03.04.2021, 04.10 Uhr

"Magische Gärten" vom Samstag: Wiederholung des Gartenmagazins online und im TV

"Bergpark Wilhelmshöhe": Wo und wann Sie die Wiederholung des Gartenmagazins "Magische Gärten" vom Samstag (3.4.2021) schauen können, ob nur im TV oder auch digital in der Mediathek, erfahren Sie hier bei news.de.

Magische Gärten bei Arte Bild: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Samstag (3.4.2021) gab es um 3:10 Uhr "Magische Gärten" im Fernsehen zu sehen. Sie haben das Gartenmagazin bei Arte verpasst und wollen die Folge 10 aus Staffel 4 ("Bergpark Wilhelmshöhe") aber noch sehen? Schauen Sie doch mal in der Arte-Mediathek vorbei. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Doch leider gilt das nicht für alle Sendungen. Bei Arte im klassischen Fernsehen wird es vorerst leider keine Wiederholung geben.

"Magische Gärten" im TV: Darum geht es in "Bergpark Wilhelmshöhe"

Der Bergpark Wilhelmshöhe im Naturpark Habichtswald geht auf drei Fürsten zurück, die zwischen dem 17. und dem 19. Jahrhundert nacheinander in Hessen-Kassel regierten. Diese Fürsten haben den Ehrgeiz, ihre fürstliche Macht durch Prestigebauten und durch die Dominanz über die Natur zu festigen. Ende des 17. Jahrhunderts begann der Landgraf Karl I. von Hessen-Kassel mit der Anlage des Parks. Nach einer Italienreise, von der er begeistert zurückkehrte, holte er im Jahr 1700 den römischen Architekten Giovanni Francesco Guerniero nach Kassel und beauftragte ihn mit einem Bauwerk, ganz nach dem Vorbild italienischer Renaissancegärten und in der Größe französischer Barockgärten.Guerniero errichtete ein von einer Pyramide gekröntes Oktogon mit einer über elf Meter großen Herkulesstatue, das den Abschluss einer treppenförmigen Kaskadenanlage bildet. Dargestellt ist der ausruhende und über seine zwölf Heldentaten nachdenkende Herkules. Die monumentale Herkulesstatue soll die Tugenden eines gerechten und weisen Herrschers und die Allmacht des Landgrafen versinnbildlichen.In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts führten Karls Nachfahren, Friedrich II. und dessen Sohn Wilhelm IX., die Arbeiten fort: Sie ließen gegenüber dem Oktogon ein großes Schloss bauen, pflanzten neue Bäume und Wäldchen, legten Wege und Wiesen an und fügten Wasserbecken hinzu. Die Landschaft sollte die Besucher überraschen und Emotionen wecken; dabei spielte Wasser als Gestaltungselement eine wichtige Rolle. Über drei Generationen haben die Fürsten von Hessen-Kassel ein Gartendenkmal von beeindruckender Größe geschaffen, das barocken und romantischen Stil zu einem erstaunlich harmonischen Gesamtkunstwerk verbindet. (Quelle: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Magische Gärten" im TV: Alle Infos nochmal auf einen Blick

Folge: 10 / Staffel 4 ("Bergpark Wilhelmshöhe")

Thema: Bergpark Wilhelmshöhe

Bei: Arte

Produktionsjahr: 2018

Länge: 30 Minuten

In HD: Ja

Alle Folgen von "Magische Gärten" im Fernsehen

Wann und wo Sie weitere Folgen von "Magische Gärten" sehen können, lesen Sie hier:

Titel der Folge(n)StaffelFolgeDatumUhrzeitSenderDauer
Der Garten des Verweilens445.4.20213:25 UhrArte28 Minuten
Palazzo Soranzo Cappello & Gradenigo456.4.20213:05 UhrArte30 Minuten
Lotusland4626.4.20216:30 UhrArte30 Minuten
Bagatelle466.4.202111:45 UhrArte30 Minuten
Botanischer Garten von Rio478.4.20213:20 UhrArte25 Minuten
Burle Marx-Garten4688.4.202111:50 UhrArte25 Minuten

(Die Angaben zur Staffel- und zur Folgennummer werden von den jeweiligen Sendern vergeben und können von der Bezeichnung in offiziellen Episodenguides abweichen)

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser