18.02.2021, 08.36 Uhr

"Die Erfindung eines Mörders" vom Mittwoch: Wiederholung der Crimedoku online und im TV

Am Mittwoch (17.2.2021) lief die Crimedoku "Die Erfindung eines Mörders" im Fernsehen. Alle Informationen zur Wiederholung von "Der Fall Bruno Lüdke" online in der Mediathek und im TV lesen Sie hier bei news.de.

Die Erfindung eines Mörders bei Arte Bild: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Mittwoch (17.2.2021) gab es um 22:05 Uhr "Die Erfindung eines Mörders" im TV zu sehen. Wenn Sie die Sendung bei Arte mit "Der Fall Bruno Lüdke" verpasst haben: Schauen Sie doch mal in der Arte-Mediathek vorbei. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Doch leider gilt das nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung bei Arte im klassischen TV wird es vorerst leider nicht geben.

"Die Erfindung eines Mörders" im TV: Darum geht es in "Der Fall Bruno Lüdke"

Mario Adorf erinnert sich in dieser Dokumentation an seine erste große Hauptrolle: In Robert Siodmaks Kriminalfilm "Nachts, wenn der Teufel kam" spielte er 1957 den vermeintlichen Massenmörder Bruno Lüdke. Dieser Figur liegt ein außergewöhnlicher Fall aus der NS-Zeit zugrunde. Bruno Lüdke wurde beschuldigt, 84 Frauen ermordet zu haben. Jahrzehnte später konnte seine Unschuld bewiesen werden. (Quelle: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Die Erfindung eines Mörders" im TV: Alle Infos auf einen Blick

Thema: Der Fall Bruno Lüdke

Bei: Arte

FSK: Ab 16 Jahren freigegeben

Produktionsjahr: 2020

Länge: 55 Minuten

In HD: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser