Uhr

Unterhaching gegen Wiesbaden im TV: SpVgg Unterhaching bereitet SV Wehen Wiesbaden großen Kummer

Die Partie SpVgg Unterhaching gegen SV Wehen Wiesbaden am 13. Spieltag der 3. Liga wurde von den Mannschaften und Fans mit Spannung erwartet. Welche Höhepunkte es gab und wie das Spiel ausging, lesen Sie in unserer Zusammenfassung.

Über der Zuschauertribüne hängt das Wappen des SpVgg Unterhaching. (Symbolbild) Bild: SpVgg Unterhaching e.V

In der 3. Liga kam es am 13. Spieltag am 28.11.2020 zum Aufeinandertreffen von Gastgeber SpVgg Unterhaching und den Gästen von SV Wehen Wiesbaden. Ort der Austragung: Alpenbauer Sportpark Unterhaching. 2 : 1 für den Matchsieger SpVgg Unterhaching hieß es zum Schlusspfiff. Schiedsrichter bei der Begegnung war Asmir Osmanagic.

Mit diesem Heimsieg kann Arie van Lent absolut zufrieden sein. Auswärts haben vermutlich die wenigsten Spieler einen guten Stand. Und doch wird sich Rüdiger Rehm nun Gedanken machen müssen über solch eine Niederlage. Mitin Summe 13 Punkten steht die Heimmannschaft mit Trainer Arie van Lent nun auf Tabellenplatz 15. Der Gegner unter Trainer Rüdiger Rehm erzielte 19 Punkte und findet sich auf Rang 7 der Tabelle wieder.

Unterhaching gegen Wiesbaden, 13. Spieltag der 3. Liga: Alle Tore, alle Karten

2. Minute: Das erste Tor der Partie schießt der Stürmer Maurice Malone für SV Wehen Wiesbaden.
18. Minute: Schiedsrichter Asmir Osmanagic zieht die gelbe Karte für Unterhaching-Spieler Markus Schwabl.
20. Minute: Ein Tor durch den Unterhaching-Spieler Dominik Stroh-Engel.
35. Minute: Der Wiesbaden-Spieler Gianluca Korte sieht die Gelbe Karte.
40. Minute: Für den Wiesbaden-Spieler Sascha Mockenhaupt gibt es die Gelbe Karte.
51. Minute: Schiedsrichter Asmir Osmanagic zieht die gelbe Karte für Unterhaching-Spieler Felix Göttlicher.
54. Minute: Unterhaching erzielt einen Treffer durch den Mittelfeldspieler Luca Marseiler.
66. Minute: Schiedsrichter Asmir Osmanagic zeigt dem Unterhaching-Spieler Niclas Anspach die gelbe Karte.
69. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei SV Wehen Wiesbaden: Phillip Tietz geht vom Platz. Für ihn kommt Benedict Hollerbach auf das Feld.
69. Minute: Wechsel für die Wiesbaden-Spieler.
73. Minute: Unterhaching wechselt Dominik Stroh-Engel gegen den Stürmer Moritz Heinrich.
83. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei SpVgg Unterhaching: Patrick Hasenhüttl geht vom Platz. Für ihn kommt Alexander Fuchs auf das Feld.
88. Minute: Unterhaching wechselt Luca Marseiler gegen den Mittelfeldspieler Boipelo Mashigo.
90. Minute: Schiedsrichter Asmir Osmanagic zeigt dem Wiesbaden-Spieler Maurice Malone die gelbe Karte.
90. Minute: Schiedsrichter Asmir Osmanagic zieht die gelbe Karte für Unterhaching-Spieler Moritz Heinrich.
90. Minute: Der Wiesbaden-Spieler Michel Niemeyer sieht die Gelbe Karte.
90. Minute: Wiesbaden wechselt Moritz Kuhn gegen den Mittelfeldspieler Marvin Ajani.
Trotz des vollen Einsatzes beider Teams konnte im Spiel SpVgg Unterhaching gegen SV Wehen Wiesbaden keiner der Kicker zwei oder mehr Treffer erzielen. Die Torschützen der Partie waren Malone, Stroh-Engel und Marseiler.

Aufgrund der aktuellen Lage rund um das Corona-Virus finden einige Partien nach wie vor als "Geisterspiel" statt. Das bedeutet, dass während des Spiels keine Fans im Stadion waren. Nur die Fussballer und das notwendige Personal waren vor Ort.

Alle Spielberichte des aktuellen Spieltages

Alle Infos zur Saison 2020/21

SpVgg Unterhaching vs. SV Wehen Wiesbaden und die Highlights des 13. Spieltages online und im TV bei der ARD, Magenta Sport und Sport1

Wer die Partien in der 3. Liga im TV verpasst hat oder kein Telekom-Kunde mit Magenta Sport Abo ist, der kann auf die Mediatheken der ARD und der Öffentlich-Rechtlichen Rundfunkanstalten zurückgreifen um hinterher die Highlights des Spieltages zu sehen: Die ARD hat sich nicht nur die Übertragungsrechte an den Top-Spielen in der Saison 2020/21 gesichert, sondern auch die Nachverwertungsrechte für die Berichterstattung nach Abpfiff. Die ARD bietet online in ihrer Mediathek zu ihren Sendern einen kostenlosen Livestream an.

Der MDR bietet in der Regel samstags ab 16.30 Uhr und sonntags ab 15.30 Uhr mit "Sport im Osten" eine Nachberichterstattung zu den Spielen des Tages in der 3. Liga. Der HR widmet sich am Samstag ab 17:15 Uhr und Sonntagmorgen ab etwa 8 Uhr seinen regionalen Fussballteams. Der BR bietet mit seiner Sendung "Blickpunkt Sport" am Samstag um 17.15 Uhr und am Sonntag um 21.45 Uhr eine Anlaufstelle für die Fans der Teams aus dem Süden. Der NDR berichtet samstags um 14 Uhr in "Sportclub Live" über die Spiele der 3.-Liga-Mannschaften aus dem Norden.

Kurze Spielberichte zu den Begegnungen in der dritten Liga sehen Sie in der "Sportschau" im Ersten am Samstagabend ab 18 Uhr, aber auch online sowie am späten Montagabend (23.30 Uhr) in "3. Liga pur" bei Sport1.

Unterhaching vs. Wiesbaden: Die Tabelle des 13. Spieltages der Saison 2020 in der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
11. FC Saarbrücken1273223:131024
2FC Ingolstadt 041272318:13523
3SG Dynamo Dresden1271416:11522
4TSV 1860 München1355324:15920
5SC Verl1162321:12920
6F.C. Hansa Rostock1255219:13620
7SV Wehen Wiesbaden1354421:18319
8Türkgücü München1146120:16418
9FC Viktoria Köln1353517:21-418
10Hallescher FC1253415:19-418
11SV Waldhof Mannheim1136221:17415
12KFC Uerdingen 051343611:15-415
13VfB Lübeck1242616:17-114
141. FC Kaiserslautern1227311:14-313
15SpVgg Unterhaching1141611:16-513
16FSV Zwickau1233612:15-312
17FC Bayern München II1233616:21-512
181. FC Magdeburg1333712:20-812
19MSV Duisburg1224612:21-910
20SV Meppen92079:18-96

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 13. Spieltag, Unterhaching vs. Wiesbaden (Start war 28.11.2020, 14:00 Uhr).

Alle Infos rund um Fußball und noch mehr Sport-Nachrichten

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de