27.09.2017, 14.49 Uhr

WhatsApp-Warnung: Nicht klicken! DIESER Kettenbrief lockt User in die Falle

Ein Leben ohne WhatsApp? Für zahlreiche Smartphone-Nutzer kaum noch vorstellbar. Das haben auch Betrüger erkannt und versuchen die User in gewohnter Regelmäßigkeit in Abofallen zu locken. Auch DIESEN Kettenbrief sollten Sie ignorieren.

Ein neuer WhatsApp-Kettenbrief ist im Umlauf. Bild: dpa

Kettenbriefe gehören inzwischen bei WhatsApp einfach dazu. Doch noch immer haben viele User nicht verstanden, dass sich hinter den Nachrichten oftmals Betrüger verstecken, die einen entweder in eine Abofalle locken wollen, einen Virus einschleusen oder aber Daten abgreifen.

WhatsApp-Kettenbrief führt nicht zu bewegten Emojis

Nun ist laut "onlinewarnung.de" ein neuer WhatsApp-Kettenbrief im Umlauf. Diesmal werden den Nutzern bewegliche Emojis versprochen. "Kraaasss! es gibt jetzt Emojis, die sich bewegen! Schalte jetzt die neuen beweglichen Emojis frei! http://getemoji.de/2016/", ist in der Nachricht zu lesen.

WhatsApp-Warnung! Betrüger locken mit beweglichen Smileys

Wer nun tatsächlich so leichtgläubig ist und den Link anklickt, landet laut "onlinewarnung.de" auf einer Webseite, die zum einen einen Vorgeschmack auf die beweglichen Emojis gibt und zum anderen dazu aufruft, diese Nachricht mit 13 Kontakten oder in drei Gruppen zu teilen. Denn dann würden die neuen WhatsApp Smileys sofort aktiviert werden.

Darunter finden sich zahlreiche Facebook-Kommentare, welche noch einmal bekräftigen sollen, wie toll die bewegten Emojis sind. Doch diese Profile sind ebenfalls Fake.

Datenklau, ein Virus, eine Abofalle? Gefährlicher WhatsApp-Kettenbrief

Wenn Sie die Nachricht schließlich tatsächlich mit ihren Kontakten geteilt haben und auf "Weiter" klicken, landen Sie erneut auf einer anderen Webseite. Was dort auf Sie wartet, ist unklar. "onlinewarnung.de" landete jedes Mal auf einer anderen Seite. Datenklau, ein Virus, eine Abofalle? Alles ist möglich! Doch neue bewegliche Emojis sind es mit Sicherheit nicht.

Lesen Sie auch: WhatsApp: Adressbuch nicht mehr sicher.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser