21.06.2020, 11.16 Uhr

Würzburg vs. Chemnitz im TV: 3 : 0-Sieg für den Gastgeber

Ein neuer Spieltag in der 3. Liga der Saison 2020! Alle Höhepunkte der Partie FC Würzburger Kickers gegen Chemnitzer FC vom 19.06.2020 lesen Sie hier in unserer Zusammenfassung.

Von der Tribüne aus feuern die Fans der Würzburger Kickers ihr Team an. (Symbolbild) Bild: picture alliance/Nicolas Armer/dpa

Der Gastgeber Würzburger Kickers trat am 19.06.2020 gegen die Gastmannschaft Chemnitzer FC in der 3. Liga am 34. Spieltag an. Ort der Austragung: flyeralarm Arena. Die Heimmannschaft FC Würzburger Kickers ging als Favorit in die Partie. Schiedsrichter bei der Begegnung war Wolfgang Haslberger. Die Akteure trennten sichzum Schluss mit 3 : 0. Am Ende des Tages hieß der Sieger der Partie: FC Würzburger Kickers.

Mit diesem Sieg Zuhause kann Michael Schiele absolut zufrieden sein. Patrick Glöckner und sein Team werden so eine Schmach mit Sicherheit zu analysieren wissen. Auf Tabellenplatz 2 hat die Mannschaft von Trainer Michael Schiele nun 57 Punkte geholt. Unter Trainer Patrick Glöckner belegen die Gegner mit 40 Zählern den Platz 16.

Aufgrund der aktuellen Lage rund um das Corona-Virus finden alle Partien als "Geisterspiele" statt. Das bedeutet, dass während des Spiels keine Fans im Stadion waren. Nur die Kicker und das notwendige Personal durften vor Ort sein.

Alle Spielberichte des aktuellen Spieltages

Alle Tore, alle Karten: FC Würzburger Kickers vs. Chemnitzer FC am 34. Spieltag in der 3. Liga

32. Minute: Für Lennard Maloney gibt es die zweite Gelbe Karte. Nun muss er mit Gelb-Rot vom Platz.
46. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Chemnitzer FC: Davud Tuma geht vom Platz. Für ihn kommt Tarsis Bonga auf das Feld.
50. Minute: Das erste Tor der Partie fällt: Der Stürmer Luca Pfeiffer eröffnet für FC Würzburger Kickers.
53. Minute: Der Würzburg-Spieler Dominic Baumann schießt das Ausgleichstor.
57. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Chemnitzer FC: Dejan Bozic geht vom Platz. Für ihn kommt Tim Campulka auf das Feld.
61. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei FC Würzburger Kickers: Dominic Baumann geht vom Platz. Für ihn kommt Maximilian Breunig auf das Feld.
61. Minute: Der Würzburg-Spieler Robert Herrmann wird ausgewechselt. Für ihn kommt Albion Vrenezi auf das Spielfeld.
67. Minute: Der Würzburg-Spieler Niklas Hoffmann sieht die Gelbe Karte.
67. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei FC Würzburger Kickers: Luca Pfeiffer geht vom Platz. Für ihn kommt Dave Gnaase auf das Feld.
73. Minute: Der Würzburg-Spieler Maximilian Breunig schießt das Ausgleichstor.
77. Minute: Der Chemnitz-Spieler Erik Tallig wird ausgewechselt. Für ihn kommt Maximilian Oesterhelweg auf das Spielfeld.
78. Minute: Der Würzburg-Spieler Leroy Kwadwo wird ausgewechselt. Für ihn kommt Dominik Widemann auf das Spielfeld.
78. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei FC Würzburger Kickers: Frank Ronstadt geht vom Platz. Für ihn kommt Niklas Zulciak auf das Feld.
84. Minute: CFC wechselt Rafael Garcia gegen den Mittelfeldspieler Philipp Sturm.

Spielbericht von Würzburg gegen Chemnitz online und im TV bei ARD und Sport1

Spielberichte zu den Begegnungen in der dritten Liga sehen Sie im TV in den Dritten Programmen der ARD und in der "Sportschau", aber auch online im Livestream sowie am späten Montagabend (23.30 Uhr) in "3. Liga pur" bei Sport1.

Der MDR bringt mit "Sport im Osten" regelmäßig Berichte über die Geschehnisse in der 3. Liga. Hier sehen Sie am Samstagnachmittag die Highlights der Spiele der Ostvereine rund um Hallescher FC, Chemnitzer FC und FSV Zwickau, sowie dem FC Carl Zeiss Jena.

Alle Ereignisse in der dritten Liga rund um die Vereine des Preußen Münster, der Fortuna aus Köln sowie der Sportfreunde Lotte und des KFC Uerdingen 05 können Sie im WDR verfolgen: Bei "Sport im Westen" werden samstags regelmäßig Spiele der West-Vereine besprochen.

Die Höhepunkte der Spiele mit dem SV Wehen Wiesbaden präsentiert Ihnen traditionell der HR in der Sendung "heimspiel!" am Samstag ab 17.15 Uhr.

Eine Zusammenfassung der Spiele der SpVgg Unterhaching, der TSV 1860 München und der Würzburger Kickers sehen Sie samstags im BR ab 17.15 Uhr mit dem TV-Klassiker "Blickpunkt Sport".

Ab 17.30 Uhr setzt sich der SWR bei "Sport am Samstag" mit den Spielen der Vereine des Karlsruher SC, der SG Sonnenhof Großaspach, 1. FC Kaiserslautern und dem VfR Aalen auseinander.

Berichterstattung über Hansa Rostock, SV Meppen oder auch Eintracht Braunschweig gibt es im NDR bei "NDR Info" jeden Tag um fünf vor halb in den aktuellen Sportnachrichten.

Würzburg vs. Chemnitz: Die Tabelle des 34. Spieltages der Saison 2020 in der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1FC Bayern München II331761068:531557
2FC Würzburger Kickers341761163:511257
3MSV Duisburg33168960:431756
4Eintracht Braunschweig331510853:431055
5F.C. Hansa Rostock331661149:351454
6FC Ingolstadt 04331312852:381451
7SV Waldhof Mannheim331215647:40751
8SpVgg Unterhaching331213848:41749
9TSV 1860 München3313101053:47649
10SV Meppen3312101157:51646
11KFC Uerdingen 053312101137:45-846
121. FC Kaiserslautern3311111149:52-344
131. FC Magdeburg339141043:37641
14FC Viktoria Köln331181455:64-941
15Hallescher FC331171553:56-340
16Chemnitzer FC3410101447:53-640
17FSV Zwickau339101450:53-337
18SC Preußen Münster338111445:55-1035
19SG Sonnenhof Großaspach33781827:57-3029
20FC Carl Zeiss Jena33472231:73-4219

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 34. Spieltag, Würzburg vs. Chemnitz (Start war 19.06.2020, 19:00 Uhr).

Alle Infos rund um Fußball und noch mehr Sport-Nachrichten

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser