04.10.2020, 11.01 Uhr

HSV-Spiel nach Corona-Ausbruch bei Aue abgesagt!: Corona-Schock bei Erzgebirge Aue! Zwei Spieler mit Coronavirus infiziert

Erst am Donnerstag waren Kader und Funktionsteam von Erzgebirge Aue negativ auf das Coronavirus getestet worden. Zwei Tage später gab es trotzdem zwei positive Fälle, so dass das Spiel beim Hamburger SV verschoben werden muss.

Aues Trainer Dirk Schuster steht an der Seitenlinie. Bild: dpa

Das Coronavirus bringt zum ersten Mal in dieser Saison den Spielplan im deutschen Profi-Fußball durcheinander. Am späten Samstagabend teilte der FC Erzgebirge Aue mit, dass eine Testung am Morgen zwei neue positive Corona-Fälle ergeben hätte. "Auf Anweisung des Gesundheitsamtes reist die Mannschaft des FC Erzgebirge Aue sofort zurück ins Erzgebirge und begibt sich vorsorglich in Quarantäne", teilte der Verein mit. Am Sonntag (13.30 Uhr) sollte Aue eigentlich beim Hamburger SV in der 2. Liga antreten.

Corona-Schock bei Erzgebirge Aue! HSV-Spiel nach Corona-Ausbruch abgesagt

Die Absage bestätigte der HSV umgehend. "Das Zweitliga-Heimspiel des HSV gegen Aue findet (...) nicht statt", teilte der Club mit. "Für den HSV bedeutet das, dass statt des Punktspiels nun eine Trainingseinheit am Sonntag um 10.30 Uhr stattfinden wird. Ticketkäufer und VIP-Kunden werden in der kommenden Woche über das weitere Prozedere informiert", hieß es.

"Es ist sehr bedauerlich. Die gegenwärtige Zeit ist eine Zerreißprobe für Gesellschaft, Wirtschaft und alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens. Wir müssen uns dem stellen und aus negativem Ereignissen gilt es gestärkt hervorzugehen. Das haben uns unsere Väter und Großväter im Erzgebirge als Bestandteil unserer DNA gelehrt", schrieb Aue-Präsident Helge Leonhardt auf Twitter.

Coronavirus-Schock bei Erzgebirge Aue

Bereits unter der Woche hatte das Coronavirus die Vorbereitungen von Erzgebirge Aue auf das Spiel unterbrochen. Weil eine Person im Umfeld des Clubs positiv getestet worden war, konnte die Mannschaft am Mittwoch und Donnerstag nur individuell trainieren. Eine anschließende Testreihe hatte allerdings nur negative Ergebnisse hervorgebracht, weshalb das Mannschaftstraining am Freitag wieder aufgenommen worden ist.

Erste Corona-Absage in dieser Saison

In der vergangenen Saison hatten positive Coronavirus-Fälle bei Dynamo Dresden für mehrere Spielverlegungen gesorgt. Kurz vor dem Neustart im Mai musste die Mannschaft des damals abstiegsgefährdeten Clubs für 14 Tage in Quarantäne. Im Anschluss musste Dresden innerhalb von 19 Tagen sieben Spiele absolvieren. Dynamo stieg am Ende der Saison ab.

Derzeit ist offen, wie lange das Auer Team in Quarantäne bleiben muss und wie viele Spiele verlegt werden müssen. Da nach dem aktuellen Spieltag eine Länderspielpause ansteht, könnte es bei der Partie gegen den HSV bleiben, die neu terminiert werden muss.

Alle Infos zur Saison 2020/21 in der 2. Liga

Alle Infos zu den Begegnungen der 2. Bundesliga am 3. Spieltag

2. Bundesliga heute im TV und Live-Stream bei Sky

Die Spiele in der 2. Bundesliga sehen Sie live und exklusiv bei Sky: Der Pay-TV-Anbieter sendet alle 306 Spiele in der Saison 2020/21. Darüber hinaus zeigt Sky die Konferenzen und die Relegationsspiele in der zweiten Bundesliga. Mit Sky Select wird den Fans der 2. Liga ein Bundesliga-Ticket angeboten, mit dem sie bestimmte Matches eines Spieltags flexibel sehen können. Parallel dazu wird das Bundesliga-Paket für 25 Euro im Monat im ersten Jahr angeboten, mit dem in der Saison 2020/21 insgesamt 572 Spiele der Bundesliga und der 2. Liga live geschaut werden können. Über den Streaming-Kanal Sky Go oder Sky Ticket können die Begegnungen der 2. Liga online im Livestream geschaut werden.

HSV gegen Aue: Tabelle des 3. Spieltages in der 2. Bundesliga in der Saison 2020/21

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1 Hannover 96 3 2 0 1 7:3 4 6
2 Hamburger SV 2 2 0 0 6:4 2 6
3 SV Sandhausen 3 2 0 1 4:3 1 6
4 VfL Bochum 3 1 2 0 3:2 1 5
5 VfL Osnabrück 3 1 2 0 3:2 1 5
6 SSV Jahn Regensburg 3 1 2 0 2:1 1 5
7 FC Erzgebirge Aue 2 1 1 0 4:1 3 4
8 FC St. Pauli 3 1 1 1 6:5 1 4
9 1. FC Nürnberg 2 1 1 0 2:1 1 4
10 Holstein Kiel 2 1 1 0 1:0 1 4
11 1. FC Heidenheim 3 1 1 1 4:4 0 4
12 Fortuna Düsseldorf 2 1 0 1 2:2 0 3
13 SpVgg Greuther Fürth 2 0 2 0 2:2 0 2
14 SV Darmstadt 98 2 0 1 1 2:3 -1 1
15 SC Paderborn 07 3 0 1 2 3:5 -2 1
16 Eintracht Braunschweig 3 0 1 2 1:6 -5 1
17 FC Würzburger Kickers 2 0 0 2 0:4 -4 0
18 Karlsruher SC 3 0 0 3 0:4 -4 0

Alle Infos rund um Fußball und noch mehr Sport-Nachrichten

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser