25.11.2018, 15.58 Uhr

Formel 1 GP von Abu Dhabi 2018 Ergebnisse:                   Die Formel-1-Ergebnisse vom GP Ungarn in Budapest 2018

Die Formel-1-Saison 2018 endet dieses Wochenende in Abu Dhabi. Bild: dpa

+++ 22.07.2018: Hamilton siegt nach Vettel-Aus in Hockenheim +++

Titelverteidiger Lewis Hamilton hat sich mit einem Sieg beim Großen Preis von Deutschland wieder an die Spitze der Formel-1-Gesamtwertung gesetzt. Der britische Mercedes-Pilot fuhr am Sonntag in Hockenheim von Startplatz 14 noch ganz nach vorn und profitierte vom vorzeitigen Aus seines Rivalen Sebastian Vettel. Der Ferrari-Pilot rutschte in Führung liegend 15 Runden vor Schluss ins Kiesbett und verpasste so den ersten Sieg bei seinem Heimrennen. Als Zweiter hinter Hamilton machte der Finne Valtteri Bottas einen Mercedes-Doppelerfolg perfekt. Dritter wurde dessen Landsmann Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari. Hamilton liegt in der WM nun 17 Punkte vor Vettel.

+++ 22.07.2018: Vettel nach Unfall ausgeschieden +++

Sebastian Vettel ist in Führung liegend 15 Runden vor Schluss seines Formel-1-Heimrennens ausgeschieden. Der viermalige Weltmeister kam mit seinem Ferrari am Sonntag von der regennassen Strecke auf dem Hockenheimring ab. Mit beiden Fäusten hämmerte Vettel wie wild auf das Lenkrad, als er mit dem Wagen in der Streckenbegrenzung steckte. Er war im vorerst letzten Großen Preis von Deutschland von der Pole gestartet. Auf dem Hockenheimring konnte Vettel noch nie gewinnen.

Auch interessant:Schumi verhindert Rücktritt von Sebastian Vettel.

+++ 21.07.2018: Formel-1-Heimrennen: Vettel will ersten Hockenheim-Sieg schaffen +++

Sebastian Vettel will an diesem Sonntag seinen ersten Formel-1-Sieg auf dem Hockenheimring perfekt machen. Der viermalige Weltmeister nimmt in seinem Ferrari den vorerst letzten Großen Preis von Deutschland von der Pole Position in Angriff. Sein schärfster WM-Rivale Lewis Hamilton muss nach einem Defekt an seinem Mercedes in der Qualifikation aus dem hinteren Drittel starten. Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas steht dafür neben Vettel in der ersten Reihe, dahinter fahren Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari und Max Verstappen im Red Bull von den Plätze drei und vier los. Im WM-Klassement liegt Vettel vor dem elften Saisonrennen acht Punkte vor Hamilton.

+++ 21.07.2018: Vettel holt Pole fürs Heimrennen - Hamilton erleidet Rückschlag +++

Sebastian Vettel hat sich mit einer famosen Schlussrunde die Pole Position für sein vorerst letztes Formel-1-Heimrennen gesichert. Der viermalige Weltmeister verwies am Samstag in der Qualifikation zum Großen Preis von Deutschland den Mercedes-Piloten Valtteri Bottas um 0,204 Sekunden auf den zweiten Platz. Es ist Vettels fünfte Pole in diesem Jahr und die 55. in seiner Karriere. Dritter wurde auf dem Hockenheimring Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari vor Max Verstappen im Red Bull.

Vettels Verfolger und WM-Rivale Lewis Hamilton musste einen Rückschlag einstecken. Der Brite konnte mit seinem Mercedes wegen eines Hydraulik-Problems die Qualifikation nicht zu Ende fahren. Er schied bereits nach dem ersten Zeitabschnitt aus und wird voraussichtlich von Platz 14 in das Rennen an diesem Sonntag (15.10 Uhr) starten. Im WM-Klassement hat Vettel damit die Chance, den Acht-Punkte-Vorsprung weiter auszubauen.

+++ 21.07.2018: Hamilton verzweifelt: Ende nach erstem Zeitabschnitt des Qualifying +++

Lewis Hamilton hat nach dem ersten Zeitabschnitt der Formel-1-Qualifikation seinen Silberpfeil auf dem Hockenheimring abstellen müssen. Nachdem der viermalige Weltmeister mit seinem Mercedes über die Streckenbegrenzung gerast war, forderte ihn sein Team auf, den Wagen sofort abzustellen. Ein Hydraulik-Problem ließ die Weiterfahrt nicht mehr zu.

Hamilton hatte den ersten K.o.-Abschnitt als Fünfter beendet. Er konnte die Qualifikation nicht mehr zu Ende fahren und dürfte im hinteren Starterfeld den Großen Preis von Deutschland an diesem Sonntag (15.10 Uhr/RTL) in Angriff nehmen müssen.

+++ 21.07.2018: Vettel Vierter im verregneten Training - Hamilton ohne Runde auf Zeit +++

Sebastian Vettel hat im völlig verregneten letzten Freien Training vor der Formel-1-Qualifikation zum Großen Preis von Deutschland den vierten Platz belegt. Erst gegen Ende der einstündigen Einheit drehten neun der insgesamt 20 Piloten auf dem Hockenheimring Runden auf Zeit. Titelverteidiger Lewis Hamilton von Mercedes gehörte nicht dazu. Er kam erst Sekunden vor dem Ablauf der Zeit am Samstagmittag überhaupt mit seinem Silberpfeil auf die Strecke.

+++ 20.07.2018: Vettel auch beim zweiten Freien Hockenheim-Training Vierter +++

Sebastian Vettel ist auch beim zweiten Freien Training zum vorerst letzten Großen Preis von Deutschland nicht über den vierten Platz hinausgekommen. Der gebürtige Heppenheimer fuhr am Freitagnachmittag in seinem Formel-1-Ferrari 0,226 Sekunden langsamer als der Tagesschnellste, Max Verstappen im Red Bull. Schon in der ersten Einheit hatte der 31 Jahre alte Vettel den vierten Platz belegt.

Zweiter wie am Mittag hinter Verstappens Teamkollegen Daniel Ricciardo wurde in der zweiten Einheit Titelverteidiger Lewis Hamilton. Dem viermaligen Weltmeister von Mercedes fehlten allerdings nur 26 Tausendstelsekunden auf Verstappen.

Ebenfalls noch vor Vettel schob sich Valtteri Bottas wenige Stunden nach der Bekanntgabe seiner Vertragsverlängerung im zweiten Silberpfeil. Auf Rang neun schaffte es Nico Hülkenberg aus Emmerich am Nachmittag.

+++ 20.07.2018: Vettel Vierter beim Trainingsauftakt zum Formel-1-Heimrennnen +++

Sebastian Vettel hat beim Trainingsauftakt zum Großen Preis von Deutschland den vierten Platz belegt. Der viermalige Formel-1-Weltmeister aus Heppenheim benötigte für seine schnellste Runde auf dem Hockenheimring am Freitagmittag 1:13,796 Minuten. WM-Spitzenreiter Vettel, der noch nie ein Rennen auf dem Kurs in Nordbaden gewinnen konnte, war in seinem Ferrari damit 0,271 Sekunden langsamer als der Australier Daniel Ricciardo an der Spitze der ersten anderthalbstündigen Session.

Der Australier verwies in seinem Red Bull den WM-Zweiten Lewis Hamilton im Mercedes um die Winzigkeit von vier Tausendstelsekunden auf den zweiten Rang. Dritter wurde der Niederländer Max Verstappen im zweiten Red Bull. Nico Hülkenberg aus Emmerich wurde im Renault Zehnter.

Aktuelle Formel-1-Tabelle 2018 vor dem Hockenheim-Grand-Prix

Rang Fahrer Punkte Siege Podien
1 S. Vettel (Ferrari) 171 4 6
2 L. Hamilton (Mercedes) 163 3 7
3 K. Raikkonen (Ferrari) 116 0 6
4 D. Riccciardo (Red Bull) 106 2 2
5 V. Bottas (Mercedes) 104 0 4
FOTOS: Formel 1 2018 Alle Formel-1-Piloten der Saison 2018

Empfehlungen für den news.de-Leser