Uhr

"Pia und die wilde Natur": Wiederholung der Naturreihe im TV und online

Am Samstag (9.10.2021) gab es "Pia und die wilde Natur" im TV. Wann und wo Sie die Naturreihe mit "In Berlin geht's tierisch ab" als Wiederholung schauen können, ob nur im Fernsehen oder auch online in der Mediathek, erfahren Sie hier bei news.de.

Pia und die wilde Natur bei Das Erste Bild: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Samstag (9.10.2021) wurde um 7:10 Uhr "Pia und die wilde Natur" im TV übertragen. Sie haben die Naturreihe bei ARD verpasst und wollen die Folge 9 aus Staffel 2 ("In Berlin geht's tierisch ab") aber trotzdem noch sehen? Hier könnte die ARD-Mediathek nützlich sein. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Doch leider gilt das nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung im klassichen Fernsehen wird es bei ARD vorerst leider nicht geben.

"Pia und die wilde Natur" im TV: Darum geht es in "In Berlin geht's tierisch ab"

Pia erkundet die wilde Natur - in Berlin! In der Hauptstadt? Auch wenn es verrückt klingt: Dort leben nicht nur viele Menschen, sondern auch jede Menge wilde Tiere. Denn Berlin ist eine ganz besondere Stadt. Sie ist von Wald umgeben und hat viele große Grünflächen, auf denen sich Wildtiere wohl fühlen. Im Plänterwald, einem Naturschutzgebiet mitten in Berlin, lernt sie den Vogelschützer Marc kennen. Er beringt gerade Mäusebussard-Junge und will herausfinden, wieso die Greifvögel in der Stadt so gut zurechtkommen. Nebenan, in dem riesigen Erholungspark Wuhlheide, geht Pia mit der Spurenleserin Stefanie auf Erkundungstour. In der Nacht zuvor war einiges los. Wildschweine haben sich zum gemeinsamen Schlammbad getroffen und Waschbären sind durch Park und Stadt gestreift. Mitten in einer Siedlung findet Pia dank dem Experten Derk eine Fuchsfamilie, die sich unter einer Terrasse häuslich eingerichtet hat. Eltern und Welpen sind echte Stadttiere, die hier super zurechtkommen. Die größte Gefahr für Tiere in der Stadt ist der Verkehr. Das erfährt Pia von Tanya und Ursula. Die beiden Tierschützerinnen retten Eichhörnchen in Not und helfen ihnen sicher über die Straße, damit sie nicht überfahren werden. Wie? Mit einer ganz besonderen Brücke. Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung drei Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar. (Quelle: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Pia und die wilde Natur" im TV: Alle Infos nochmal auf einen Blick

Folge: 9 / Staffel 2 ("In Berlin geht's tierisch ab")

Thema: In Berlin geht's tierisch ab

Bei: ARD

Produktionsjahr: 2021

Länge: 25 Minuten

In HD: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Themen: