17.01.2021, 15.10 Uhr

Ski-alpin-Weltcup 2020/21 in Kranjska Gora: Bassino dominiert im Riesenslalom - Filser holt erste deutsche Punkte

Der Ski-alpin-Weltcup 2020/21 der Damen geht am 17.01.2021 in die nächste Runde, wenn der Riesenslalom in Kranjska Gora in Slowenien auf dem Wettkampfplan steht. Alle Ergebnisse und Infos zu den einzelnen Läufen gibt es hier.

Beim Riesenslalom im Ski-alpin-Weltcup der Damen in Kranjska Gora legt sich Petra Vlhova (Slowakei) mächtig ins Zeug. Bild: picture alliance/dpa/TASR | Martin Baumann

Die vergangene Saison im alpinen Ski-Weltcup der Damen wurde von der Coronavirus-Pandemie jäh beendet - jetzt stehen die Athletinnen in der neuen Weltcup-Saison umso motivierter in den Startlöchern, um sich in insgesamt 34 Einzelwettbewerben an 18 verschiedenen Austragungsorten im Wintersport miteinander zu messen.

Ski alpin Weltcup der Damen macht am 16. und 17. Januar Station in Kranjska Gora zum Riesenslalom

Die nächste Station ist der Riesenslalom der Frauen, der am 16. und 17. Januar 2021 im slowenischen Kranjska Gora in zweifacher Ausführung ausgetragen wird. Ursprünglich hätten die Wettkämpfe in Maribor stattfinden sollen, doch der dortige Schneemangel zwang die Veranstalter, den Riesenslalom der Ski-alpin-Damen zu verlegen.

Übrigens: So sehen Sie den Ski-alpin-Riesenslalom der Damen aus Kranjska Gora in TV und Live-Stream!

Ski alpin Weltcup der Damen 2020/21: Zeitplan für den Riesenslalom in Kranjska Gora (Slowenien)

Datum Beginn Ort Disziplin
Samstag, 16.01.2021 11.00 Uhr Kranjska Gora, Slowenien Riesenslalom, 1. Lauf
Samstag, 16.01.2021 14.00 Uhr Kranjska Gora, Slowenien Riesenslalom, 2. Lauf
Sonntag, 17.01.2021 09.05 Uhr Kranjska Gora, Slowenien Riesenslalom, 1. Lauf
Sonntag, 17.01.2021 12.05 Uhr Kranjska Gora, Slowenien Riesenslalom, 2. Lauf

Ski alpin Weltcup der Damen 2020/21: Alle Ergebnisse beim Riesenslalom in Kranjska Gora (Slowenien)

Wie sich die alpinen Ski-Damen beim Riesenslalom in Kranjska Gora in Slowenien schlugen, erfahren Sie mit allen Ergebnissen und Infos zum Weltcup-Wettbewerb hier im Überblick.

+++ 17.01.2021: Bassino dominiert im Riesenslalom - Filser holt erste deutsche Punkte +++

Die Italienerin Marta Bassino bleibt im Riesenslalom in diesem Winter das Maß aller Dinge. Nach ihrer Siegesfahrt am Samstag triumphierte die 25-Jährige auch beim zweiten Riesentorlauf im slowenischen Kranjska Gora am Sonntag. Satte 0,66 Sekunden betrug ihr Vorsprung auf die zweitplatzierte Schweizerin Michelle Gisin, Dritte wurde die Slowenin Meta Hrovat (+0,73).

Gerade mal einen Weltcup-Sieg hatte die Technikerin vor dieser Saison auf dem Konto, mittlerweile sind es schon fünf. Vier der bisherigen fünf Riesentorläufe in diesem Winter hat sie für sich entschieden, einzig Mitte Dezember in Courchevel musste sie Superstar Mikaela Shiffrin den Vortritt lassen. Die Amerikanerin landete am Sonntag auf Platz sechs. Nach dem ersten Lauf hatte sie noch in Führung und war auf Kurs Richtung ihres insgesamt 69. Weltcup-Erfolgs gelegen. Andrea Filser beendete derweil die Durststrecke der deutschen Damen. Die einzige Starterin des Deutschen Skiverbands (DSV) in Kranjska Gora fuhr zweimal auf Rang 22 und bescherte ihrem Team so die ersten Riesenslalom-Punkte in dieser Saison. Mit Blick auf die Weltmeisterschaft im italienischen Cortina d'Ampezzo im Februar ist das zumindest ein kleiner Hoffnungsschimmer.

Die Niederländerin Adriana Jelinkowa war im ersten Durchgang in Slowenien am Sonntag schwer gestürzt. Das Rennen wurde daraufhin für mehrere Minuten unterbrochen, die 25-Jährige kam mit einem Transportschlitten ins Tal. Eine Diagnose stand zunächst noch aus.

+++ 16.01.2020: Skirennfahrerin Filser punktet bei nächstem Bassino-Sieg in Slowenien +++

Andrea Filser hat den deutschen Skirennfahrerinnen die ersten Riesenslalom-Punkte der Saison beschert. Die 27-Jährige belegte bei dem wetterbedingt von Maribor nach Kranjska Gora verlegten Rennen am Samstag Platz 22. 5,10 Sekunden betrug der Rückstand der einzigen deutschen Starterin auf die Italienerin Marta Bassino, die ihren dritten Saisonsieg feierte. Zweite wurde die französische Ex-Weltmeisterin Tessa Worley (+0,80) vor der Schweizerin Michelle Gisin (+1,46). Am Sonntag steht ein weiterer Riesentorlauf der Damen an.

+++ 08.01.2020: Schneemangel: Skirennen der Damen in Slowenien verlegt +++

Die Weltcup-Riesenslaloms der alpinen Skirennfahrerinnen am 16. und 17. Januar werden wegen Schneemangels innerhalb Sloweniens von Maribor nach Kranjska Gora verlegt. Das teilte der Weltverband Fis am Freitag mit.

FOTOS: Faszination Wintersport Das sind die Heldinnen des Wintersports
zurück Weiter Die US-amerikanische Alpinspezialistin Lindsey Vonn krönte ihre Karriere mit drei Gesamtweltcup-Siegen und dem heißersehnten Olympiagold. (Foto) Foto: Andrea Solero / picture alliance / dpa / ANSA Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa