Von news.de-Redakteur - 24.06.2021, 11.52 Uhr

Tadej Pogačar privat: Öffentliche Liebeserklärung! Mit IHR tritt der Tour-Sieger in die Pedale

Tadej Pogacar steht erst am Anfang seiner Karriere als Radsportprofi - und doch blickt er schon vom Olymp auf seine Kollegen herab. Als Sieger der Tour de France steht ihm das durchaus zu. Mit wem er sein privates Glück teilt, lesen Sie hier.

So tickt Tadej Pogacar privat. Bild: dpa

Man kann kaum Worte finden für den kometenhaften Aufstieg von Radprofi Tadej Pogacar. Der Slowene, der am 21. September 1998 in Komenda geboren wurde, legte in den vergangenen Jahren in der Radsportwelt einen Aufstieg hin, der seinesgleichen sucht. Tadej Pogacar hat es schon früh auf den Gipfel des Radsport-Olymps gebracht und könnte dort auch noch für eine ganze Weile bleiben.

Tadej Pogacar schnapptPrimoz Roglic Tour de France-Sieg weg

Bekanntlich schnappte er bei der 2020er Tour de France im finalen Zeitfahren seinem favorisierten Landsmann Primoz Roglic den sicher geglaubten Gesamtsieg nicht nur weg. Es war eine Macht-Demonstration auf ganzer Linie. Vor der Etappe hatte Pogacar einen Rückstand von 57 Sekunden, danach standen 59 Sekunden Vorsprung zu Buche. Damit darf er sich nun zweitjüngster Gewinner der Tour de France nach Henri Cornet (1904, 19 Jahre) nennen.

Noch mehr aus dem Universum der Tour de France:

Tadej Pogacar: Diese Erfolge macht ihm keiner mehr nach

Dass Tadej Pogacar auf dem Rad regelrecht Flügel wachsen können, war allerdings schon vorher klar gewesen. Slowenischer Junioren-Meister im Einzelzeitfahren war er schon, auch die Nachwuchswertungen der Slowenien-Rundfahrt (2017, 2018, 2019) und der Vuelta a España (2019) hat er sich bereits sichern können. Bei der Algarve- und Kalifornien-Rundfahrt stand er 2019 gleich ganz oben in der Gesamtwertung.

Und den Erfolg scheint er konservieren zu können. Pogacars Bilanz bei Profi-Etappenrennen ist beeindruckend. 14 Rennen absolvierte der Fahrer des Teams UAE (Team Emirates) bisher. In 13 davon war er nie schlechter als Sechster, sieben gewann er. 2021 wartete er unter anderem mit einem Sieg beim Klassiker Lüttich–Bastogne–Lüttich auf.

Tadej Pogacar privat: Das ist die Familie des Tour de France-Siegers

Es ist nicht so, dass Tadej Pogacar in eine Radsportfamilie hineingeboren worden wäre. Seine Mutter ist als Französischlehrerin in einem Gymnasium beschäftigt, sein Vater arbeitet als Verkaufsleiter. Anders als seine Eltern, die weiterhin in Slowenien leben, ist Tadej Pogacar für seine Profi-Karriere nach Monaco umgezogen. Und auch dem Single-Leben hat der Radrennfahrer mittlerweile abgeschworen.

Tadej Pogacar privat zusammen mit Freundin Urska Zigart

Wer einen Blick auf den Instagram-Account von Tadej Pogacar wirft, sieht ganz schnell, wem der Slowene sein Herz geschenkt hat. Seine Freundin ist die slowenische Radrennfahrerin Urska Zigart, die aktuell beim Team BikeExchange unter Vertrag steht.

Wie die 24-Jährige ihrem Freund nach seinem Tour-Triumph im Netz gratulierte, glich schon einer echten Liebeserklärung. "Worte können dieses Gefühl nicht beschreiben. Nicht der Sieg bei der Tour, sondern wie ich mich bei dir fühle. Ich bin so stolz auf dich und überglücklich, dass dieser Traum von dir wahr geworden ist. Auch wenn ich nach meinen eigenen 16 Renntagen sehr müde war, wäre ich gestern nirgendwo lieber gewesen als hier in Paris bei dir", schrieb sie zu einem gemeinsamen Instagram-Foto mit Tadej Pogacar.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/bos/news.de

Themen: