05.12.2020, 20.30 Uhr

"Poker" am Samstag verpasst?: Wiederholung der Sendung im TV und online

Am Samstag (5.12.2020) gab es die Poker-Sendung "Poker" im Fernsehen. Alle Informationen zur Wiederholung von "EPT Barcelona 2019" online in der Mediathek und im TV erfahren Sie hier bei news.de.

Poker im TV (Symbolbild). Bild: Übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Samstag (5.12.2020) wurde um 19:00 Uhr "Poker" im TV übertragen. Sie haben die Sendung bei Sport1 mit "EPT Barcelona 2019" verpasst, wollen "Poker" aber unbedingt noch sehen? Hier könnte die Sport1-Mediathek nützlich sein. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Doch leider gilt das nicht für alle Sendungen. Bei Sport1 im klassischen TV wird es vorerst keine Wiederholung geben.

"Poker" im TV: Darum geht es in "EPT Barcelona 2019"

In Barcelona stieg vom 20. August bis 1. September der dritte Stopp der European Poker Tour (EPT) 2019. Neben dem Main Event standen auch zahlreiche High-Roller-Turniere an. Dies lockte viele der besten Pokerspieler der Welt in die spanische Metropole. Die European Poker Tour gehört zu den wichtigsten Poker-Turnierserien weltweit. Seit ihrer Einführung im Jahr 2004 erfreut sie sich bei den weltbesten Pokerspielern großer Beliebtheit. 2019 siegte in Barcelona Simon Brändström. Der Schwede ging als Chipleader an den aus sechs Spielern bestehenden Final Table, und dann als Zweiter in das Heads-Up gegen Marton Czuczor aus Ungarn. Vor dem großen Finale einigten sich Brändström und Czuczor auf einen Deal, der beide mit über 1,2 Millionen Euro aus dem Event gehen ließ. (Quelle: Sport1, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Poker" im TV: Alle Infos auf einen Blick

Thema: EPT Barcelona 2019

Bei: Sport1

Länge: 60 Minuten

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser