Christian Eriksen

Dänischer Nationalspieler wieder "wach" - Zustand aktuell

Schockierende Szenen bei der EM. Der dänische Nationalspieler Christian Eriksen ist auf dem Fußballfeld plötzlich zusammengebrochen und wurde reanimiert. So ist sein Zustand aktuell.

mehr »
06.02.2021, 23.20 Uhr

"Heinrich VIII." vom Samstag: Wiederholung der Geschichtsdoku online und im TV

Am Samstag (6.2.2021) lief die Geschichtsdoku "Heinrich VIII." im Fernsehen. Alle Informationen zur Wiederholung von "Macht und Intrigen" online in der Mediathek und im TV erfahren Sie hier bei news.de.

Heinrich VIII. bei Arte Bild: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Samstag (6.2.2021) gab es um 22:00 Uhr "Heinrich VIII." im TV zu sehen. Wenn Sie die Geschichtsdoku bei Arte nicht sehen konnten, die Episode 3 aus Staffel 1 ("Macht und Intrigen") aber noch sehen wollen: Schauen Sie doch mal in der Arte-Mediathek vorbei. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Doch leider gilt das nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung im klassichen Fernsehen wird es bei Arte in der nächsten Zeit nicht geben.

"Heinrich VIII." im TV: Darum geht es in "Macht und Intrigen"

Kardinal Wolseys Protegé Thomas Cromwell hat den alten Lordkanzler abgelöst. Er hat Heinrich mit Anne Boleyn ins Ehebett gebracht und er sollte es auch sein, der Annes Sturz und Hinrichtung bewirkte. Cromwell treibt die Reformation in England voran, beschlagnahmt Kirchenbesitz - immer unter dem Schutz des Königs, der daran gut verdient. Wie schon Wolsey macht sich auch Cromwell unentbehrlich. Er wird reich und mächtig dabei, schafft sich aber ebenso mächtige Feinde unter dem alten Adel des Reichs, dem der Emporkömmling verhasst bleibt. Die Einführung der Reformation provoziert den ersten offenen Aufstand unter Heinrich VIII. Mit List und Heimtücke wird er brutal niedergeschlagen. Heinrichs Popularität sinkt und so beauftragt er den Maler Hans Holbein, die Bilder von ihm zu schaffen, die unsere Vorstellung des Renaissancefürsten, Genussmenschen, Tyrannen Heinrich bis heute prägen. 1537 wird endlich der ersehnte männliche Thronerbe geboren, doch Heinrichs geliebte Jane Seymour stirbt kurz darauf. Die Heiratsfrage ist erneut auf dem Tisch, wieder kämpfen verschiedene Familien darum, ihre Töchter zur Königin an Heinrichs Seite zu machen. Die neue Königin befördert dann Mitglieder ihrer Familie und deren politische Gefolgschaft in hohe und höchste Regierungsämter. Es winken Macht und vor allem Reichtum. Bei diesen Intrigen verliert Cromwell erst sein Amt und dann seinen Kopf.Selbst ganz am Ende von Heinrichs Leben hören Manipulation und Täuschung nicht auf. Einiges spricht dafür, dass selbst das Testament König Heinrichs VIII. manipuliert wurde. (Quelle: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Heinrich VIII." im TV: Alle Infos auf einen Blick

Folge: 3 / Staffel 1 ("Macht und Intrigen")

Thema: Macht und Intrigen

Bei: Arte

Produktionsjahr: 2020

Länge: 50 Minuten

In HD: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser