07.02.2020, 22.15 Uhr

Sandhausen vs. Heidenheim im TV verpasst?: Bloßstellung für die Gastgeber! Heidenheim siegt bei Sandhausen mit 0:1

Die Partie Sandhausen gegen Heidenheim in der 2. Bundesliga wurde von den Teams und Fans mit Spannung erwartet. Welche Höhepunkte es hier am 21. Spieltag gab und wie das Spiel ausging, erfahren Sie in der Zusammenfassung.

Heimspiel SV Sandhausen : Die aktuellen Spielergebnisse der 2. Fußball-Bundesliga bei news.de. Bild: picture alliance / Karl-Josef Hildenbrand/dpa

In der 2. Bundesliga kam es am 21. Spieltag vor 4726 Zuschauern zum Match zwischen SV Sandhausen und 1. FC Heidenheim. Gepfiffen wurde das Spiel von Nicolas Winter. Die Akteure trennten sich am Ende mit einem 0:1. 1. FC Heidenheim triumphierte.

Mit diesem Auswärtssieg sichert sich Frank Schmidt wichtige 3 Punkte auf dem Haben-Konto. Das Debakel und die Fehleranalyse wird die Heimmannschaft von Uwe Koschinat bestimmt noch sehr lange beschäftigen.

Auf Tabellenplatz 10 hat das Gastgeber-Team von Trainer Uwe Koschinat nun 27 Punkte geholt. 34 Zähler hat die Elf von Trainer Frank Schmidt jetzt auf dem Konto. Alle Informationen rund um Fußball und noch mehr Sport-Nachrichten finden Sie hier.

Alle Tore, alle Karten: SV Sandhausen vs. 1. FC Heidenheim am 21. Spieltag in der 2. Bundesliga

16. Minute: Tor Nummer 1 der Partie fällt: Der Stürmer Kleindienst eröffnet für 1. FC Heidenheim.
33. Minute: Der Heidenheim-Spieler Oliver Hüsing sieht die gelbe Karte.
58. Minute: Der Sandhausen-Spieler Türpitz geht, es kommt für ihn Rúrik.
58. Minute: Sandhausen wechselt Paurevic gegen Frey aus.
70. Minute: Schiedsrichter Nicolas Winter zieht die gelbe Karte für Sandhausen-Spieler Mario Engels.
75. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei 1. FC Heidenheim: Robert Leipertz geht, es kommt für ihn Denis Thomalla.
80. Minute: Für den Sandhausen-Spieler Rúrik Gíslason gibt es die Gelbe Karte.
83. Minute: Sandhausen wechselt Engels gegen Kister aus.
86. Minute: Der Schiedsrichter zeigt dem Heidenheim-Spieler Niklas Dorsch die gelbe Karte.
89. Minute: Der Heidenheim-Spieler Mohr wird ausgewechselt, für ihn kommt Marc.
90. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei 1. FC Heidenheim: Niklas Dorsch geht vom Platz, für ihn kommt Timo Beermann.

Heidenheim vs. Sandhausen: Sendetermine mit Berichten zur 2. Bundesliga im TV

Am Freitag (ab 22.30 Uhr) und am Sonntag (ab 19.30 Uhr) zeigt der Free-TV-Sender Sky Sport News HD die ersten Höhepunkte des aktuellen Spieltages in der 2. Liga im Livestream. Die Zusammenfassung ist aber nicht nur bei Sky zu sehen, sondern zeitgleich auch bei SPORT1. Hinzu kommt bei SPORT1 am Sonntag um 9 Uhr "Hattrick Pur – Die 2. Liga" mit den Highlights der Begegnungen von Freitag und Samstag.

Am Samstag zeigt die "Sportschau" bei Das Erste um 18.30 Uhr Berichte, "Das aktuelle Sportstudio" im ZDF zeigt ab 23 Uhr die Höhepunkte der Begegnungen in der 2. Liga.

Der RTL-Sender Nitro bietet am Montag dann ab 22.15 Uhr in "100% Liga" ebenfalls einen Überblick über sämtliche Highlights der Begegnungen aus der 2. Liga im Free-TV und fasst darüber hinaus auch die Partien vom Montag zusammen. Der Streaminganbieter DAZN zeigt von Freitag bis Montag bereits 40 Minuten nach Ende der Begegnungen Clips zu den Highlights des Tages.

Sandhausen vs. Heidenheim: Die Tabelle des 21. Spieltages der Saison 2019/20 in der 2. Bundesliga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1DSC Arminia Bielefeld20108237:211638
2Hamburger SV20107343:212237
3VfB Stuttgart20105534:25935
41. FC Heidenheim2197528:21734
5SpVgg Greuther Fürth2094730:24631
6FC Erzgebirge Aue2086629:27230
7SSV Jahn Regensburg2085733:30329
8VfL Osnabrück2076728:24427
9Holstein Kiel2076732:31127
10SV Sandhausen2169624:24027
11SV Darmstadt 9821511526:30-426
12FC St. Pauli2057825:27-222
131. FC Nürnberg2057829:38-922
14Hannover 962057824:33-922
15SV Wehen Wiesbaden2056924:37-1321
16VfL Bochum2048833:39-620
17Karlsruher SC2048829:39-1020
18SG Dynamo Dresden21451220:37-1717

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 21. Spieltag, Sandhausen vs. Heidenheim (Start war 07.02.2020, 18:30 Uhr).

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser