:00 Uhr im TV verpasst, wollen "Die Lebenden reparieren" aber unbedingt noch sehen? Werfen Sie doch mal einen Blick in die 3sat-Mediathek. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung bei 3sat im linearen TV wird es in nächster Zeit leider nicht geben.

"Die Lebenden reparieren" im TV: Darum geht es in dem Drama

Als Simon am Morgen mit zwei Freunden zum Surfen aufbricht, kann niemand etwas von der drohenden Tragödie ahnen: Ein schwerer Autounfall verändert auf einen Schlag das Leben des Teenagers. Seine Eltern in Le Havre müssen Entscheidungen treffen, deren weitreichende Konsequenzen sie an ihre Grenzen führen. Unterdessen erfährt die zweifache Mutter Claire in Paris, dass ihr schwaches Herz zu versagen droht, wenn nicht umgehend etwas unternommen wird. Den Ärzten und dem medizinischen Fachpersonal in beiden Städten läuft die Zeit davon. Und so wird sich in den nächsten Stunden zeigen, auf welche Weise diese Menschen untrennbar miteinander verbunden sind und wie drei scheinbar zusammenhanglose Stränge einer Geschichte in einen gemeinsamen Kampf münden: den leidenschaftlichen Kampf ums Leben. (Quelle: 3sat, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Die Lebenden reparieren" im TV: Alle Infos und Schauspieler auf einen Blick

Bei: 3sat

Von: Katell Quillévéré

Mit: Tahar Rahim, Emmanuelle Seigner, Anne Dorval, Bouli Lanners, Kool Shen, Monia Chokri, Alice Taglioni, Karim Leklou, Finnegan Oldfield und Théo Cholbi

Drehbuch: Katell Quillévéré, Gilles Taurand und Maylis de Kerangal

Kamera: Tom Harari

Musik Alexandre Desplat

Genre: Drama

Produktionsjahr: 2016

FSK: Ab 12 Jahren freigegeben

Originaltitel: "Réparer les vivants"

Untertitel: Ja

In HD: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser