Von news.de-Volontärin - 05.07.2015, 08.49 Uhr

Survival-Game "Rust": Ein großer Penis ist in diesem Computerspiel von Nachteil

Immer wieder schocken Computerspiele mit freizügigen, brutalen oder sexuellen Inhalten. Das Survival-Game "Rust" sorgt jedoch mit einem anderen Skandal für Aufsehen. Die Spieler können ihre Penisgröße nicht mehr selbst bestimmen.

Kürzlich schockte der Kinderspielzeughersteller mit einem Penis-Skandal in seinem Onlinegame. Nun ist das Survival-Game "Rust" an der Reihe. Zockerfreunde können sich ihren virtuellen Penis nun nicht mehr nach freiem Gusto aussuchen. Skandal!

Lesen Sie auch: Diese Games versprechen Ihnen Spaß im Sommer!

Survival-Game "Rust" bestimmt das Avatar-Aussehen mit Algorithmus

Zuerst beschlossen die Entwickler, dass "Rust"-Spieler sich ihre Hautfarbe nicht mehr aussuchen können. Diese wird nun automatisch zugewiesen - Rassismus einmal aus einer völlig anderen Perspektive sozusagen. Das Argument für diese Entscheidung: Im echten Leben kann man sich seine Hautfarbe auch nicht aussuchen.

Das Survival-Game "Rust" berechnet die Penisgröße der Spieler per Zufall. Bild: Screenshot Twitter / gamesandde

Steam-ID bestimmt die Penis-Größe

Auch mit der Größe des besten Stückes verhält es sich ähnlich, selbst wenn einige versuchen, der virtuellen Natur auf die Sprünge zu helfen. In "Rust" bestimmt die Steam-ID fortan die Penisgröße. Das Game nehme die Steam-ID und lege anhand verschiedener Faktoren das Aussehen des Avatares fest, erklärte Lead Designer Garry Newman. Die Ergebnisse werden der ID anschließend fest zugewiesen. Dem Algorithmus-Schicksal kann man so nicht entkommen.

Lesen Sie hier: So versaut sind Computerspiele!

Doch nicht nur der Penis kommt so zu seiner festgelegten Länge, auch die Körper- und Kopfgröße sowie das Gesicht oder die Proportionen der Gliedmaßen werden so ermittelt. Der Dödel war dabei eigentlich gar nicht eingeplant, da er in der Spielstruktur jedoch einen eigenen "Knochen" besitzt, fällt auch er in das Rechenschema.

FOTOS: Sexy Videospiele Die heißen Heldinnen der Games
zurück Weiter «Heavy Rain» ist ein origineller Krimi für die PlayStation 3. Die Steuerung ist interaktiv, so auch beim Liebesspiel mit Madison und Ethan. Betörend emotional zeigt sich das FSK 16-freigegebene Spiel. (Foto) Foto: Sony Computer Entertainment Kamera

Großer Penis ist Spielnachteil

Ein großer Penis ist bei "Rust" übrigens nicht gerade ein Vorteil. Gegenüber Kotaku erklärte Newman, dass ein Treffer in die Lenden bei einem Spieler mit großem Penis auch mehr Schaden bringt. Denn auch die Hitboxen werden entsprechend skaliert.

Auch lesenswert: Gamer stirbt nach 19 Stunden Dauerzocken!

Frauen haben bisher übrigens noch kein Zufallsschema. Aber die Entwickler sind dabei! Das Geschlecht soll demnächst nämlich auch ausgewürfelt werden. Auch hier bestimmt die Steam-ID.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser