17.11.2020, 00.10 Uhr

"Armes Deutschland - Deine Kinder" nochmal sehen: Wiederholung der Gesellschaftsreportage online und im TV

"Leben in der Großfamilie": Wo und wann Sie die Wiederholung der Gesellschaftsreportage "Armes Deutschland - Deine Kinder" vom Montag (16.11.2020) sehen können, ob im Fernsehen oder auch online in der Mediathek, lesen Sie hier bei news.de.

Armes Deutschland - Deine Kinder bei RTL Zwei Bild: RTL II, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Montag (16.11.2020) gab es um 20:15 Uhr "Armes Deutschland - Deine Kinder" im TV zu sehen. Sie haben die Gesellschaftsreportage bei RTL2 nicht schauen können und wollen die Episode 1 aus Staffel 1 ("Leben in der Großfamilie") trotzdem noch sehen? Schauen Sie doch mal in der RTL2-Mediathek vorbei. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Leider gilt dies nicht für alle Sendungen. RTL2 zeigt "Leben in der Großfamilie" allerdings auch noch einmal im Fernsehen: Am 19.11.2020 um 0:15 Uhr.

"Armes Deutschland - Deine Kinder" im TV: Darum geht es in "Leben in der Großfamilie"

Die 15-Jährige Laura lebt mit ihren 13 Geschwistern in einer ehemaligen Büroetage. Die Familie muss mit wenig Geld auskommen, denn Vater Ronny (41) und Mutter Simone (42) sind arbeitslos. Größere Anschaffungen, wie neue Kleidung oder Wohnungseinrichtung, sind nicht bezahlbar. Zudem könnte das Budget der Familie weiter belastet werden: Simone hat den Verdacht, erneut schwanger zu sein. (Quelle: RTL2, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Armes Deutschland - Deine Kinder" im TV: Alle Infos nochmal auf einen Blick

Folge: 1 / Staffel 1 ("Leben in der Großfamilie")

Thema: Leben in der Großfamilie

Wiederholung am: 19.11.2020 (0:15 Uhr)

Bei: RTL2

Produktionsjahr: 2018

Länge: 120 Minuten

In HD: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser