Uhr

"Polizeiruf 110" am Dienstag bei MDR verpasst?: "Konzert für einen Aussenseiter" - Wiederholung online und im TV

Am Dienstag (18.1.2022) wurde "Polizeiruf 110" von Werner Röwekamp im TV übertragen. Wann und wo Sie "Konzert für einen Aussenseiter" als Wiederholung sehen können, ob nur im Fernsehen oder auch online im Netz, lesen Sie hier bei news.de.

Polizeiruf 110 bei MDR Bild: MDR, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Im TV wurde am Dienstag (18.1.2022) der Spielfilm "Polizeiruf 110" übertragen. Sie haben es nicht geschafft, um 22:55 Uhr bei MDR einzuschalten, um den Film "Konzert für einen Aussenseiter" von Werner Röwekamp zu schauen? Werfen Sie doch mal einen Blick in die MDR-Mediathek. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Leider gilt das nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung im linearen TV wird es bei MDR vorerst nicht geben.

Zugriff auf Streamingdienste mit diesem 50-Zoll-Smart-TV von LG für unter 500 Euro

"Polizeiruf 110" im TV: Darum geht es in "Konzert für einen Aussenseiter"

Dietrichs hat Glück bei den Frauen. Mit Charme und etwas Verwegenheit gelingt es ihm immer wieder, sich ihr Vertrauen zu erschleichen und sich dann mit deren Geld und Wertsachen aus dem Staub zu machen. Einer geregelten Arbeit geht er nicht nach. Der gescheiterte Ex-Student lebt von Hochstapelei und gelegentlichen Einbrüchen in Museen. In der Bibliothekarin Irene Born findet er dann aber eine Frau, für die er wirkliche Liebe empfindet. Bei ihr wird Dietrichs sich seines Außenseitertums bewusst. Die Kraft für einen Neuanfang findet er nicht: Bei einem erneuten Museumseinbruch kommt es zu einem Zwischenfall, der ihn zu einer überstürzten Flucht zwingt. Doch Oberleutnant Hübner und Leutnant Vera Arndt sind dem charmanten Täter schon längst auf der Spur. Gut gespielter und psychologisch ausgeloteter Kriminalfilm, zu dem der bekannte Komponist Reinhard Lakomy die Filmmusik schrieb. (Quelle: MDR, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Alle Infos und Schauspieler in "Polizeiruf 110" auf einen Blick

Bei: MDR

Von: Werner Röwekamp

Mit: Jürgen Frohriep, Sigrid Göhler, Christian Steyer, Friederike Aust, Marga Legal, Otto Dierichs, Jalda Rebling, Werner Kamenik, Georgia Kullmann und Horst Gill

Drehbuch: Gerd Lindner, Heinz-Dieter Ziesing und Eberhard Görner

Kamera: Walter Küppers

Musik Reinhard Lakomy

Genre: Krimi

Produktionsjahr: 1974

FSK: Ab 12 Jahren freigegeben

Originaltitel: "Polizeiruf 110"

Untertitel: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
Dieser Text wurde mit Daten der Funke Gruppe erstellt. Bei Anmerkungen und Rückmeldungen können Sie uns diese unter hinweis@news.de mitteilen.*

roj/news.de