26.02.2021, 22.10 Uhr

"Re" vom Freitag: Wiederholung des Reportagemagazins online und im TV

Am Freitag (26.2.2021) lief "Re" im Fernsehen. Wann und wo Sie das Reportagemagazin mit "Ausgemolken! - Bauern steigen aus der Nutztierhaltung aus" als Wiederholung sehen können, ob nur im Fernsehen oder auch online in der Mediathek, lesen Sie hier bei news.de.

Re: Plastikmüll statt Mode - Ersticken wir in Billig-Altkleidern? bei Arte Bild: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Freitag (26.2.2021) wurde um 19:40 Uhr "Re" im TV gezeigt. Sie haben das Reportagemagazin bei Arte nicht schauen können und wollen die Episode 675 ("Ausgemolken! - Bauern steigen aus der Nutztierhaltung aus") trotzdem noch sehen? Schauen Sie doch mal in der Arte-Mediathek vorbei. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Arte überträgt "Ausgemolken! - Bauern steigen aus der Nutztierhaltung aus" allerdings auch nochmal im TV: Am 1.3.2021 um 12:15 Uhr.

"Re" im TV: Darum geht es in "Ausgemolken! - Bauern steigen aus der Nutztierhaltung aus"

Landwirt Matthias Obenhack betreibt mit seiner Familie einen Hof in der Mitte Deutschlands. Kühe und Schweine bringen nicht mehr genug ein, er steht kurz vor dem finanziellen Aus. Eine Tierschützerin und ein Agrarökonom kommen ihm zu Hilfe. Aber was sie vorschlagen, ist für Matthias zunächst fast undenkbar. Julya Dünzl und Timo Geuß wollen seine Tiere vor der Schlachtung retten und ihn bei der Umstellung seines Hofes unterstützen. Auch wenn der junge Bauer schon länger ethische Bedenken zur heutigen Nutztierhaltung hat, so muss er sich erst einmal daran gewöhnen, dass Milchkühe, Mastschweine und Legehennen plötzlich ein Leben ganz ohne Nutzen für den Menschen leben dürfen, und dass er seinen Hof nun auf ökologische und rein pflanzliche Landwirtschaft umstellen soll. Finanziert wird dies durch Spenden und Patenschaften, die der Verein "Lebenstiere" vermittelt. Landwirte, die wie Matthias in das Programm einsteigen, erhalten monatlich feste Zuwendungen, die es ihnen ermöglichen, ihre Betriebe ohne eine Tiernutzung zu erhalten.Inspiratorin des neuen Weges ist die Schweizer Philosophin Sarah Heiligtag. In der Nähe von Zürich betreibt sie einen Hof und einen Begegnungsort für Menschen, die nach Alternativen zur traditionell geprägten Landwirtschaft suchen. Mehr als 40 Höfe hat die Schweizerin bis heute bei der Umstellung zu einem Lebenshof begleitet. Diese "Transfarmationen" haben dabei nicht nur das Tierwohl im Blick, sondern suchen ethisch vertretbare Lösungen zu den Themen Klimawandel und Welternährung. (Quelle: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Re" im TV: Alle Infos nochmal auf einen Blick

Folge: 675 ("Ausgemolken! - Bauern steigen aus der Nutztierhaltung aus")

Thema: Ausgemolken! - Bauern steigen aus der Nutztierhaltung aus

Wiederholung am: 1.3.2021 (12:15 Uhr)

Bei: Arte

Produktionsjahr: 2020

Länge: 35 Minuten

In HD: Ja

Alle Sendetermine von "Re" im TV

Wann und wo Sie weitere Ausgaben von "Re" sehen können, erfahren Sie hier:

Titel der Folge(n)StaffelFolgeDatumUhrzeitSenderDauer
Geheimen Verstecken auf der Spur06762.3.202112:15 UhrArte35 Minuten
Aufstand gegen Putin06773.3.202112:15 UhrArte35 Minuten
Einsam auf den Färöern04323.3.202119:40 UhrArte35 Minuten
Schuften für die Kinder06784.3.202119:40 UhrArte35 Minuten
Mit Corona auf die Piste - Skichaos in den Alpen06795.3.202119:40 UhrArte35 Minuten

(Die Angaben zur Staffel- und zur Folgennummer werden von den jeweiligen Sendern vergeben und können von der Bezeichnung in offiziellen Episodenguides abweichen)

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser