04.05.2019, 18.00 Uhr

FC Carl Zeiss - Würzburg im TV: Würzburg erspielt Auswärtssieg bei FC Carl Zeiss mit 3:4

Die spannende 3. Liga-Partie FC Carl Zeiss vs. Würzburg in der Zusammenfassung: Alle Tore und die Höhepunkte erfahren Sie bei news.de.

Heimspiel FC Carl Zeiss Jena: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Fußball-Bundesliga bei news.de. Bild: dpa/ picture alliance / Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB

Am 36. Spieltag der 3. Liga empfing FC Carl Zeiss Jena FC Würzburger Kickers vor 6503 Zuschauern. Schiedsrichter der Partie war Markus Wollenweber. 3:4 für FC Würzburger Kickers hieß es zum Abpfiff.

Mit diesem Auswärtssieg kann Michael Schiele durchaus zufrieden sein. Das Debakel und die Fehleranalyse wird die Heimmannschaft von Lukas Kwasniok sicherlich noch eine ganze Weile beschäftigen.

Auf Tabellenplatz 16 hat das Gastgeber-Team von Trainer Lukas Kwasniok bisher 40 Punkte geholt. Damit müssen die Spieler von FC Carl Zeiss Jena aufpassen, dass sie nicht in den Abstiegskampf geraten. 51 Zähler haben die Jungs von Trainer Michael Schiele aktuell auf dem Konto. Alle Informationen rund um Fußball und noch mehr Sport-Nachrichten finden Sie hier.

FC Carl Zeiss gegen Würzburg, 36. Spieltag der 3. Liga: Alle Tore, alle Karten

6. Minute: Der Stürmer Manfred Starke schießt das erste Tor der Partie für FC Carl Zeiss Jena.
31. Minute: Würzburg-Treffer durch den Mittelfeldspieler Simon Skarlatidis.
36. Minute: Der Würzburg-Spieler Baumann schießt ein Tor.
55. Minute: Tor durch den FC Carl Zeiss-Spieler Phillip Tietz. Jubel auf den Rängen.
57. Minute: Würzburg wechselt Küc gegen Gnaase aus.
69. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei FC Würzburger Kickers: Patrick Breitkreuz geht vom Platz, für ihn kommt Fabio Kaufmann.
72. Minute: Für den Würzburg-Spieler Dave Gnaase gibt es die Gelbe Karte.
75. Minute: Der Würzburg-Spieler Baumann wird ausgewechselt, für ihn kommt Caniggia.
79. Minute: Tor durch den Würzburg-Spieler Caniggia Elva. Jubel auf den Rängen.
81. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei FC Carl Zeiss Jena: Dennis Slamar geht vom Platz, für ihn kommt Felix Brügmann.
81. Minute: Der Jena-Spieler Schau geht, für ihn kommt Maximilian.
81. Minute: Jena wechselt Kübler gegen Fassnacht aus.
83. Minute: Würzburg-Treffer durch den Mittelfeldspieler Simon Skarlatidis.
84. Minute: Der FC Carl Zeiss-Spieler Brügmann schießt ein Tor.
86. Minute: Schiedsrichter Markus Wollenweber zeigt dem FC Carl Zeiss-Spieler Felix Brügmann die gelbe Karte. Der Jena-Spieler Florian Brügmann sieht die gelbe Karte. Der Schiedsrichter zieht die gelbe Karte für Würzburg-Spieler Janik Bachmann.

FC Carl Zeiss Jena vs. FC Würzburger Kickers und die Höhepunkte des 36. Spieltages im TV

Die Zusammenfassungen der Partien der 3. Liga sehen Sie in den Dritten Programmen der ARD und online via Livestream in den Mediatheken der jeweiligen Sender. Sport1 versorgt alle Fans der 3. Liga mit einer Spieltagsübersicht: Immer montags ab 23.30 Uhr gibt es "3. Liga pur" zu sehen.

Traditionell beglückt Sie der MDR-Livestream mit "Sport im Osten" mit einer Zusammenfassung der Spiele in der 3. Liga. Verpassen Sie keine Highlights und Tore der Ostvereine rund um den 1. FC Magdeburg, Hallescher FC, Chemnitzer FC, FSV Zwickau, sowie den Vertretern aus Thüringen, FC Carl Zeiss Jena und Rot-Weiß Erfurt. Auch Energie Cottbus ist ab der Saison 2018/19 mit von der Partie. Hier wird der rbb die Berichterstattung übernehmen.

Alle Geschehnisse in der 3. Liga rund um die Vereine SC Paderborn, Preußen Münster, der Fortuna aus Köln sowie der Sportfreunde Lotte und des KFC Uerdingen 05 können Sie im WDR verfolgen: In der Sendung "Sport im Westen" (samstags ab 14 Uhr) werden regelmäßig Spiele der West-Vereine übertragen.

Die Highlights und Torerfolge rund um den SV Wehen Wiesbaden sehen Sie in der Regel in der Sendung "heimspiel!", welche im HRsamstags ab 17.15 Uhr, sonntags ab 22.05 Uhr und montags ab 23.15 Uhr gezeigt wird.

Den Spielbericht, alle Tore und Höhepunkte der Würzburger Kickers sowie der SpVgg Unterhaching und neuerdings der TSV 1860 München sehen Sie samstags ab 17.15 Uhr und sonntags ab 21.45 Uhr im Sport-Klassiker "Blickpunkt Sport" des BR Fernsehens.

Ab 17 Uhr setzt sich das SWR Fernsehen bei "Sport am Samstag" mit den Spielen der Vereine des Karlsruher SC, der SG Sonnenhof Großaspach und dem VfR Aalen auseinander.

Alle Torerfolge, Highlights und Berichte rund um die Top-Spiele der 3. Liga sehen Sie auch in der Zusammenfassung der "Sportschau" am Samstag, ab 18 Uhr (ARD).

FC Carl Zeiss vs. Würzburg: Die Tabelle des 36. Spieltages der Saison 2018/19 in der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1VfL Osnabrück362210455:262976
2Karlsruher SC361911658:342468
3SV Wehen Wiesbaden362041267:452264
4Hallescher FC361791043:321160
5FC Hansa Rostock3614111145:44153
6SC Preußen Münster361571447:44352
7FC Würzburger Kickers361491352:44851
8FSV Zwickau3613101345:42349
91. FC Kaiserslautern3612121245:47-248
10KFC Uerdingen 05351451643:56-1347
11SV Meppen351371545:47-246
12TSV 1860 München3611111445:46-144
13SpVgg Unterhaching369151246:45142
14Eintracht Braunschweig359141244:51-741
15VfL Sportfreunde Lotte369131430:41-1140
16FC Carl Zeiss Jena369131443:57-1440
17SG Sonnenhof Großaspach367181131:37-639
18FC Energie Cottbus351081746:55-938
19SC Fortuna Köln359111535:58-2338
20VfR Aalen356121742:56-1430

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 36. Spieltag, FC Carl Zeiss vs. Würzburg (Start war 04.05.2019, 14:00 Uhr).

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser