Uhr

"Tatort": "Maleficius" - Wiederholung online und im TV

Am Freitag (1.7.2022) lief "Tatort" im TV. Sie haben den Spielfilm verpasst? Alle Infos zur Wiederholung von "Maleficius" online im Netz und im TV lesen Sie hier bei news.de.

Tatort bei Das Erste Bild: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Der Spielfilm "Tatort" lief am Freitag (1.7.2022) im TV. Sie haben es nicht geschafft, um 22:15 Uhr bei ARD einzuschalten, um den Film "Maleficius" von Thomas Bohn zu sehen? Hier könnte die ARD-Mediathek hilfreich sein. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Leider gilt das nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung bei ARD im linearen TV wird es vorerst leider nicht geben.

"Tatort" im TV: Darum geht es in "Maleficius"

Ein Rollstuhl steht am Rheinufer. Sein Besitzer ist verschwunden, nur eine Brieftasche ist zurückgeblieben. Nach einer Recherche der Krankengeschichte des Verschwundenen spricht für Lena Odenthal und Johanna Stern alles für Suizid. Aber dann wird die Leiche einer Ärztin gefunden, die Menschen mit Handicap mit Hilfe von Gehirnstimulation Bewegungsfähigkeit zurückgeben wollte. (Quelle: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Dietmar Bähr und Götz George gingen ebenso auf Verbrecherjagd wie Til Schweiger und Christian Ulmen

Als 1970 mit "Taxi nach Leipzig" der erste "Tatort" über die Bildschirme flimmerte, konnte wohl kaum jemand ahnen, dass daraus die beliebteste Krimireihe Deutschlands werden würde. Bis heute waren rund 80 Ermittlerteams in ganz Deutschland im Einsatz, dabei ist die Liste der Kommissare lang und namhaft: Ulrike Folkerts, Dietmar Bähr, Jan Josef Liefers, Manfred Krug und Götz George gingen genauso auf Verbrecherjagd wie Til Schweiger und Christian Ulmen. Jeder Ermittler zeichnet sich durch seine Eigenheiten und sein persönliches Schicksal aus. Dabei fiebern regelmäßig knapp 10 Millionen Deutsche oder mehr vor den Bildschirmen mit - ein Ende der "Tatort"-Erfolgsgeschichte scheint also noch lange nicht in Sicht zu sein.

Alle Infos und Schauspieler in "Tatort" auf einen Blick

Bei: ARD

Von: Thomas Bohn

Mit: Ulrike Folkerts, Lisa Bitter, Sebastian Bezzel, Gregor Bloéb, Dominique Chiout, Tim Ricke, Heinz Hoenig, Max Tidof, Jana Voosen und Igor Tjumenzev

Kamera: Cornelia Janssen

Musik Hans Franek

Genre: Krimi

Produktionsjahr: 2019

FSK: Ab 12 Jahren freigegeben

Originaltitel: "Tatort"

Untertitel: Ja

In HD: Ja

Audiodeskription: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.
Dieser Text wurde mit Daten der Funke Gruppe erstellt. Bei Anmerkungen und Rückmeldungen können Sie uns diese unter hinweis@news.de mitteilen.

roj/news.de

Themen: