Uhr

Formel 2 Abu Dhabi 2019 heute in Live-Stream + TV:         Ergebnisse und Gewinner vom Großen Preis von Belgien 2019 in Spa-Francorchamps

Mick Schumacher, Sohn von Rennsport-Legende Michael Schumacher, hat den Aufstieg in die Formel 2 geschafft. Bild: James Gasperotti/dpa

+++ 01.09.2019:Mick Schumacher gedenkt verunglücktem Hubert +++

Rennfahrer Mick Schumacher hat dem im Formel-2-Rennen von Spa-Francorchamps tödlich verunglückten Franzosen Anthoine Hubert gedacht. "Das Schicksal ist brutal. Der Verlust ist unendlich. Anthoine, wir vermissen dich schon. Ruhe in Frieden", schrieb der 20-jährige Schumacher am Samstagabend zu einem Foto von Hubert bei Instagram.

+++ 31.08.2019: Nach tödlichem Unfall: Formel-2-Rennen am Sonntag in Spa abgesagt +++

Nach dem tödlichen Unfall des französischen Nachwuchs-Fahrers Anthoine Hubert wurde das für Sonntag geplante zweite Formel-2-Rennen im belgischen Spa-Francorchamps abgesagt. Das teilten die Veranstalter am Samstagabend über Twitter mit. Der 22 Jahre alte Hubert war seinen Verletzungen nach dem Unglück auf der Ardennen-Strecke am frühen Abend erlegen.

"Anthoine war ein fantastischer Fahrer, der eine glänzende Zukunft vor sich hatte", schrieb die Rennserie. "Er war freundlich zu jedem, hat immer gelächelt. Seine positive Einstellung war ansteckend."

+++ 31.08.2019: Nachwuchs-Rennfahrer Hubert bei Formel-2-Rennen tödlich verunglückt +++

Der französische Nachwuchs-Rennfahrer Anthoine Hubert ist bei einem schweren Unfall während des Formel-2-Rennens im belgischen Spa-Francorchamps tödlich verunglückt. Das bestätigte der Motorsport-Weltverband FIA am Samstagabend wenige Stunden nach dem dramatischen Vorfall bei Twitter.

Der Formel-2-Neuling Hubert, der auch Teil des Nachwuchsprogramms von Renault war, krachte mit seinem Wagen vom Team BWT Arden nach der berüchtigten Kurve Eau Rouge zunächst in die Begrenzungsmauer und wurde zurück auf die Strecke geschleudert. Der Amerikaner Juan Manuel Correa konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und fuhr mit voller Geschwindigkeit in das Auto von Hubert.

Während sich der 20 Jahre alte Correa überschlug und sein Fahrzeug kopfüber liegen blieb, zerbrach Huberts Bolide nach dem Einschlag in mehrere Teile. Nach dem Vorfall in der zweiten Runde wurde das Rennen sofort abgebrochen und nicht neu gestartet. Rettungskräfte eilten sofort zur Unfallstelle, um die Nachwuchsfahrer schnell zu versorgen.

Der deutsche Rennfahrer Mick Schumacher war in den Unfall nicht verwickelt, da sich dieser im hinteren Teil des Feldes abspielte. Der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher war im ersten Rennen nach seinem Premierensieg von Platz sechs gestartet und lag beim Abbruch auf Rang neun.

+++ 31.08.2019: Schwerer Unfall bei Formel-2-Rennen - Schumacher nicht involviert +++

Das Formel-2-Rennen mit Rennfahrer Mick Schumacher im belgischen Spa-Francorchamps ist nach einem schweren Unfall nur gut zwei Minuten nach dem Start abgebrochen worden. Nach einem heftigen Zusammenstoß mehrerer Autos am Samstagnachmittag mussten die verbleibenden Wagen zurück in die Boxengasse. Einen Neustart gab es nicht. Der 20 Jahre alte Schumacher war in den Vorfall nicht verwickelt und lag beim Rennabbruch auf dem neunten Rang. Der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher war im ersten Rennen nach seinem Premierensieg von Platz sechs gestartet.

Die Fahrzeuge von Juan Manuel Correa aus den USA und Anthoine Hubert aus Frankreich wurden bei dem schlimmen Crash in der zweiten Runde völlig zerstört. Informationen über den Zustand der beiden Piloten gab es zunächst nicht. Rettungskräfte eilten sofort zur Unfallstelle, um die Nachwuchsfahrer schnell zu versorgen. Die Fernsehkameras zeigten schnell keine Bilder von der Unfallstelle mehr.

+++ 30.08.2019: Mick Schumacher startet in Belgien von Platz sechs in Formel-2-Rennen +++

Rennfahrer Mick Schumacher geht aus der dritten Startreihe in das erste von zwei Formel-2-Rennen an diesem Wochenende im belgischen Spa-Francorchamps. Der 20 Jahre alte Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher belegte am Freitag in der Qualifikation den fünften Platz. Letztlich fehlten ihm im Wagen des italienischen Prema-Teams auf dem 7,004 Kilometer langen Kurs nur rund acht Zehntelsekunden auf den Polesetter und niederländischen Gesamtführenden Nyck de Vries.

Formel-3-Europameister Schumacher hatte Anfang des Monats auf dem Hungaroring bei Budapest im 16. Versuch seinen ersten Sieg in der wichtigsten Nachwuchs-Rennserie geholt. Mit 45 Punkten liegt er in der Gesamtwertung auf Rang elf, der Rückstand auf Spitzenreiter de Vries (196) ist aber schon enorm.

  • Seite:
  • 3
  • 4
  • 5