08.08.2020, 13.40 Uhr

"Tigerenten Club" vom Samstag: Wiederholung der Kinderspielshow online und im TV

Am Samstag (8.8.2020) lief "Tigerenten Club" im TV. Wann und wo Sie die Kinderspielshow mit "Das Duell der Super-Turnerinnen" als Wiederholung sehen können, ob nur im "klassischen" TV oder auch online in der Mediathek, lesen Sie hier bei news.de.

Tigerenten Club bei KiKA Bild: KiKa, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Samstag (8.8.2020) wurde um 10:45 Uhr "Tigerenten Club" im Fernsehen übertragen. Sie haben die Sendung bei KiKa mit "Das Duell der Super-Turnerinnen" nicht schauen können, möchten "Tigerenten Club" aber definitiv noch sehen? Werfen Sie doch mal einen Blick in die KiKA-Mediathek. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Leider gilt das nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung bei KiKa im linearen TV wird es vorerst leider nicht geben.

"Tigerenten Club" im TV: Darum geht es in "Das Duell der Super-Turnerinnen"

Thema: Das Duell der Super-Turnerinnen: Erst Olympia, dann die Rodeo-Ente! Die Turnstars Elisabeth Seitz und Kim Bui messen sich im Tigerenten Club. Da gibt es spannende Spiele, knifflige Quizfragen und olympiareife Sporteinlagen. Denn trotz Corona-Zeiten hört die Action im Tigerenten Club nicht auf. Die Teams der Tigerenten und Frösche spielen von zu Hause aus mit - und im Studio haben sie prominente Unterstützung! Die Profi-Turnerinnen Elisabeth Seitz und Kim Bui kämpfen gemeinsam mit den Schülerteams um den goldenen Tigerenten-Pokal. Beide Turnerinnen haben Deutschland schon zweimal bei den olympischen Spielen vertreten - wie werden sie sich im Tigerenten Club schlagen? Moderatorin Amelie Stiefvatter und Moderator Johannes Zenglein stehen den Schülerteams zur Seite und Maskottchen Günter Kastenfrosch feuert die Tigerenten und Frösche ebenfalls fleißig an. Dieses Mal messen sich die Tigerenten der Sekundarschule Horn-Bad Meinberg (NRW) mit den Fröschen der Gemeinschaftsschule Waghäusel (Baden-Württemberg). Doch es geht auch um den guten Zweck: Die Spieleteams wetteifern um Spendengelder für Projekte von "Herzenssache", der Kinderhilfsaktion von Südwestrundfunk (SWR) und Saarländischem Rundfunk (SR). Die Frösche spielen für das saarlandweite Gewaltpräventionsprojekt "Gegen Angst und Gewalt an Grundschulen" und die Tigerenten unterstützen das Projekt "Gemeinsam schmeckt's besser", mit dem ein kostenloses, leckeres und gesundes Frühstück für Kita-Kinder aus einem Brennpunktviertel in Singen in Baden-Württemberg finanziert wird. Info: Der Tigerenten Club ist eine Produktion des Südwestrundfunks für "Das Erste" und "KiKA". Seit über 20 Jahren steht das Format für Action, Spaß und kunterbunte Themen. Zwei Schulklassen treten in spannenden Spielen gegeneinander an, bis sich am Ende entscheidet, wer die kultige Rodeoente bezwingt und wer seinen Lehrer baden schicken darf. (Quelle: KiKa, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Tigerenten Club" im TV: Alle Infos nochmal auf einen Blick

Thema: Abenteurer, Filmemacher und Prominente begrüßen.

Bei: KiKa

FSK: Ab 6 Jahren freigegeben

Länge: 60 Minuten

In HD: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser