05.07.2020, 10.37 Uhr

1860 München vs. Ingolstadt im TV verpasst?: 1860 geht gegen Ingolstadt Zuhause unter

In der 3. Liga trafen am 04.07.2020 TSV 1860 München und FC Ingolstadt 04 im Rahmen des 38. Spieltages aufeinander. Anstoß war um 14:00 Uhr. Ob die Erwartungen der Fans erfüllt wurden, erfahren Sie hier in unserem Spielbericht von news.de.

Mit Trommeln und Fahnen unterstützen die Fans den TSV 1860 München. (Symbolbild) Bild: picture alliance/Andreas Gebert/dpa

Am 38. Spieltag kam es in der 3. Liga am 04.07.2020 zum Aufeinandertreffen von Gastgeber TSV 1860 München und Gastmannschaft FC Ingolstadt 04. Ort der Austragung: Städtisches Stadion an der Grünwalder Straße. Schiedsrichter der Partie war Markus Schmidt. Die Sportler trennten sich zum Abpfiff mit einem 0 : 2. Am Ende des Tages hieß der Gewinner der Begegnung: FC Ingolstadt 04. Das Debakel und die Auswertung wird die Gastgeber von Michael Köllner sicherlich noch sehr lange beschäftigen. Das Gastgeber-Team von Trainer Michael Köllner steht mit 58 Punkten derzeit auf Rang 8 in der Tabelle. Der Gegner unter Trainer Tomas Oral erzielte 63 Punkte und findet sich auf Rang 4 der Tabelle wieder.

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus finden alle Partien als "Geisterspiele" statt. Das bedeutet, dass während des Spiels keine Fans im Stadion waren. Nur die Spieler und das notwendige Personal durften vor Ort sein.

Alle Spielberichte des aktuellen Spieltages

Alle Tore, alle Karten: TSV 1860 München vs. FC Ingolstadt 04 am 38. Spieltag in der 3. Liga

31. Minute: Ingolstadt wechselt Stefan Kutschke gegen den Stürmer Dennis Eckert.
45. Minute: Für den 1860 München-Spieler Dennis Erdmann gibt es die Gelbe Karte.
50. Minute: Das erste Tor der Partie fällt: Der Mittelfeldspieler Maximilian Beister eröffnet für FC Ingolstadt 04.
62. Minute: Wechsel für die 1860 München-Spieler.
62. Minute: 1860 wechselt Dennis Erdmann gegen den Mittelfeldspieler Efkan Bekiroglu.
65. Minute: Für den 1860 München-Spieler Daniel Wein gibt es die Gelbe Karte.
65. Minute: Der 1860 München-Spieler Aaron Berzel sieht die Gelbe Karte.
71. Minute: Ein Tor durch den Ingolstadt-Spieler Dennis Eckert.
72. Minute: Für den Ingolstadt-Spieler Maximilian Beister gibt es die Gelbe Karte.
73. Minute: Schiedsrichter Markus Schmidt zieht die gelbe Karte für 1860-Spieler Phillipp Steinhart.
75. Minute: Wechsel für die 1860 München-Spieler.
75. Minute: 1860 wechselt Marius Willsch gegen den Abwehrspieler Herbert Paul.
79. Minute: Jetzt heißt es runter vom Platz für Herbert Paul, denn er sieht die rote Karte.
79. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei FC Ingolstadt 04: Fatih Kaya geht vom Platz. Für ihn kommt Filip Bilbija auf das Feld.
79. Minute: Ingolstadt wechselt Maximilian Beister gegen den Mittelfeldspieler Jonatan Kotzke.
82. Minute: Ingolstadt erzielt einen Treffer durch den Stürmer Dennis Eckert.
86. Minute: Der 1860-Spieler Leon Klassen sieht die Gelbe Karte.
90. Minute: Der Ingolstadt-Spieler Caniggia Elva wird ausgewechselt. Für ihn kommt Maximilian Wolfram auf das Spielfeld.
Während der Partie TSV 1860 München gegen FC Ingolstadt 04 konnte sich ein Kicker mit seiner Leistung als Spieler der Partie hervortun: Dennis Eckert versenkte insgesamt zwei Tore. Mit diesen Toren zeigte sich einmal mehr, wie wertvoll er für seinen Verein ist. Die Torschützen der Partie waren Beister und Eckert.

TSV 1860 München gegen FC Ingolstadt 04 und die Höhepunkte des 38. Spieltages online und im TV bei der ARD und Sport1

Spielberichte zu den Begegnungen in der dritten Liga sehen Sie im TV in den Dritten Programmen der ARD und in der "Sportschau", aber auch online im Livestream sowie am späten Montagabend (23.30 Uhr) in "3. Liga pur" bei Sport1.

Der MDR bringt mit "Sport im Osten" regelmäßig Berichte über die Geschehnisse in der 3. Liga. Hier sehen Sie am Samstagnachmittag die Highlights der Spiele der Ostvereine rund um HFC, Chemnitzer FC und FSV Zwickau, sowie dem FC Carl Zeiss Jena.

Alle Ereignisse in der 3. Liga rund um die Vereine des Preußen Münster, der Fortuna aus Köln sowie der Sportfreunde Lotte und des KFC Uerdingen 05 können Sie im WDR verfolgen: In der Sendung "Sport im Westen" werden samstags regelmäßig Spiele der West-Vereine besprochen.

Die Highlights rund um den SV Wehen Wiesbaden sehen Sie in der Regel in der Sendung "heimspiel!", welche im HR samstags ab 17.15 Uhr ausgestrahlt wird.

Den Spielbericht und die Highlights der Würzburger Kickers und der SpVgg Unterhaching und der TSV 1860 München sehen Sie samstags ab 17.15 Uhr im Sport-TV-Klassiker "Blickpunkt Sport" des BR.

TV-Beiträge über den 1. FC Kaiserslautern, den Karlsruher SC, SG Sonnenhof Großaspach und den VfR Aalen sehen Sie im SWR in "Sport am Samstag" ab 17.30 Uhr.

Berichterstattung über Hansa Rostock, SV Meppen oder auch Eintracht Braunschweig gibt es im NDR bei "NDR Info" jeden Tag um fünf vor halb in den aktuellen Sportnachrichten.

1860 München vs. Ingolstadt: Die Tabelle des 38. Spieltages der Saison 2020 in der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1FC Bayern München II381981176:601665
2FC Würzburger Kickers381971271:601164
3Eintracht Braunschweig3818101064:531164
4FC Ingolstadt 04381712961:402163
5MSV Duisburg3817111068:482062
6F.C. Hansa Rostock381781354:431159
7SV Meppen3816101269:571258
8TSV 1860 München3816101263:54958
9SV Waldhof Mannheim381317852:47556
101. FC Kaiserslautern3814131159:54555
11SpVgg Unterhaching3812151150:53-351
12FC Viktoria Köln381491565:71-651
13KFC Uerdingen 053812121440:54-1448
141. FC Magdeburg3810171149:42747
15Hallescher FC3812101664:66-246
16FSV Zwickau3811111656:61-544
17Chemnitzer FC3811111654:60-644
18SC Preußen Münster389131649:62-1340
19SG Sonnenhof Großaspach38882233:67-3432
20FC Carl Zeiss Jena38582540:85-4523

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 38. Spieltag, 1860 München vs. Ingolstadt (Start war 04.07.2020, 14:00 Uhr).

Alle Informationen rund um Fußball und noch viele weitere Sport-Nachrichten

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser