Das neuartige Coronavirus hält die Welt in Atem. In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Nach Österreich will nun offenbar auch die erste deutsche Stadt eine Mundschutz-Pflicht erlassen.

mehr »
07.03.2020, 19.57 Uhr

Hamburger Kicker Jordan Beyer: HSV-Abwehrspieler erleidet schwere Gehirnerschütterung auf dem Platz

Jordan Beyer vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV hat im Spiel gegen den SSV Jahn Regensburg eine schwere Gehirnerschütterung erlitten. So geht es dem Kicker jetzt.

Hamburgs Spieler Jordan Beyer wird verletzt auf dem Platz versorgt. Bild: Daniel Bockwoldt/dpa

Jordan Beyer vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV hat im Spiel gegen den SSV Jahn Regensburg (2:1) eine schwere Gehirnerschütterung erlitten. Das hat die Untersuchung des Rechtsverteidigers im Krankenhaus ergeben. Wie geht es dem Kicker?

Jordan Beyer derzeit im Krankenhaus

Der 19 Jahre alte Leihspieler vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach muss die Nacht unter Kontrolle im Krankenhaus verbringen, teilte der HSV am Samstag mit.

Der Tweet des HSV zur Verletzung seines Spielers Beyer wird Ihnen nicht angezeigt? Dann einfach hier entlang.

Wenige Stunden zuvor war Beyer bei einem Zweikampf mit dem Regensburger Sebastian Nachreiner mit großer Wucht auf dessen Hüftkochen geprallt. Der HSV-Abwehrspieler soll zweimal kurzzeitig bewusstlos gewesen sein, sagte Trainer Dieter Hecking. Beyer musste mit einer Halskrause auf einer Trage aus dem Stadion gebracht werden.

Folgen Sie news.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser