Uhr

MSV vs. Braunschweig: MSV Duisburg bereitet Eintracht Braunschweig riesigen Kummer

Ein neuer Spieltag in der 3. Liga! Alle Höhepunkte der Begegnung MSV Duisburg gegen Eintracht Braunschweig vom 18.09.2021 lesen Sie hier in unserer Spielzusammenfassung.

Die Fahnen vom MSV Duisburg wehen über der Fantribüne. (Symbolbild) Bild: picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa

In der 3. Liga kam es am 9. Spieltag vor 7238 Zuschauern am 18.09.2021 zur Begegnung zwischen Gastgeber MSV Duisburg und den Gästen von Eintracht Braunschweig. Ort der Austragung: Schauinsland-Reisen-Arena. Spiel endete mit einem 3 : 2. Der Sieger MSV Duisburg ging jubelnd vom Platz. Eric Müller war der Schiedsrichter der Partie.

Mit diesem Sieg Zuhause kann Pavel Dotchev allemal zufrieden sein. Michael Schiele und seine Mannschaft werden so eine Schmach mit Sicherheit zu untersuchen wissen. Auf Rang 12 hat die Mannschaft von Trainer Pavel Dotchev nun 12 Punkte geholt. Unter Trainer Michael Schiele belegen die Gegner mit 12 Zählern den Platz 9.

MSV gegen Braunschweig, 9. Spieltag der 3. Liga: Alle Tore, alle Karten

12. Minute: Das erste Tor der Partie fällt: Der Abwehrspieler Niko Bretschneider eröffnet für MSV Duisburg.
17. Minute: Der MSV-Spieler Aziz Bouhaddouz wird ausgewechselt. Für ihn kommt Orhan Ademi auf das Spielfeld.
22. Minute: Duisburg erzielt einen Treffer durch den Stürmer Orhan Ademi.
34. Minute: Für den Duisburg-Spieler Oliver Steurer gibt es die Gelbe Karte.
45. Minute: Schiedsrichter Eric Müller zieht die gelbe Karte für Braunschweig-Spieler Enrique Pena-Zauner.
58. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Eintracht Braunschweig: Bryan Henning geht vom Platz. Für ihn kommt Jomaine Consbruch auf das Feld.
58. Minute: Braunschweig wechselt Enrique Pena-Zauner gegen den Stürmer Yari Otto.
59. Minute: Der Duisburg-Spieler Alaa Bakir sieht die Gelbe Karte.
62. Minute: Der MSV-Spieler Niko Bretschneider sieht die Gelbe Karte.
65. Minute: Der Braunschweig-Spieler Robin Krauße sieht die Gelbe Karte.
70. Minute: Ein Tor durch den MSV-Spieler Orhan Ademi.
71. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Eintracht Braunschweig: Niko Kijewski geht vom Platz. Für ihn kommt Martin Kobylanski auf das Feld.
71. Minute: Der Braunschweig-Spieler Danilo Wiebe wird ausgewechselt. Für ihn kommt Lasse Schlüter auf das Spielfeld.
73. Minute: Der Duisburg-Spieler Alaa Bakir wird ausgewechselt. Für ihn kommt Marvin Ajani auf das Spielfeld.
80. Minute: Braunschweig erzielt einen Treffer durch den Mittelfeldspieler Martin Kobylanski.
86. Minute: Der MSV-Spieler Kolja Pusch wird ausgewechselt. Für ihn kommt Darius-Dacian Ghindovean auf das Spielfeld.
87. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei MSV Duisburg: Moritz Stoppelkamp geht vom Platz. Für ihn kommt Julian Hettwer auf das Feld.
87. Minute: Duisburg wechselt Marlon Frey gegen den Mittelfeldspieler Niclas Stierlin.
89. Minute: Braunschweig wechselt Robin Krauße gegen den Abwehrspieler Philipp Strompf.
90. Minute: Schiedsrichter Eric Müller zieht die gelbe Karte für Duisburg-Spieler Rolf Feltscher.
90. Minute: Der MSV-Spieler Marvin Ajani sieht die Gelbe Karte.
90. Minute: Braunschweig erzielt einen Treffer durch den Abwehrspieler Philipp Strompf.
Während des Spiels MSV Duisburg gegen Eintracht Braunschweig konnte sich ein Kicker mit seiner Performance als Star der Begegnung hervortun: Orhan Ademi traf insgesamt zwei Tore. Mit diesen Treffern zeigte sich einmal mehr, wie wertvoll er für seinen Verein ist. Die Torschützen der Partie waren Bretschneider, Ademi, Kobylanski und Strompf.

Alle Infos zur Saison 2020/21

MSV Duisburg vs. Eintracht Braunschweig und die Highlights des 9. Spieltages online und im TV bei der ARD, Magenta Sport und Sport1

Wer die Partien in der 3. Liga im Fernsehen verpasst hat oder kein Telekom-Kunde mit Magenta Sport Abo ist, der kann auf die Mediatheken der ARD und ihrer Öffentlich-Rechtlichen Rundfunkanstalten zurückgreifen um hinterher die Highlights des Spieltages zu sehen: Die ARD hat sich nicht nur die Live-Rechte an den Top-Spielen der Saison 2020/21 gesichert, sondern auch die Nachverwertungsrechte für die Berichterstattung nach Abpfiff. Die ARD bietet online in ihrer Mediathek zu ihren Sendern einen kostenlosen Livestream an.

Der MDR bietet in der Regel am Samstag ab 16.30 Uhr und am Sonntag ab 15.30 Uhr mit "Sport im Osten" eine Nachberichterstattung zu den Spielen des Tages in der 3. Liga. Der HR widmet sich samstags ab 17:15 Uhr und Sonntagmorgen ab etwa 8 Uhr seinen regionalen Mannschaften. Der BR bietet mit seinem Format "Blickpunkt Sport" am Samstag um 17.15 Uhr und am Sonntag um 21.45 Uhr eine Anlaufstelle für die Fans der Vereine aus dem Süden. Der NDR berichtet jeden Samstag um 14 Uhr in "Sportclub Live" über die Begegnungen der 3.-Liga-Vereine aus dem Norden.

Kurze Zusammenfassungen der Partien in der dritten Liga sehen Sie in der "Sportschau" im Ersten am Samstagabend ab 18 Uhr, aber auch online sowie am späten Montagabend (23.30 Uhr) in "3. Liga pur" bei Sport1.

MSV vs. Braunschweig: Die Tabelle des 9. Spieltages in der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
11. FC Magdeburg961216:8819
2FC Viktoria 1889 Berlin852118:71117
3VfL Osnabrück952214:7717
4SV Waldhof Mannheim943215:8715
51. FC Saarbrücken943213:9415
6Borussia Dortmund II842214:9514
7SV Wehen Wiesbaden842212:11114
8Hallescher FC934215:14113
9Eintracht Braunschweig833212:10212
10SC Verl833214:14012
11Türkgücü München933311:12-112
12MSV Duisburg940511:13-212
13TSV 1860 München92528:9-111
14SV Meppen93247:12-511
15FSV Zwickau915310:13-38
16SC Freiburg II72235:11-68
17FC Würzburger Kickers91445:9-47
181. FC Kaiserslautern81344:8-46
19FC Viktoria Köln91268:17-95
20TSV Havelse91173:14-114

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 9. Spieltag, MSV vs. Braunschweig (Start war 18.09.2021, 14:00 Uhr).

Alle Infos rund um Fußball und noch viele weitere Sport-Nachrichten

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de