18.08.2020, 08.02 Uhr

Michael Schumacher : Schumi-Rekord in Gefahr! Übertrumpft Lewis Hamilton Schumis Formel-1-Erfolg?

Dass Michael Schumacher eine wahre Legende des Formel-1-Sports ist, dürfte kein Motorsportfans bestreiten. Doch nun schickt sich Mercedes-Pilot Lewis Hamilton an, abermals einen Schumi-Rekord zu überbieten.

Beim Grand Prix von Malaysia 2012 in Kuala Lumpur strahlten Michael Schumacher und Lewis Hamilton noch Seite an Seite - inzwischen knackt der Brite einen Schumi-Rekord nach dem anderen. Bild: Jens Büttner / picture alliance / dpa

Wenn es ein leuchtendes Vorbild für unzählige Motorsport-Talente gibt, dann ist das Michael Schumacher. Der 2013 beim Skifahren verunglückte F1-Pilot stellte im Laufe seiner mehr als zwei Jahrzehnte währenden Karriere in der Formel 1 etliche Rekorde auf. So schaffte es Schumi nicht nur, sieben Weltmeistertitel einzufahren, 91 Siege bei Grand-Prix-Rennen einzusacken und 77 schnellste Runden zu fahren, auch sein Rekord von 68 Pole Positions und die Top-Marke von 155 Podest-Platzierungen galt jahrelang als unangetastet.

Michael Schumacher in der Formel 1: Hamilton knackt Schumi-Rekorde am laufenden Band

Auf dem Weg in den Formel-1-Olymp rüttelt jedoch die Konkurrenz in Gestalt von Lewis Hamilton eifrig am Schumi-Thron. Zwei Rekorde Michael Schumachers hat der Mercedes-Pilot bereits eingestellt, nun wackelt der dritte. Beim Großen Preis von Italien 2017 fuhr Lewis Hamilton zum 69. Mal von der Pole Position ins Rennen, womit Michael Schumachers Bestmarke überboten wurde. Am vergangenen Wochenende, als der Große Preis von Spanien in Barcelona auf dem Rennkalender der Formel-1-Saison 2020 stand, konnte Hamilton einen weiteren Schumi-Rekord einstellen, als er zum 156. Mal seiner Karriere auf dem Siegerpodest landete.

Lewis Hamilton überholt Michael Schumacher mit 156 Podiumsplätzen als Spitzenreiter

Eine Leistung, die Lewis Hamilton selbst nur schwer begreifen kann. Dass er Michael Schumacher mit seinem 156. Podiumsplatz den nächsten Rekord entrissen hat, machte den 35 Jahre alten Formel-1-Superstar der Gegenwart nahezu sprachlos. "Ich weiß nicht wirklich, was ich zu diesen Dingen sagen soll", meinte Hamilton nach seinem Sieg am Sonntag beim Großen Preis von Spanien: "Es ist seltsam."

VIDEO: Schumi bis heute unvergessen! Das weiß man über seine Gesundheit
Video: Itsin TV

Schumi-Rekord wackelt! Lewis Hamilton will nächsten Rekord brechen

Mit 88 Siegen ist Hamilton nur noch drei Grand-Prix-Erfolge von der Bestmarke Schumachers (91) entfernt. Zu den sieben WM-Titeln des mittlerweile 51-Jährigen, der seit seinem schweren Skiunfall Ende 2013 nicht mehr in der Öffentlichkeit geschweige denn an einer Rennstrecke war, ist Hamilton nur noch einen entfernt. Am Ende dieses Jahres könnte der Engländer der erfolgreichste Pilot der Formel-1-Historie sein.

Spätestens seit seiner erneuten Galavorstellung auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya, Hamiltons viertem Saisonsieg im sechsten Rennen, scheint der erneute WM-Triumph trotz gegenteiliger Beteuerung fast nur noch eine Formsache. In Sachen Pole Positionen ist Hamilton mit 92 längst schon einsame Spitze - Schumacher kam auf 68.

FOTOS: Michael Schumacher Diese Menschen begleiteten seine Karriere

Lewis Hamiltons Respekt für Michael Schumacher ist ungebrochen

"Wir, die ganzen Fahrer, sind damit aufgewachsen, Michael fahren zu sehen" erzählte Hamilton. "Was jetzt passiert, ist weit von dem entfernt, was ich mir als Kind erträumt habe." Schumacher sei ein unglaublicher Athlet und Fahrer gewesen. "Ich bin demütig und fühle mich jedes Mal geehrt, in einem Satz mit Fahrern wie ihm und Ayrton (Senna) und (Juan-Manuel) Fangio genannt zu werden."

Auch lesenswert: Schumi ganz privat und hautnah! DIESE Neuigkeiten machen Fans glücklich

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser