23.11.2020, 01.10 Uhr

"Brokenwood - Mord in Neuseeland" am Sonntag verpasst?: "Benzin im Blut" - Wiederholung online und im TV

Am 22.11.2020 (Sonntag) zeigte Das Erste den Spielfilm "Brokenwood - Mord in Neuseeland" von Mike Smith im TV. Wann und wo "Benzin im Blut" noch einmal gezeigt wird, ob nur im Netz oder auch im klassischen Fernsehen, erfahren Sie hier bei news.de.

Brokenwood - Mord in Neuseeland bei Das Erste Bild: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Sonntag (22.11.2020) lief der Film "Brokenwood - Mord in Neuseeland" im TV. Sie haben den Spielfilm "Benzin im Blut" von Mike Smith um 21:45 Uhr im TV verpasst, wollen "Brokenwood - Mord in Neuseeland" aber definitiv sehen? Hier könnte die ARD-Mediathek nützlich sein. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Auch im TV wird "Brokenwood - Mord in Neuseeland" ("Benzin im Blut") nochmal bei ARD wiederholt: Am 23.11.2020 um 2:25 Uhr.

"Brokenwood - Mord in Neuseeland" im TV: Darum geht es in "Benzin im Blut"

Für "Benzin im Blut" fährt die "Brokenwood"-Reihe einen atemberaubenden Fuhrpark mit Kultstatus auf. Im dritten Fall der neuen Staffel ermittelt Neill Rea alias Detective Mike Shepherd in dem Milieu der Oldtimerszene. Dass es in dieser nicht friedlich zugeht, wird Shepherd spätestens bewusst, als die zweite vermeintlich verunglückte Leiche vor seinem Auto gefunden wird. Detective Mike Shepherd schafft es auf seine eigenwillige Art, die wahren Hintergründe für die nach Unfällen aussehenden Morde herauszufinden. Neben dem eingespielten Ermittlerteam und dem idyllisch scheinenden Kleinstadtsetting zeichnet sich die erfolgreiche Krimi-Reihe durch ihre Musik aus, für die Joel Haines in der dritten Staffel verantwortlich ist. Mike Shepherd (Neill Rea) und seine Kollegin Kristin Sims (Fern Sutherland) müssen den rätselhaften Tod eines Einbrechers in eine Autowerkstatt für Oldtimer aufklären. Für den verärgerten Besitzer Charlie Baxter (Chris Hobbs) gibt es wenig Zweifel, dass der junge Mann bei dem Einbruchsversuch abgestürzt ist. Shepherd, selbst uneitler Besitzer eines museumsreifen Autos aus dem Jahr 1971, wundert sich schon bald, wie ehrgeizig die Oldtimerszene in Brokenwood ist - und vor allem, welche erbitterten Konflikte es dort gibt. Shepherd stößt bei seinen Ermittlungen auf die Rivalität zwischen betagten Auto-Liebhabern und jungen Draufgängern wie Greg McQueen (Ido Drent), der nachts mit seiner feuerroten "Killermaschine" illegale Rennen fährt. Als Baxter am Morgen vor dem alljährlichen Oldtimer-Festival in Brokenwood tot - mit einem Benzinschlauch im Mund - am Straßenrand aufgefunden wird, gibt es keine Zweifel mehr, dass jemand eine Verbrechensserie wie Unfälle aussehen lassen möchte. Shepherd und sein Team erkennen, dass es offenbar nicht nur um prestigeträchtige Autos, sondern auch um geschäftliche Interessen geht. Am 5. Dezember 2020 zeigt Das Erste den vierten Film der neuen Staffel: "Brokenwood - Mord in Neuseeland: Blutige Verlobung". (Quelle: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Brokenwood - Mord in Neuseeland": Alle Schauspieler und Infos in "Benzin im Blut" auf einen Blick

Wiederholung am: 23.11.2020 (2:25 Uhr)

Bei: ARD

Von: Mike Smith

Mit: Neill Rea, Fern Sutherland, Nic Sampson, Pana Hema Taylor, Ido Drent, Christopher Hobbs, John Landreth, David Fane, Cristina Serban Ionda und Elizabeth McRae

Drehbuch: Timothy Balme und Greg McGee

Kamera: Marty Smith

Musik Joel Haines

Genre: Krimi und Thriller

Produktionsjahr: 2016

FSK: Ab 12 Jahren freigegeben

Originaltitel: "The Brokenwood Mysteries"

Untertitel: Ja

In HD: Ja

Audiodeskription: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser