17.01.2021, 20.50 Uhr

"GEO Reportage" am Sonntag verpasst?: Wiederholung der Reportagereihe im TV und online

Am Sonntag (17.1.2021) lief die Reportagereihe "GEO Reportage" im Fernsehen. Alle Informationen zur Wiederholung von "Die Meerfrauen von Japan" online in der Mediathek und im TV erfahren Sie hier bei news.de.

GEO Reportage bei Arte Bild: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Sonntag (17.1.2021) gab es um 19:30 Uhr "GEO Reportage" im TV zu sehen. Wenn Sie die Reportagereihe bei Arte nicht sehen konnten, die Folge 277 ("Die Meerfrauen von Japan") aber auf jeden Fall sehen wollen: Schauen Sie doch mal in der Arte-Mediathek vorbei. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Arte zeigt "Die Meerfrauen von Japan" allerdings auch nochmal im Fernsehen: Am 23.1.2021 um 18:20 Uhr und 29.1.2021 um 7:10 Uhr.

"GEO Reportage" im TV: Darum geht es in "Die Meerfrauen von Japan"

Seit Jahrhunderten ist das Tauchen nach Meeresfrüchten in Japan die Arbeit von Frauen. Manchmal hat das Wasser nur zwölf Grad, wenn die Ama - die "Frauen des Meeres" - in den Wellen verschwinden, um Meeresschnecken, Muscheln, Seeigel, Algen und insbesondere Awabi, die kostbaren Seeohren, aus der Tiefe zu holen. Ohne Pressluftflaschen, nur mit primitiven Masken und Flossen sowie in traditionelle weiße Überanzüge mit Kopftuch gehüllt, stoßen die Meeresfrauen in die Tiefe hinab, um mit einem Meißel die Schnecken von den Felsen zu lösen. Schon manch eine Ama ist dabei Opfer ihres Berufes geworden, denn nicht die technische Ausrüstung, sondern das eigene Geschick entscheidet über den Erfolg - und das Überleben. Lange galten die gut verdienenden Taucherinnen unter den Männern als "guter Fang". Heute haben die Frauen entlang der Küsten bessere Chancen, auch in anderen Berufen Karriere zu machen. Das Durchschnittsalter der Ama ist inzwischen auf 60 Jahre gestiegen. Doch eine Ama zu sein, ist weitaus mehr als ein Beruf. Ihre Hoffnung, dass die Ama-Tradition nicht ausstirbt, ist für die fast 80-jährige Kazu Yamamoto, die immer noch arbeitet, die jüngste Ama der Gruppe, Satomy Yamamoto. Satomy ist in ihrem dritten Tauchjahr und wird bald genug Erfahrung haben, um sich stolz Ama nennen zu können. Doch dafür muss sie den Sprung ins tiefere Wasser schaffen. (Quelle: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"GEO Reportage" im TV: Alle Infos nochmal auf einen Blick

Folge: 277 ("Die Meerfrauen von Japan")

Thema: Die Meerfrauen von Japan

Wiederholung am: 23.1.2021 (18:20 Uhr)

Bei: Arte

Produktionsjahr: 2009

Länge: 45 Minuten

In HD: Ja

Alle Sendetermine von "GEO Reportage" im Fernsehen

Wo und wann Sie andere Episoden von "GEO Reportage" schauen können, lesen Sie hier:

Titel der Folge(n)StaffelFolgeDatumUhrzeitSenderDauer
Bolivien - Der Kampf um die kleinen Herzen047818.1.20217:05 UhrArte45 Minuten
Elbsandsteingebirge - Märchenwelt und Meisterwerke038818.1.20219:30 UhrArte55 Minuten
Tonga, Paradies der Südsee?036418.1.202110:25 UhrArte55 Minuten
Crémant, der feine Elsässer zum Fest051119.1.20217:05 UhrArte45 Minuten
Bretagne, die raue Schönheit055520.1.20217:10 UhrArte45 Minuten
Pelota, die baskische Leidenschaft055621.1.20217:10 UhrArte45 Minuten
Huskys, am Start!054522.1.20217:05 UhrArte45 Minuten
Das Perlenimperium von Palawan030924.1.202119:30 UhrArte45 Minuten

(Die Angaben zur Staffel- und zur Episodennummer werden von den jeweiligen Sendern vergeben und können von der Bezeichnung in offiziellen Episodenguides abweichen)

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser