Uhr

"Tatort" vom Mittwoch bei MDR: "Tiefer Fall" - Wiederholung online und im TV

Am Mittwoch (6.7.2022) wurde "Tatort" von Thomas Freundner im Fernsehen ausgestrahlt. Wann und wo Sie "Tiefer Fall" als Wiederholung sehen können, ob nur im Fernsehen oder auch online im Internet, lesen Sie hier bei news.de.

Tatort bei MDR Bild: MDR, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Im Fernsehen wurde am Mittwoch (6.7.2022) der Spielfilm "Tatort" gezeigt. Sie haben den Film "Tiefer Fall" von Thomas Freundner um 22:10 Uhr nicht schauen können, wollen ihn aber definitiv noch sehen? Werfen Sie doch mal einen Blick in die MDR-Mediathek. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Bei MDR im klassischen TV wird es vorerst leider keine Wiederholung geben.

"Tatort" im TV: Darum geht es in "Tiefer Fall"

Der achtjährige Tommy Beck wird in einem Waldstück tot aufgefunden. Die Hauptkommissare Ehrlicher und Kain müssen ihn von seiner hochschwangeren Mutter Irene identifizieren lassen. Den Vater, Sprengmeister Holger Beck, erreicht die tragische Nachricht, als er sich mit seinen Kollegen in einem Kreditgespräch bei der Bank befindet. Sie nehmen Hypotheken auf ihre eigenen Häuser auf, um mit diesem Geld ihre Arbeitsplätze zu retten. Ihrem Chef Günter Siebert, dem Besitzer des Steinbruchs, fehlen die Mittel für eine dringend notwendige Investition, damit er sich um einen Auftrag für die Großbaustelle des Leipziger City-Tunnels bewerben kann. Ehrlicher und Kain denken zunächst an ein Sexualdelikt. Doch dann stellt sich heraus, dass Tatort und Fundort nicht identisch sind. Tommy ist an Bausplitt erstickt, der in Sieberts Steinbruch produziert wird. Um diese Spuren zu beseitigen, wurde die Leiche gewaschen, die Kleidung abgewischt. Auch Tommys Schulranzen ist verschwunden. Ehrlicher ist sicher, dass darin Hinweise zur Lösung des Falls zu finden sind. Vielleicht auch zu Tommys Schatzhöhle, von der ein Nachbarjunge berichtet. Holger Beck weiß zwar nichts von einer Höhle, aber er verdächtigt seinen arbeitslosen Schwager Dieter Fink, an Tommys Tod Schuld zu sein. Die beiden haben trotz seines Verbots häufig in einem abgesperrten, gefährlichen Sektor des Steinbruchs gespielt. Dieter fühlt sich in die Enge getrieben und belastet nun seinerseits den Schwager. Holger habe eine heimliche Sprengung durchgeführt, bei der Tommy ums Leben gekommen sein könnte. Auch wenn Ehrlicher es zunächst nicht glauben will: Blutspuren scheinen diese These zu belegen. (Quelle: MDR, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Dietmar Bähr und Götz George gingen ebenso auf Verbrecherjagd wie Til Schweiger und Christian Ulmen

Als 1970 mit "Taxi nach Leipzig" der erste "Tatort" über die Bildschirme flimmerte, konnte wohl kaum jemand ahnen, dass daraus die beliebteste Krimireihe Deutschlands werden würde. Bis heute waren rund 80 Ermittlerteams in ganz Deutschland im Einsatz, dabei ist die Liste der Kommissare lang und namhaft: Ulrike Folkerts, Dietmar Bähr, Jan Josef Liefers, Manfred Krug und Götz George gingen genauso auf Verbrecherjagd wie Til Schweiger und Christian Ulmen. Jeder Ermittler zeichnet sich durch seine Eigenheiten und sein persönliches Schicksal aus. Dabei fiebern regelmäßig knapp 10 Millionen Deutsche oder mehr vor den Bildschirmen mit - ein Ende der "Tatort"-Erfolgsgeschichte scheint also noch lange nicht in Sicht zu sein.

Alle Infos und Schauspieler in "Tatort" auf einen Blick

Bei: MDR

Von: Thomas Freundner

Mit: Peter Sodann, Bernd Michael Lade, Deborah Kaufmann, Martin Feifel, Janina Hartwig, Rüdiger Joswig, Henning Peker, Annekathrin Bürger, Sabine Urig und Walter Nickel

Drehbuch: Pim Richter

Kamera: Philippe Cordey

Musik Joachim von Gerndt

Genre: Krimi

Produktionsjahr: 2005

FSK: Ab 12 Jahren freigegeben

Originaltitel: "Tatort"

Untertitel: Ja

Audiodeskription: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.
Dieser Text wurde mit Daten der Funke Gruppe erstellt. Bei Anmerkungen und Rückmeldungen können Sie uns diese unter hinweis@news.de mitteilen.

roj/news.de

Themen: