23.10.2020, 08.51 Uhr

Facebook Dating: Ab sofort in Deutschland! Das kann die neue Funktion

Mit einer mehrmonatigen Verspätung startet die Dating-Funktion von Facebook ab sofort auch in Deutschland. Noch im Februar hatten Datenschützer Bedenken geäußert.

Seit dem 22.10.2020 können Singles auch in Deutschland nach potenziellen Partnern auf Facebook Dating suchen. Bild: © oatawa

"Facebook Dating" ist ab sofort auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar. Das teilte das Unternehmen von Mark Zuckerberg in einem Blogpost am Donnerstag mit.

Facebook Dating: So funktioniert die neue Online-Partnersuche

Bei der neuen Funktion handelt es sich um eine Online-Partnerbörse, die über die Mobile-App von Facebook verfügbar ist. Nutzer im Alter von mindestens 18 Jahren können dabei ein separates Profil anlegen, welches sie anschließend zur Partnersuche nutzen. Hierzu schlägt die App auf Grundlage von Angaben der Nutzer zu ihren Interessen und Aktivitäten potenzielle Dating-Partner vor.

Facebook-Nutzer können Freunde als "heimlichen Schwarm" markieren

Eine sichtbare Verknüpfung oder Überschneidung mit dem Hauptprofil auf Facebook ist nicht möglich. Ebenso wenig soll im Hauptbereich erkennbar sein, welcher User ein Dating-Profil besitzt. Dennoch läuft die Nutzung der beiden Bereiche nicht völlig getrennt voneinander. Dies zeigt zum Beispiel die Funktion "heimlicher Schwarm": Grundsätzlich werde Facebook keine Kontakte aus der eigenen Freundesliste des Hauptprofils bei Facebook Dating anzeigen. Es sei denn, der User markiert den jeweiligen Kontakt als einen "Secret Crush" ("heimlichen Schwarm"). Sollte der Markierte den User seinerseits als "Secret Crush" markiert haben, zeigt Facebook Dating ein Match an und die beiden können im Dating-Bereich miteinander in Kontakt treten. Auch die Teilnahme an Veranstaltungen oder Facebook-Gruppen können im Dating-Bereich geteilt werden. Auf diese Weise soll es den Usern ermöglicht werden, mit Gleichgesinnten aus dem eigenen Umfeld in Kontakt zu treten.

Videotelefonat im Flirt-Portfolio

Sobald Facebook Dating ein Match anzeigt, können die User über eine Flirt-Funktion miteinander chatten. Eine Versendung von Fotos oder Videos ist dabei ausgeschlossen. Ebenso können die Chatpartner bei Verstößen jederzeit blockiert oder gemeldet werden, heißt es. Möchten sich die Flirt-Partner noch besser kennenlernen, bietet Facebook Dating zudem ein Videotelefonat an.

Facebook Dating entspricht EU-DSVGO

Die Idee zu Facebook Dating wurde erstmals im Frühjahr 2018 vorgestellt. Seit dem Start im vergangenen Jahr war die Funktion dann schrittweise in 20 Ländern verfügbar. In Europa sollte der Dienst schon im Februar starten. Aufgrund von Datenschutzbedenken wurde der Launch allerdings auf unbestimmte Zeit verschoben. Inzwischen habe Facebook den Behörden Dokumente vorgelegt, wie die Produktmanagerin Kate Orseth erklärte. Der Dienst entspreche demnach der EU-Datenschutzgrundverordnung. Neben Deutschland soll der Dienst nun in 32 europäischen Ländern, darunter Österreich und die Schweiz, verfügbar sein.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kns/news.de/teleschau

Empfehlungen für den news.de-Leser