04.10.2020, 01.10 Uhr

"Frag doch mal die Maus" am Samstag verpasst?: Wiederholung Familienshow online und im TV

"Die große Familienshow": Wann und wo Sie die Wiederholung Familienshow "Frag doch mal die Maus" vom Samstag (3.10.2020) schauen können, ob nur im TV oder auch digital in der Mediathek, lesen Sie hier bei news.de.

Show/Konzert im TV (Symbolbild). Bild: Übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Samstag (3.10.2020) gab es um 20:15 Uhr "Frag doch mal die Maus" im TV zu sehen. Wenn Sie die Sendung bei ARD mit "Die große Familienshow" nicht sehen konnten: Hier könnte die ARD-Mediathek hilfreich sein. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung bei ARD im linearen TV wird es vorerst leider nicht geben.

"Frag doch mal die Maus" im TV: Darum geht es in "Die große Familienshow"

Der stärkste Mann Deutschlands! Noch hängt er in der Luft, nur von Klettschuhen gehalten. Aber lange wird das nicht mehr gut gehen. Ganz klar: Hinter diesem riesigen Experiment steckt eine knifflige Kinderfrage. Und sofort kommen die Erwachsenen ins Schwitzen. Am Tag der Deutschen Einheit ist es endlich wieder Zeit für "Frag doch mal die Maus" mit Eckart von Hirschhausen. Deutschlands verrückteste Familienshow kommt mit einer neuen Ausgabe voller Überraschungen. Diesmal auch mit dabei: Die Kölner Kultband "Brings" mit einer Frage aus ihren Kindheitstagen: "Schunkelt" der Kölner Dom ab Windstärke sieben? Solche kuriosen Fragen schaffen es nur auf den Maus-Stundenplan: Warum haben Zitronen-Kaugummis blaue Flecken? Wie viele Meter lang schreibt ein Bleistift? Und kann man Bürgermeister von einem Ort sein, in dem nur Tiere zuhause sind? Die glasklaren Antworten dazu kommen - wie immer - von den Experten aus der "Sendung mit der Maus": Für Siham El-Maimouni, Armin Maiwald, Christoph Biemann und Ralph Caspers ist kein Rätsel zu groß und kein Experiment zu schwer. Natürlich wird Gastgeber Eckart von Hirschhausen seine Gäste wieder vor ganz besondere Aufgaben stellen: Welcher prominente Gast schafft den "Klebenden Claus"? Wer ist die Königin der Filmplakate? Und: Wer knackt das süße Schokoladen-Bingo? Eckart von Hirschhausen: "Diesmal freue ich mich besonders auf den 13-jährigen Max, der nicht nur ein Haustier hat, sondern 600.000! Max ist Imker, kennt sich super aus mit Bienen und kann uns zeigen, wie jeder von uns dazu beitragen kann, dass sich Insekten und Menschen besser vertragen!" Außerdem: Der kurioseste Hürdenlauf, den es je gab: Kann der Bike-Fahrer tatsächlich schneller sein als sein laufender Kontrahent? (Quelle: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Frag doch mal die Maus" im TV: Alle Infos nochmal auf einen Blick

Thema: Die große Familienshow

Bei: ARD

Mit: Eckart von Hirschhausen, Dietmar Bär, Linda Zervakis, Guido Cantz, Michael Kessler, Jürgen Vogel und Enie van de Meiklokjes

Produktionsjahr: 2020

Länge: 180 Minuten

In HD: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser