31.07.2020, 23.40 Uhr

"Toni, männlich, Hebamme" am Freitag verpasst?: "Daddy Blues" als Wiederholung online und im TV

Am Freitag (31.7.2020) wurde "Toni, männlich, Hebamme" von Sibylle Tafel im Fernsehen übertragen. Wann und wo Sie "Daddy Blues" als Wiederholung sehen können, ob nur im klassischen TV oder auch online im Internet, erfahren Sie hier bei news.de.

Toni, männlich, Hebamme bei Das Erste Bild: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Im TV wurde am Freitag (31.7.2020) der Spielfilm "Toni, männlich, Hebamme" übertragen. Sie haben es nicht geschafft, um 20:15 Uhr bei ARD einzuschalten, um den Film "Daddy Blues" von Sibylle Tafel zu sehen? Hier könnte die ARD-Mediathek nützlich sein. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen. "Toni, männlich, Hebamme" ("Daddy Blues") wird bei ARD auch im TV nochmal gezeigt: Am 1.8.2020 um 1:20 Uhr.

"Toni, männlich, Hebamme" im TV: Darum geht es in "Daddy Blues"

Für "Babyflüsterer" Toni (Leo Reisinger) lässt sich die Selbstständigkeit in seinem Traumberuf bestens an. In seiner Hebammenpraxis gibt es bereits einen Aufnahmestopp! Bei seinem Neuanfang im Privatleben, das Ergebnis eines fatalen Seitensprungs mit seiner Praxis-Nachbarin Luise (Wolke Hegenbarth), steht sich der Entbindungspfleger leider selbst im Weg. Toni will nicht wahrhaben, dass seine "Ex" Hanna (Kathrin von Steinburg) mit der Scheidung ernst macht. Als sie vor seinen Augen mit ihrem neuen Freund, einem Yoga-Guru und Bestsellerautor, frischverliebt turtelt, werden Tonis Nehmerqualitäten komplett ausgereizt. Seinen Frieden machen müsste er auch mit dem Verlobten seiner jüngeren Schwester Romy (Lara Mandoki). Aber Toni hält "Flocke" (Jacob Matschenz) für einen ausgemachten Macho und seit jeher für einen Fehlgriff seiner Schwester, die nun auch noch von ihm schwanger ist und sich für Toni als Hebamme entscheidet. Natürlich versucht Toni, seine Abneigungen bei der Arbeit zu verdrängen - zumal Flocke nach einem Sportunfall querschnittsgelähmt im Rollstuhl sitzt. Statt dem jungen Paar in der schweren Situation zu helfen, macht Tonis Beschützerinstinkt alles noch komplizierter. Nicht leicht hat er es selbst bei der Betreuung der hochschwangeren Leyla Gökdal (Anastasia Papadopoulou). Als sich bei ihr die ultrakonservative Schwiegermutter (Lilay Huser) einnistet, wird es zum Problem, dass ihre Hebamme ein Mann ist. Davon lässt sich Toni natürlich nicht beeindrucken (Quelle: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Toni, männlich, Hebamme": Alle Schauspieler und Infos in "Daddy Blues" auf einen Blick

Wiederholung am: 1.8.2020 (1:20 Uhr)

Bei: ARD

Von: Sibylle Tafel

Mit: Leo Reisinger, Wolke Hegenbarth, Jacob Matschenz, Lara Mandoki, August Zirner, Juliane Köhler, Lilay Huser, Frederic Linkemann, Kathrin von Steinburg und Anastasia Papadopoulou

Drehbuch: Sebastian Stojetz und Sibylle Tafel

Kamera: Wolfgang Aichholzer

Musik Stefan Hansen

Genre: Humor und Romantik/Liebe

Produktionsjahr: 2019

FSK: Ab 6 Jahren freigegeben

Originaltitel: "Toni, männlich, Hebamme"

Untertitel: Ja

In HD: Ja

Audiodeskription: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser