Bundestagswahl 2021

SPD vor Union laut aktueller Hochrechnungen - Laschet und Scholz wollen regieren

Nach 16 Jahren Kanzlerschaft von Angela Merkel stürzt die Union mit Armin Laschet auf ein Rekordtief, die SPD mit Olaf Scholz legt zu. Noch ist nicht klar, wer von beiden stärkste Kraft wird. Alle aktuellen News zur Bundestagswahl gibt es hier.

mehr »
Uhr

Marty Jannetty: Wirrer Facebook-Post! WWE-Wrestling-Legende spricht von Mord

Schock-Beichte von Wrestling-Legende Marty Jannetty. Der ehemalige Wrestling-Superstar soll auf Facebook einen Mord gestanden haben. Seinen Aussagen zufolge habe er im Alter von 13 Jahren einen Mann getötet.

Beim Wrestling sind alle Aktionen vorher abgesprochen, das Aggressionspotential der Sportler ist aber manchmal sehr hoch. Bild: dpa/Symbolbild

In den 1980er Jahren waren Marty Jannetty und Shawn Michaels große Stars als "The Rockers" in der Wrestling-Welt. Doch nun schockte eine der beiden Wrestling-Legenden seine Fans mit einem seit Jahren verheimlichten Geständnis. Wie Marty Jannetty nun selbst auf seinem Facebook-Account bekannt gab, soll der einstige Wrestling-Star einen Mord begangen haben. Das US-Portal "TMZ" hatte zuerst über die schockierende Mord-Beichte berichtet.

Mord-Geständnis bei Facebook! Wrestling-Legende Marty Jannetty soll Mann getötet haben

In dem Post, der mittlerweile von Jannettys Facebook-Seite verschwunden ist, soll der ehemalige Sport-Star detaillierte Details über die Tat offenbart haben. Demnach habe er in seinem wirren Posting erklärt, dass er im Alter von 13 Jahren einen Mann "verschwinden" lassen hat. Zugetragen haben soll sich der Mord an Jannettys früherem Arbeitsplatz, einer Bowlingbahn, bei der er als Teenager gearbeitet hatte. In seinem Statement erklärt er, dass er von einem Kollegen Marihuana kaufen wollte. Dieser Kollege habe ihn dann betatscht und ihn zur Rückseite des Gebäudes gezerrt.

"Das war das erste Mal, dass ich einen Mann verschwinden ließ. Sie haben ihn nie gefunden. Sie hätten im Chattahoochie-Fluss nachschauen sollen.", heißt es in dem fragwürdigen Facebook-Beitrag. Doch es wird noch bizarrer: Nur einige Zeilen später macht Marty Jannetty schließlich mit seiner Freundin Wiennie Schluss. Ob der einstige WWE-Superstar diese Zeilen wirklich ernst meint?

Hat der Wrestler tatsächlich einen Mord begangen?

Bereits in der Vergangenheit sorgte der US-amerikanische Wrestler immer wieder mit seinen fragwürdigen Netz-Beiträgen, die oftmals von Sex handelten, für Schlagzeilen. Lange blieben die wirren Botschaften nicht im Netz. Wie auch seinen aktuellen Post, löschte Jannetty seine irren Aussagen wenig später wieder von seiner Facebook-Seite. Von einem Fan auf die Geschehnisse angesprochen, antwortete Jannetty: "Ja, das war Millionen Jahre her, und ich habe die Befriedigung, dass dieser Typ das nie wieder einem Kind antun wird."

Nach Marty Jannettys Mord-Geständnis: Polizei nimmt Ermittlungen auf

Laut "TMZ" hat die Polizei nun Ermittlungen gegen den 60-Jährigen eingeleitet. Man werde nun überprüfen, ob es damals Hinweise auf vermisste Personen gab, die nie aufgeklärt worden, teilte das Columbus-Polizei-Dezernat in Georgia mit.

Nicht der erste Absturz für Marty Jannetty! Alkohol- und Drogen-Probleme zerstörten seine Karriere

Der Fall des einstigen Wrestling-Superstars begann schon früher. Obwohl Marty Jannetty in den 1980er- und frühen 1990er Jahren als eines der größten Talente der Wrestling-Welt galt, rutschte er in die Drogen- und Alkoholsucht. Statt ihm wurde sein Team-Kollege Shawn Michaels zum Megastar. Obwohl ihm die WWE mehrfach die Chance auf ein Comeback ermöglichte, nutze er diese nicht. Insgesamt achtmal wurde Jannetty von der WWE entlassen. Nun könnte sein aktueller Aussetzer sein Leben erneut auf den Kopf stellen - und das nicht im positiven Sinne.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Themen: