21.09.2020, 13.59 Uhr

Ilkay Gündogan hat Corona: Jogi-Star mit Coronavirus infiziert

Ilkay Gündogan hat sich als erster deutscher Nationalspieler mit dem Coronavirus infiziert. Der DFB-Spieler, der derzeit bei Manchester City unter Vertrag steht, befindet sich nun für zehn Tage in Quarantäne.

Ilkay Gündogan hat Corona. Bild: dpa

Der deutsche Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan von Manchester City ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte der englische Vizemeister am Montag mit.

Ilkay Gündogan hat Corona: Nationalspieler mit Coronavirus infiziert

Der 29-Jährige befolgt nach Angaben des Vereins nun die Corona-Richtlinien der Premier League und der britischen Regierung und befindet sich in einer zehntägigen Selbstisolation. "Jeder im Club wünscht Ilkay eine schnelle Genesung", hieß es in der Mitteilung. Weitere Angaben machte der Verein von Trainer Pep Guardiola nicht. Gündogan fehlt City damit auch am Montagabend im Gastspiel bei den Wolverhampton Wanderers.

Fans wünschen Ilkay Gündogan schnelle Genesung in Corona-Quarantäne

Auch auf Twitter veröffentlichte Manchester City die Meldung, dass Ilkay Gündogan am Coronavirus erkrankt ist. Zahlreiche Fans wünschten dem Fußballer bereits eine schnelle Genesung. "Speedy recovery, Ilkay!", "Get well soon King" und "Rivalry aside. Get well really soon Ilkay!", ist unter anderem auf Twitter zu lesen.

Für Manchester City ist Gündogan bereits der dritte Profi, der sich mit dem Coronavirus infiziert hat. Auch Riyad Mahrez (29) und Aymeric Laporte (26) waren bereits an dem Virus erkrankt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser