19.09.2020, 01.40 Uhr

"Tatort" am Freitag verpasst?: "Herz aus Eis" als Wiederholung online und im TV

Am 18.9.2020 (Freitag) zeigte Das Erste den Spielfilm "Tatort" von Ed Herzog im Fernsehen. Wann und wo "Herz aus Eis" noch einmal übertragen wird, ob nur digital oder auch im klassischen Fernsehen, lesen Sie hier bei news.de.

Tatort bei Das Erste Bild: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Der Spielfilm "Tatort" lief am Freitag (18.9.2020) im Fernsehen. Sie haben den Film "Herz aus Eis" von Ed Herzog um 22:15 Uhr verpasst, wollen den Film aber definitiv noch sehen? Schauen Sie doch mal in der ARD-Mediathek vorbei. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Bei ARD im linearen Fernsehen wird es vorerst leider keine Wiederholung geben.

"Tatort" im TV: Darum geht es in "Herz aus Eis"

Der Sohn eines Topmanagers liegt tot im Schwimmbad des Eliteinternats Schloss Hamberg. Auf den ersten Blick sieht es nach Selbstmord aus. Das glaubt auch Klara Blum - bis ihr die ersten Zweifel kommen. Als Kai Perlmann einen abgerissenen Wäscheknopf im Filtersystem des Schwimmbades findet und Klara den dazu passenden Bettbezug entdeckt, wird klar, dass der Junge wie eine Katze im Sack ertränkt wurde. Die aalglatte Überheblichkeit der Mitschüler veranlasst die Kommissarin und ihren Assistenten jedoch, niemanden in der Schule merken zu lassen, dass sie in einem außergewöhnlich kaltblütigen Gewaltverbrechen ermitteln. Ein Katz- und Mausspiel mit den verdächtigen Schülern beginnt. Trotz Klaras psychologisch zurückhaltender Taktik bemerken diese nämlich schon bald, dass ihr "perfekter" Mord möglicherweise auffliegt. Da sie auch noch einen groß angelegten Finanzbetrug zu vertuschen haben, mit dem der Tote im Schwimmbad sie zu erpressen versucht hatte, und eine Mitwisserin beginnt, die Nerven zu verlieren, überlegen sie sich bereits den nächsten Schritt. Dabei gehen sie derart kaltblütig vor, dass Klara bei ihren Ermittlungen ins Hintertreffen zu geraten scheint. Doch als ein Mitschüler sich beim Verhör verplappert, holen Klara Blum und Kai Perlmann schnell auf. Es wird ein Wettlauf mit dem Tod. (Quelle: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Dietmar Bähr und Götz George gingen ebenso auf Verbrecherjagd wie Til Schweiger und Christian Ulmen

Als 1970 mit "Taxi nach Leipzig" der erste "Tatort" über die Bildschirme flimmerte, konnte wohl kaum jemand ahnen, dass daraus die beliebteste Krimireihe Deutschlands werden würde. Bis heute waren rund 80 Ermittlerteams in ganz Deutschland im Einsatz, dabei ist die Liste der Kommissare lang und namhaft: Ulrike Folkerts, Dietmar Bähr, Jan Josef Liefers, Manfred Krug und Götz George gingen genauso auf Verbrecherjagd wie Til Schweiger und Christian Ulmen. Jeder Ermittler zeichnet sich durch seine Eigenheiten und sein persönliches Schicksal aus. Dabei fiebern regelmäßig knapp 10 Millionen Deutsche oder mehr vor den Bildschirmen mit - ein Ende der "Tatort"-Erfolgsgeschichte scheint also noch lange nicht in Sicht zu sein.

"Tatort" im TV: Alle Infos und Schauspieler in "Herz aus Eis" auf einen Blick

Bei: ARD

Von: Ed Herzog

Mit: Eva Mattes, Sebastian Bezzel, Florian Bartholomäi, Nora von Waldstätten, Rosalie Thomass, Constantin von Jascheroff, Kathrin Hildebrandt, Hanspeter Müller Drossaart, Benjamin Morik und Claudia-Sofie Jelinek

Drehbuch: Dorothee Schön

Kamera: Ralf Nowak

Musik Thomas Osterhoff

Genre: Krimi

Produktionsjahr: 2009

FSK: Ab 12 Jahren freigegeben

Originaltitel: "Tatort"

Untertitel: Ja

In HD: Ja

Audiodeskription: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser