08.06.2020, 08.45 Uhr

MSV vs. CFC verpasst?: MSV Duisburg: Sieg gegen Chemnitzer FC !

Die spannende 3. Liga-Partie MSV Duisburg gegen Chemnitzer FC vom 30. Spieltag in der Zusammenfassung: Alle Tore und die Höhepunkte vom 06.06.2020 lesen Sie hier bei news.de.

Die Anhänger vom MSV Duisburg feiern ihren Verein. (Symbolbild) Bild: picture alliance/Uwe Anspach/dpa

Am 30. Spieltag kam es in der 3. Liga zur Begegnung zwischen Gastgeber MSV Duisburg und Herausforderer Chemnitzer FC. Ort der Austragung: Schauinsland-Reisen-Arena. Die Heimmannschaft MSV Duisburg ging als Favorit in die Begegnung. Schiedsrichter des Spiels war Johann Pfeifer. Die Sportler trennten sich am Ende mit 2 : 1. Am Ende des Tages hieß der Gewinner der Begegnung: MSV Duisburg.

Ein Heimsieg, mit dem TrainerTorsten Lieberknecht durchweg zufrieden sein kann. Jenseits des eigenen Stadions haben die wenigsten Teams einen guten Stand. Und doch wird sich Patrick Glöckner Gedanken machen müssen über solch eine Niederlage. Das Gastgeber-Team von Trainer Torsten Lieberknecht befindet sich mit 51 Punkten aktuell auf Rang 1. Der Gegner unter Trainer Patrick Glöckner erzielte 37 Punkte und findet sich auf Rang 15 der Tabelle wieder. Bei solch einem Tabellenstand muss CFC Acht geben, dass sie nicht in den Abstiegskampf geraten.

Aufgrund der derzeitigen Situation rund um das Corona-Virus finden alle Begegnungen als "Geisterspiele" statt. Das bedeutet, dass während des Spiels keine Fans im Stadion waren. Nur die Kicker und das notwendige Personal durften vor Ort sein.

Alle Spielberichte des aktuellen Spieltages

Alle Tore, alle Karten: MSV Duisburg vs. Chemnitzer FC am 30. Spieltag in der 3. Liga

4. Minute: Für den MSV-Spieler Migel-Max Schmeling gibt es die Gelbe Karte.
11. Minute: Der Mittelfeldspieler Lukas Daschner schießt das erste Tor der Partie für MSV Duisburg.
15. Minute: Schiedsrichter Johann Pfeifer zieht die gelbe Karte für Chemnitz-Spieler Sören-Kurt Reddemann.
46. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Chemnitzer FC: Sandro Sirigu geht vom Platz. Für ihn kommt Paul Milde auf das Feld.
51. Minute: Der CFC-Spieler Florian Krebs wird ausgewechselt. Für ihn kommt Tarsis Bonga auf das Spielfeld.
54. Minute: CFC erzielt den Ausgleich durch den Mittelfeldspieler Rafael Garcia.
61. Minute: Der MSV-Spieler Connor Krempicki wird ausgewechselt. Für ihn kommt Sinan Karweina auf das Spielfeld.
74. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Chemnitzer FC: Lennard Maloney geht vom Platz. Für ihn kommt Tobias Müller auf das Feld.
80. Minute: Ausgleichstor durch den MSV-Spieler Moritz Stoppelkamp.
81. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei MSV Duisburg: Moritz Stoppelkamp geht vom Platz. Für ihn kommt Lukas Scepanik auf das Feld.
81. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Chemnitzer FC: Philipp Hosiner geht vom Platz. Für ihn kommt Dejan Bozic auf das Feld.
85. Minute: Der Chemnitz-Spieler Matti Langer sieht die Gelbe Karte.
89. Minute: Duisburg wechselt Lukas Daschner gegen den Mittelfeldspieler Maximilian Jansen.
90. Minute: Duisburg wechselt Tim Albutat gegen den Abwehrspieler Matthias Rahn.
Trotz eines vollen Einsatzes auf beiden Seiten konnte im Spiel MSV Duisburg gegen Chemnitzer FC keiner der Spieler zwei oder mehr Tore erzielen. Die Torschützen waren Moritz Stoppelkamp, Rafael Garcia und Lukas Daschner.

MSV Duisburg vs. Chemnitzer FC und die Highlights des 30. Spieltages online und im TV bei der ARD und Sport1

Zusammenfassungen der Partien in der 3. Liga sehen Sie im TV in den Dritten Programmen der ARD und in der "Sportschau", aber auch online im Livestream sowie am späten Montagabend (23.30 Uhr) in "3. Liga pur" bei Sport1.

Los geht die Berichterstattung zum Spieltag mit dem MDR und "Sport im Osten" am Samstagnachmittag: Hier sehen Sie alle Höhepunkte und Analysen zu den Spielen zum Beispiel des FC Carl Zeiss Jena, Halleschen FC und des FSV Zwickau. Auch die Spiele des Chemnitzer FC sind Teil der Berichterstattung.

Alle Ereignisse in der dritten Liga rund um die Vereine Preußen Münster, der Fortuna aus Köln sowie der Sportfreunde Lotte und des KFC Uerdingen 05 können Sie im WDR verfolgen: In der Sendung "Sport im Westen" werden samstags regelmäßig Spiele der West-Vereine besprochen.

Die Höhepunkte rund um den SV Wehen Wiesbaden sehen Sie in der Regel in der Sendung "heimspiel!", welche im HR samstags ab 17.15 Uhr ausgestrahlt wird.

Den Spielbericht und die Highlights der Würzburger Kickers sowie der SpVgg Unterhaching und der TSV 1860 München sehen Sie samstags ab 17.15 Uhr im Sport-TV-Klassiker "Blickpunkt Sport" des BR.

Ab 17.30 Uhr setzt sich der SWR bei "Sport am Samstag" mit den Spielen rund um die Vereine des Karlsruher SC, der SG Sonnenhof Großaspach, 1. FC Kaiserslautern und dem VfR Aalen auseinander.

Beim NDR gibt es in "NDR Info" täglich um fünf vor halb aktuelle Ergebnisse und Sportnachrichten zu den Spielen der Eintracht Braunschweig, SV Meppen und Hansa Rostock.

MSV vs. CFC: Die Tabelle des 30. Spieltages der Saison 2020 in der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1MSV Duisburg30156955:401551
2SV Waldhof Mannheim301214445:341150
3FC Bayern München II301461058:50848
4Eintracht Braunschweig30139848:41748
5SpVgg Unterhaching291211643:331047
6FC Würzburger Kickers301451153:48547
7TSV 1860 München301210850:43746
8FC Ingolstadt 0429129850:371345
9F.C. Hansa Rostock301361141:34745
10KFC Uerdingen 05301281035:41-644
11SV Meppen301110951:42943
121. FC Kaiserslautern29911944:46-238
13FC Viktoria Köln301081252:59-738
141. FC Magdeburg30813939:33637
15Chemnitzer FC309101146:47-137
16FSV Zwickau30991247:47036
17Hallescher FC30961546:53-733
18SC Preußen Münster29791343:53-1030
19SG Sonnenhof Großaspach29661724:54-3024
20FC Carl Zeiss Jena29461928:63-3518

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 30. Spieltag, MSV vs. CFC (Start war 06.06.2020, 14:00 Uhr).

Alle Infos rund um Fußball und noch mehr Sport-Nachrichten

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser