21.04.2018, 17.45 Uhr

Bremen II vs. FC Carl Zeiss verpasst?: 2:4! Bremen II geht gegen Jena zuhause unter

Den Bericht zur 3. Liga-Partie zwischen Bremen II und FC Carl Zeiss lesen Sie hier. Alle Höhepunkte, Tore und Torschützen auf einen Blick in der Zusammenfassung.

Heimspiel SV Werder Bremen II: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Liga bei news.de Bild: picture alliance / Carmen Jaspersen/dpa

Am 35. Spieltag der 3. Liga begrüßte SV Werder Bremen II FC Carl Zeiss Jena vor 519 Zuschauern. Gepfiffen wurde das Spiel von Patrick Alt.

Auf Tabellenplatz 18 hat das Team von Trainer Sven Hübscher bisher 24 Punkte geholt. Die Jungs von SV Werder Bremen II sind damit in Gefahr, auch in den Abstiegskampf zu geraten. Unter Trainer Mark Zimmermann belegen die Gegner mit 43 Zählern den Platz 14. Bei diesem Stand in der Tabelle muss FC Carl Zeiss aufpassen, dass sie nicht ebenso wie die Gastgeber in den Abstiegskampf geraten.

Bremen II gegen FC Carl Zeiss, 35. Spieltag der 3. Liga: Alle Tore, alle Karten

10. Minute: Tor Nummer 1 der Partie fällt: Der Stürmer Kazior eröffnet für SV Werder Bremen II.
45. Minute: Der Jena-Spieler Kevin Pannewitz sieht die gelbe Karte. Bremen II-Treffer durch den Stürmer Rafael Kazior.
46. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei FC Carl Zeiss Jena: Firat Sucsuz geht vom Platz, für ihn kommt Maximilian Wolfram.
46. Minute: Der Bremen II-Spieler Vollert geht, für ihn kommt Marc.
46. Minute: FC Carl Zeiss wechselt Pannewitz gegen Schau aus.
51. Minute: Tor durch den FC Carl Zeiss-Spieler Manfred Starke. Jubel auf den Rängen.
53. Minute: Der FC Carl Zeiss-Spieler Coppens schießt das Ausgleichstor.
65. Minute: Schiedsrichter Patrick Alt zieht die gelbe Karte für FC Carl Zeiss-Spieler Timmy Thiele.
67. Minute: Für den FC Carl Zeiss-Spieler Julian Günther-Schmidt gibt es die Gelbe Karte.
70. Minute: Jena wechselt Günther-Schmidt gegen Dietz aus.
72. Minute: Der Jena-Spieler Thiele schießt ein Tor.
75. Minute: Der Bremen II-Spieler Wagner wird ausgewechselt, es kommt für ihn Idrissa.
78. Minute: Der Schiedsrichter zeigt dem Jena-Spieler René Eckardt die gelbe Karte.
85. Minute: Tor durch den FC Carl Zeiss-Spieler Maximilian Wolfram. Jubel auf den Rängen. Es gibt einen Spielerwechsel bei SV Werder Bremen II: Niklas Schmidt geht, für ihn kommt Lars Bünning.

Das Fußballspiel endete mit 2:4 für FC Carl Zeiss Jena. Torschützen waren Kazior, Starke, Coppens, Thiele und Wolfram. Mit 2 Torerfolgen war Rafael Kazior ganz klar der Mann des Tages. Mit diesem Auswärtstriumph kann Mark Zimmermann vollkommen zufrieden sein. Das Ergebnis und die Fehleranalyse wird die Heimmannschaft von Sven Hübscher bestimmt noch lange beschäftigen.

Eine Übersicht aller Partien des aktuellen Spieltags in der 3. Liga finden Sie hier.

SV Werder Bremen II vs. FC Carl Zeiss Jena als Zusammenfassung und alle Highlights des 35. Spieltages im TV und Livestream sehen

Spielberichte und Analysen rund um die Begegnungen der 3. Liga am Samstag können Sie ab 14.00 Uhr in den Dritten der Öffentlich-Rechtlichen Sender und online via Livestream in den Mediatheken der jeweiligen Sender sehen. Alle Sendetermine im Überblick finden Sie hier.

In der Regel samstags beglückt Sie der MDR-Livestream ab 14.00 Uhr mit "Sport im Osten" mit einer Zusammenfassung der Ereignisse in der 3. Liga. Verpassen Sie keine Highlights und Tore der Ostvereine rund um den 1. FC Magdeburg, HFC, Chemnitzer FC, FSV Zwickau sowie den Vertretern aus Thüringen, FC Carl Zeiss Jena und Rot-Weiß Erfurt.

Die Höhepunkte und alle Tore des SC Paderborn, Preußen Münster, Fortuna Köln und der Sportfreunde Lotte können Sie ab 16.50 Uhr bei "Sport im Westen" im WDR erleben.

Die Höhepunkte und Tore rund um den SV Wehen Wiesbaden sehen Sie in der Regel in der Sendung "heimspiel! Am Samstag", welche ab 17.15 Uhr im HR ausgestrahlt wird.

Den Spielbericht, alle Tore und Highlights der Würzburger Kickers und der SpVgg Unterhaching sehen Sie im TV-Klassiker "Blickpunkt Sport" des BR Fernsehens ab 17.15 Uhr und am Montag um 22.00 Uhr.

TV-Beiträge über den Karlsruher SC, SG Sonnenhof Großaspach und den VfR Aalen sehen Sie ab 17.30 Uhr im SWR.

Die Höhepunkte aus den Top-Spielen der 3. Liga sehen Sie ab 18.00 Uhr in der Regel in der "Sportschau" am Samstag (ARD).

Die Tabelle des 35. Spieltages der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1SC Paderborn 0735237583:305376
21. FC Magdeburg35244764:313376
3SV Wehen Wiesbaden351951170:363462
4Karlsruher SC341711641:241762
5FC Hansa Rostock3515101043:311255
6FC Würzburger Kickers351591146:43354
7SC Fortuna Köln351581251:43853
8SV Meppen351313943:43052
9SpVgg Unterhaching351561449:51-251
10SC Preußen Münster341291342:44-245
11SG Sonnenhof Großaspach351291450:54-445
12VfR Aalen3411111245:52-744
13Hallescher FC3411101346:47-143
14FC Carl Zeiss Jena3511101442:55-1343
15VfL Sportfreunde Lotte351171742:53-1140
16FSV Zwickau349111435:46-1138
17VfL Osnabrück348121443:58-1536
18SV Werder Bremen II354121933:60-2724
19Chemnitzer FC35862145:68-2321
20FC Rot-Weiß Erfurt35582225:69-4413

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 35. Spieltag, Bremen II vs. FC Carl Zeiss (Start war 21.04.2018, 14:00 Uhr).

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser