21.06.2020, 07.16 Uhr

Mario Corso ist tot: Ex-Inter Mailand-Star mit 78 Jahren gestorben

Die Fußballwelt trauert: Inter Mailand-Legende Mario Corso ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Das gab sein Verein auf Twitter bekannt. Die Todesursache ist aktuell nicht bekannt.

Inter Mailand-Star Mario Corso ist mit 78 Jahren gestorben. Bild: Adobe Stock/ pixfly

Die Fußballwelt hat ein großes Talent verloren. Der frühere Mittelfeldstar von Inter Mailand, Mario Corso, ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Dies bestätigte sein früherer Club am Samstag. Die Todesursache ist unklar.

Mario Corso ist tot! Inter-Star ist mit 78 Jahren gestorben

Auf Twitter nahm Mario Corsos Verein nun Abschied von ihm. "Mario Corso, Inter-Spieler, ewiger Champion von grenzenloser Klasse, ist von uns gegangen. Mit seiner Linken hat er die Welt verzaubert in einem Team, das eine Epoche geprägt hat", schrieb der italienische Fußballverein auf Twitter.

Sie sehen den Post von Inter Mailand nicht? Dann klicken Sie hier

"Linker Fuß Gottes"! Mario Corso wurde bei Inter Mailand zur Legende

Corso spielte von 1957 bis 1973 für Inter Mailand, man nannte ihn auch "den linken Fuß Gottes". In 502 Spielen schoss er 94 Tore, gewann viermal die italienische Meisterschaft, zweimal den Europapokal der Landesmeister (Vorläufer der Champions League) und zweimal den Weltpokal. Er spielte 23 Mal in der Nationalelf, war aber bei keinem großen internationalen Turnier für die Azzurri dabei. Nach seiner Zeit bei Inter kickte er noch zwei Jahre bei Genua und arbeitete später viele Jahre als Trainer für diverse Vereine.

Lesen Sie auch: Sportwelt trauert! "Manchester United"-Legende (78) gestorben

bos/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser