Uhr

"Re: Schwarzer Tee, grüner Anbau" bei Arte nochmal sehen: Wiederholung des Reportagemagazins im TV und online

Am Montag (25.10.2021) lief das Reportagemagazin "Re: Schwarzer Tee, grüner Anbau" im TV. Alle Informationen zur Wiederholung von "Neue Ideen für ein Traditionsgetränk" online in der Mediathek und im TV lesen Sie hier bei news.de.

Re: Schwarzer Tee, grüner Anbau bei Arte Bild: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Montag (25.10.2021) gab es um 19:40 Uhr "Re: Schwarzer Tee, grüner Anbau" im Fernsehen zu sehen. Sie haben das Reportagemagazin bei Arte verpasst und möchten die Folge 769 ("Neue Ideen für ein Traditionsgetränk") aber auf jeden Fall noch sehen? Werfen Sie doch mal einen Blick in die Arte-Mediathek. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Leider gilt das nicht für alle Sendungen. Arte wiederholt "Neue Ideen für ein Traditionsgetränk" allerdings auch noch einmal im TV: Am 26.10.2021 um 12:15 Uhr.

"Re: Schwarzer Tee, grüner Anbau" im TV: Darum geht es in "Neue Ideen für ein Traditionsgetränk"

Was ist eigentlich aus dem Tee unserer Kindheit geworden?, fragten sich die Balten Tomas Kaziliunas und Hannes Saarpuu. Vor dem Fall des Eisernen Vorhangs versorgte Georgien ganz Osteuropa mit Tee, denn das Klima in dem Land südlich des Kaukasus ist ideal für den Anbau. Vor vier Jahren reisten Tomas und Hannes nach Georgien - und blieben. Sie pachteten eine verwilderte Teeplantage. 30 Jahre lang hatte sie brachgelegen, denn mit der Sowjetunion war auch die georgische Teeproduktion zu Grunde gegangen. Jetzt bauen die beiden Abenteurer eine ökologische Teeplantage auf. Und alle Menschen können online Mit-Farmer werden.Aron Murro, Sven Bock und Leon Franken haben ihr Start-up "KarmaKollektiv" getauft. Die jungen Firmengründer wollen Tee und Teegetränke so nachhaltig und gesund wie möglich herstellen - zum Beispiel einen Kräuter-Erfrischungstee aus regionalen Zutaten, der ohne Zucker und Konservierungsstoffe auskommt. "Mir wird oft gesagt, das klappt nicht. Und das ist für mich Motivation genug, es doch hinzubekommen", sagt Aron. Was braucht es, damit der neue Erfrischungstee auch gelingt? Im indischen Bundesstaat Assam will Plantagenbesitzer Ketan Patel seinen weitläufigen "Jalinga Tea Garden" komplett CO2-frei bewirtschaften. Bereits seit 17 Jahren baut er hier seinen Tee ökologisch an. Sein nächstes ehrgeiziges Ziel: "Alles, was auf der Farm wächst, wird auch verwendet." Statt Steinkohle verfeuert er nun Pellets aus Pflanzenresten, um die Teeblätter zu trocknen. So macht er seinen schwarzen Tee Schritt für Schritt immer grüner. (Quelle: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Re: Schwarzer Tee, grüner Anbau" im TV: Alle Infos nochmal auf einen Blick

Folge: 769 ("Neue Ideen für ein Traditionsgetränk")

Thema: Neue Ideen für ein Traditionsgetränk

Wiederholung am: 26.10.2021 (12:15 Uhr)

Bei: Arte

Produktionsjahr: 2021

Länge: 35 Minuten

In HD: Ja

Die nächsten Folgen von "Re: Schwarzer Tee, grüner Anbau" im Fernsehen

Wann und wo Sie weitere Ausgaben von "Re: Schwarzer Tee, grüner Anbau" schauen können, lesen Sie hier:

Titel der Folge(n)StaffelFolgeDatumUhrzeitSenderDauer
Ein Berufsstand vor dem Burnout05527.10.202112:15 UhrArte35 Minuten
Polen streitet um die Sexualmoral062727.10.202119:40 UhrArte35 Minuten
Das Geschäft mit einer Delikatesse0428.10.202119:40 UhrArte35 Minuten
Wie Städte sich neu erfinden077229.10.202119:40 UhrArte35 Minuten
Leben ohne Strom und fließend Wasser07731.11.202119:40 UhrArte35 Minuten

(Die Angaben zur Staffel- und zur Episodennummer werden von den jeweiligen Sendern vergeben und können von der Bezeichnung in offiziellen Episodenguides abweichen)

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Themen: