24.11.2016, 16.10 Uhr

Stiftung Warentest mit Tablet-Test 2016:  Welche Tablets noch "gut" abgeschnitten haben

Surfen, lesen oder spielen: Wer ein gutes und günstiges Tablet sucht, kann durchaus fündig werden. Bild: Mascha Brichta/dpa

"Gut" getestet hat die Stiftung neben den oben genannten Modellen seit 2015 auch andere noch erhältliche Tablets - darunter diese großen Geräte: Samsung Galaxy Tab S2 9.7 LTE (SM-T815) mit der Note 1,7 für 490 Euro, Apple iPad Pro 9.7 Wifi+Cellular (32 GB) mit der Note 1,9 für 810 Euro, Samsung Galaxy Tab A 9.7 LTE (SM-T555) mit der Note 1,9 für knapp 260 Euro, Google Pixel C (32 GB) mit der Note 2,1 für 500 Euro, das Apple iPad Air 2 WiFi+Cellular (16 GB) mit der Note 2,2 für 530 Euro und das Huawei Mediapad M2 10.0 (M2-A01L) mit der Note 2,2 für 365 Euro.

Dazu kommen folgende kleine Geräte mit der Note "gut": Apple iPad Mini 4 WiFi+Cellular (16 GB) mit der Note 2,0 für 465 Euro, Asus Zenpad S 8.0 mit 64 GB (Z580CA-1A027A) mit der Note 2,3 für knapp 290 Euro, Huawei Mediapad M2 8.0 (LTE) mit der Note 2,3 für gut 260 Euro und das Samsung Galaxy Tab A 2016 7.0 (SM-T280) mit der Note 2,5 für 135 Euro.

Auch interessant: Aldi-Tablet im Test - das taugt das Schnäppchen-Angebot wirklich.

FOTOS: Tablets Das iPad und seine Konkurrenten

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sam/news.de/dpa

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser